Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Freigegebene Drucker dezentral verteilen ?

Frage Netzwerke

Mitglied: RedWraith

RedWraith (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2010 um 16:00 Uhr, 3914 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Kollegen !

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe 3 kleine LANs mit jeweils 3 Rechnern und 1-3 Druckern, welche alle über ein IPSEC VPN miteinander verbunden sind (meistens). Das Netz besitzt keinen dedizierten Server und auch keine Domain oder ActiveDirectory oder ähnlich hübsches Zeug.

Ich soll nun dafür sorgen, dass alle Drucker auf allen Rechnern verfügbar sind. Theoretisch könnte ich einfach hingehen und alle Drucker auf allen Rechnern installieren, allerdings ist der Aufwand bei 9 Rechnern jeweils 7 Drucker zu installieren entsprechend groß. Außerdem sind Änderungen in den Freigaben nicht unwahrscheinlich und ich möchte nicht jedes Mal alle Rechner uminstallieren müssen.

Ich hab schon darüber nachgedacht, das Ganze über eine Batch Datei zu machen, aber auch die müsste auf allen Rechnern hinterlegt werden, da die Netzwerke nicht immer miteinander verbunden sind (Miserable Verbindung beim einen, Strom aus ab 17 Uhr beim anderen) und auch die Rechner in den einzelnen LANs nicht immer an sind.

Gibt es dafür nicht irgendeine andere Lösung ? Vielleicht so etwas ähnliches wie das Konfigurationsskript, dass es für Proxies gibt ?

Danke im Voraus
Mitglied: Midivirus
31.03.2010 um 20:51 Uhr
verstehe ich das korrekt, dass 3 Rechnergruppen existieren.

2 davon sich via VPN an einer Rechnergruppe einwählen?

Wie wird die VPN-Verbindung aufgebaut, mit Cisco VPN?
(Ich habe die Erfahrung, wenn eine VPN-Verbindung aufgebaut ist, wird meistens der lokale Traffic blockiert)

Sonst hätte ich jetzt einfach mal an einen Printserver gedacht (...)

Ansonsten ist das für mich aktuell noch iwie unverständlich?
Bitte warten ..
Mitglied: RedWraith
01.04.2010 um 00:13 Uhr
Oh sorry wenn ich mich unverständlich ausgedrückt habe.


Ja genau so ist es, die Rechnergruppen 2 und 3 wählen sich über VPN in Rechnergruppe 1 ein.

Der Aufbau sieht folgendermaßen aus:

Gruppe1:

3 PCs
3 Drucker
DSL-Router fungiert als VPN-Server


Gruppe2 und 3:

3 PCs
2 Drucker
DSL-Router vorhanden, allerdings wird die VPN nicht von Router zu Router hergestellt, sondern die Rechner stellen einzelnd Verbindungen zum Router der Gruppe 1 her.

Wenn ich könnte, würde ich die Router die VPN aufbauen lassen, aber in den Gruppen 2 und 3 sind nur Billigdinger die der Provider gestiftet hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
01.04.2010 um 18:39 Uhr
okay,
wenigstens ein paar Eingeständnisse sind vorhanden =)

was ich jetzt noch wissen möchte, ob die 6 PCs in 2 und 3 sich gegenseitig anpingen können?

Wenn ja ... warum dort nicht einfach einen Printerserver hinstellen oder wenn das nur ein Drucker ist, die gestifteten Router eine USB-Option haben, es darüber laufen zu lassen.

ich hoffe, du hast deine IP Ranges von 1 2 3 nicht im gleichen Subnetz?

viele glauben noch heute, wenn sie sich aus 192.168.0.3 in ein 192.168.0.0/24 via VPN einwählen, dann auch die 192.168.0.4 erreichen können.

PS: Dann kann man ja nur hoffen, dass 1 auch einen guten Anschluss hat =)

(bin bis 17h meist arbeiten ... )
Bitte warten ..
Mitglied: RedWraith
01.04.2010 um 21:34 Uhr
Hi Mdidi.

In Wahrheit passt mir die ganze Konfiguration ganz und garnicht.
Am liebsten würde ich vernünftige Draytek Router kaufen und das VPN LAN2LAN aufbauen, alle Drucker durch welche mit TCP Schnittstelle ersetzen oder zumindest Printserver zwischenschalten und alle Betriebsysteme durch Professional Versionen austauschen, damit man RDP benutzen kann. Aber man bekommt leider nicht immer das, was man will.

Das Netzwerk so wie es da steht ist im Laufe der letzten Jahre "zusammengewachsen", gewuchert, wie eine Art informationstechnisches Krebsgeschwür. Was man eben bekommt, wenn man immer nur nach und nach billigste Teile für den Hausgebrauch zusammenschusterst.

Die drei LANs haben unterschiedliche Subnetze und normalerweise können sich die PCs in 2 und 3 auch untereinander anpingen, Voraussetzung ist dass Quelle und Ziel entweder nicht oder beide ins VPN eingewählt sind. Normalerweise sind immer alle Rechner in den Netzen 2 und 3 eingewählt, da der VPN Server rund um die Uhr erreichbar ist und die Rechner sich beim Start automatisch einwählen. Netz 1 ist im Regelfall immer erreichbar, die Netze 2 und 3 sind aber zeitlich bedingt nicht immer erreichbar. Schlichtweg einfach deswegen, weil manchmal dort keiner arbeitet und die Rechner deswegen nicht an sind oder in dem einen Gebäude wird ab 17 Uhr der Strom abgeschaltet.

Das mit dem Traffic hält sich eigendlich in Grenzen. Die VPN wird eigendlich nur benutzt, um überall bequem zu drucken, ohne sich PDFs per eMail zuschicken zu müssen, um eine kleine SQL DB verfügbar zu machen, die allerdings nur von einer Person benutzt wird und halt zur Fernwartung zwecks Systemwartung. Die 3 Lans sind mal eben 100 bis 200 km von einander entfernt und Autofahren macht nun auch nicht soviel Spaß.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
02.04.2010 um 14:20 Uhr
Den hab ich bei Google mit http://www.google.de/search?q=router+lan2lan mal so gefunden ... vllt mal ein Blick wert ...
LAN2LAN VPN mit 2 Fritzboxen 7170 - Namensauflösung geht nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
06.04.2010 um 22:35 Uhr
Wie ist das aktuelle Ergebnis?
Bitte warten ..
Mitglied: RedWraith
07.04.2010 um 21:47 Uhr
Ich bin jetzt erstmal dazu übergegangen, die Drucker alle von Hand zu installieren.

Ich versuche nebenbei ein kleines Druckerinstallationsbatchskript (Geiles Wort !) zu schreiben, dass auf nem Laufwerk des VPN Servers liegt und durch den Client nach dem Verbinden automatisch ausgeführt wird.

Ich versuche in dem Skript alle Drucker entweder mit con2prt oder net use zu verbinden, allerdings mit gemischten Ergebnissen.

Einige Drucker lassen sich verbinden, einige eben nicht. Die Gründe sind verschieden.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
07.04.2010 um 22:22 Uhr
wenn du neue Router kaufst, mach nich den Fehler:
Absturz Netgear ProSafe VPN Firewall FVS318v3 wöchentlich

sorg ma für gute Infra und dann wirds auch laufen ...

... sparen hilft nicht immer!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Freigegebene Drucker plötzlich offline (Windows Server 2008 AD) (3)

Frage von D1Ck3n zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Unterschiedliche per GPO verbundene Freigegebene Drucker je Computer (3)

Frage von Androxin zum Thema Windows Server ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...