Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Freigabe auf USB Stick

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Scherdel

Scherdel (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2009, aktualisiert 14:32 Uhr, 13102 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Freigabe auf USB Stick nach PC neustart soll erhalten bleiben.

Hallo zusammen,

ich habe einen USB Stick auf dem eine Verzeichnis freigegeben ist.
Freigabe - Berechtigungen - Jeder - Vollzugriff
Dises soll über das Anmeldeskript auf dem Terminalserver übergeben werden.
Dies habe ich über die Einstellungen im RDP Client und im Anmeldeskript des Terminalservers

net use \\%clientname% \Freigabe

bewerkstelligt und funktioniert auch prima.

Leider verliert der USB Stick nach einem Neustart des PC die Freigabe und das Skript kann das Laufwerk nicht einbinden.

Gibt es eine Möglichkeit die Freigebe auf dem Stick dauerhaft zu erhalten?

Vielen Dank im Voraus.

Scherdel
Mitglied: neuni88
28.05.2009 um 15:41 Uhr
Du könntest beim Starten einfach wieder die Freigabe setzen lassen per:
net share Freigabe=E:\Freigabeordner

Vielleicht ist dir damit ja schon geholfen...
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
28.05.2009 um 16:38 Uhr
Zitat von Scherdel:
Gibt es eine Möglichkeit die Freigebe auf dem Stick dauerhaft zu
erhalten?

Jein. Bei Wechseldatenträgern besteht ja das Problem, dass sich beim
Anstecken u. U. auch der Laufwerksbuchstabe ändern kann.

Versuche es mal mit

01.
net use X:  \\%Server%\Freigabe /persistent:yes
Ungetestet!

Eine Freigabe erstellt und löscht man mit net share
Bitte warten ..
Mitglied: Scherdel
28.05.2009 um 19:47 Uhr
Hallo Ihr,

erst einmal vielen Dank für Euere Antworten.
Der Laufwerksbuchstabe ist nicht wirklich das Problem.
Ich benötige die Freigabe, die sich auf dem Stick befindet immer wieder.
Jetzt habe ich schon versucht eine
autorun.inf,
[autorun]
netshare.bat

die eine netshare.bat

net share Ordner=E:\Ordner

aufruft drauf zu packen.
Leider wird diese autorun.inf nicht aufgerufen.
Aber leider wird die autorun.inf nicht ausgeführt.
Ein doppelklick auf die .bat macht mir meine Freigebe.

Jetzt benötige ich eigendlich nur noch den Tipp, wie die .bat auf dem Stick automatisch nach dem einstecken ausgeführt wird.

Scherdel
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
28.05.2009 um 20:08 Uhr
Ein automatischer Start von Irgendwas auf einem USB-Stick ist ein Einfallstor für Schadsoftware. Dafür bekommst du von mir keinen Tipp, sorry.
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
28.05.2009 um 21:49 Uhr
Hallo,

um USB Sticks bereitzustellen benutzen wir folgende Methode:

1) Mit USBDLM wird der USB Stick in C:\USB\ gemountet. (Lokaler Client)
2) Freigabe erstellen C:\USB (Jeder vollzugreifen - Domain Users - Vollzugriff)
3) Per Loginscript wird net use B: \\%CLIENTNAME%\USB\ (Sowohl Client als auch TS)

So ist der USB Stick immer unter B: zu finden.
Bitte warten ..
Mitglied: Scherdel
29.05.2009 um 08:14 Uhr
Hallo Blablanick, Hallo Cubic83,

vielen Dank für Euere Tipps.
@ blablanick: Ich kann Dich verstehen, auch wenn keine bösen Absichten dahinter stehen.
Ich benötige diese Freigabe um einen key zur Unterschrift für SFirm auf den Terminalserver durch zu reichen.

Das USBDLM ist nicht schlecht, aber nach einem Neustart des PC verliert dieser die Freigabe wieder.

Das bereitstellen des Stick in einem NTFS Ordner muss ich noch testen.

Auf CD Laufwerken nimmt es mir meine AutoRun.inf, aber nicht auf dem USB Stick
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
29.05.2009 um 08:52 Uhr
Hallo,

ja also der Knackpunkt dabei ist dass der Stick keinen Laufwerksbuchstaben erhällt sondern in einen Ordner gemountet wird. C:\USB ist in dem fall immer da und kann immer gemountet werden.

USBDLM erstellt im Ordner C:\USB einen Unterordner (z.b C:\USB\Sony Stick\). So funktionniert das auch mit mehreren Sticks.
Bitte warten ..
Mitglied: Scherdel
03.06.2009 um 08:13 Uhr
Hallo Zusammen,

ich habe mir das USBDLM angesehen. Ist schon praktisch, dass ein Stick immer den gleichen LW Buchstaben bekommt.
Jetzt habe ich aber ein Problem.
Ich habe einen Odner C:\Stick erstellt,
diesen Frei gegeben
und in der Datenträgerverwaltung den Stick in diesem NTFS Ordner bereit gestellt.
Funktioniert, bis ich neu starte.
Nach einem neustart ist der Ordner verschwunden?!
In der Computerverwaltung kann man die Freigabe unter System - Freigaben - noch finden, aber der Ordner ist weg.
Wenn ich die Ordner nochmals erstelle, bekommt er auch sofort die Freigabe mit allen Berechtigungen, wie ich sie erteilt habe wieder. Den Stick muss ich dann aber auch wieder neu im NTFS Ordner bereit stellen.
Dies ist aber auch nur möglich, weil ich dem User temporär lokale Adminrechte erteilt habe, was im Normalfall nicht der Fall ist.

Hab ich hier etwas übersehen, oder ...
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
03.06.2009 um 12:48 Uhr
Ja, also in der Datenträgerverwaltung muss du nichts ändern. Das macht alles USBDLM automatisch wenn du den Stick einsteckst.

Hier hast du mal unsere USBDLM.ini aus dem USBDLM Verzeichniss

01.
 
02.
[Settings] 
03.
 
04.
DeleteMountPointsOnRemoval=1 
05.
NoMediaNoLetter=1 
06.
AutoRunEnabled=0 
07.
 
08.
WriteLogFile=0 
09.
LogFile=\\SERVER\\USB.log 
10.
LogLevel=3 
11.
 
12.
[BalloonTips] 
13.
 
14.
Enabled=0 
15.
Timeout=6000 
16.
 
17.
[DriveLetters] 
18.
Letter1=C:\USB\%DevName% 
19.
Letter2= 
20.
Letter3= 
21.
 
22.
[ExcludedLetters] 
23.
Letter1= 
24.
Letter2= 
25.
Letter3= 
26.
 
Hier änderst du dann

01.
 
02.
[DriveLetters] 
03.
Letter1=C:\USB\%DevName% 
04.
Letter2= 
05.
Letter3= 
06.
 
C:\USV\%DevName% in C:\Stick\%DevName%. %DevName% ist der Name des Usbsticks.So kriegst du dann beim einstecken die Strucktur:

C:\Stick\USBSTICK

Wie gesagt
C:\Stick muss vorhanden sein, und JEDER muss Schreib und Leserechte haben (NTFS). Volle Share Rechte.

PS: USBDLM ist nicht gratis. Bitte Hinweise vom Hersteller beachten.
Bitte warten ..
Mitglied: Scherdel
04.06.2009 um 11:24 Uhr
Hallo Cubic83,

jetzt ist der Knoten auf.
Die Sicks lassen sich dank
[DriveLetters]
Letter1=C:\USB\%DevName%
in meinem Fall
Letter1=C:\Stick
prima zusammen mit der erstellten Freigabe und dem Anmeldeskript im Terminal als gemaptes Netzlaufwerk einbinden.

Nochmals Herzlichen Dank an alle.

PS: Klar werd ich die Lizenz bezahlen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Notebook & Zubehör
Surface Pro 4 Booten von USB Stick (6)

Frage von endurance zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...