Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Freigegebenen Ordner auf Externe Festplatte verschieben

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: tuCsen86

tuCsen86 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2012, aktualisiert 19:55 Uhr, 3723 Aufrufe, 8 Kommentare

Guten Morgen zusammen,

ich habe bei unserem Server 2003 ein riesen Platzproblem. Um dieses Problem zu beheben, möchte ich einen Ordner mit den ganzen Userdatein auf das Externe Festplatte verschieben. Mit userdatein sind "Fotos, Excllisten, Schriftverkehr ...." gemeint. Der besagte Ordner ist im Netzwerk freigegeben und an allen Clients als Netzlaufwerk angebunden.
Wird es ein Problem geben, wenn ich den Ordner von dem Pfad E:/users auf S:/users verschiebe und den einfach wieder gleich als Freigabe benenne ?
Bleiben die Berechtigungen erhalten?

Viele Grüße
Mitglied: Scriptex
19.04.2012 um 09:30 Uhr
Ich würde zuerst mal einen Test fahren. Bin mir nicht ganz sicher.

Erstelle doch mal etwas mit Freigabe auf "E:\" und schiebe es dann nach "S:\". Da wirst du es sehen.

Ich denke aber in jedem Fall wirst du das Netzlaufwerk bei allen neu anbinden müssen, da neuer Pfad.
Bitte warten ..
Mitglied: tuCsen86
19.04.2012 um 09:36 Uhr
Ich meine das Windows sich den Netzlaufwerkpfad über die Freigabenamen nimmt und nicht über den Lokalen Festplattenpfad oder ?
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
19.04.2012 um 12:06 Uhr
Wir hatten auch mal ein Platzproblem und haben daher einige Daten kurzzeitig auf eine externe Festplatte, die am selben Server angeschlossen war, umgezogen. Dadurch ist der Freigabename ja gleich geblieben.
Wenn du die Daten auf ein NAS umziehst, musst du natürlich in dem Script, mit welchem du Netzlaufwerke verbindest (oder wie auch immer du darauf zugreifst) anpassen. Außerdem musst du die Berechtigungen checken.
Daher, wie oben schon mal vorgeschlagen, auf dem NAS mal testen. Ordner erstellen, Scripte anpassen, etc.

Außerdem würde ich nicht direkt verschieben, sondern eher kopieren. Solltest du verschieben, und aus irgend einem Grund bricht der Verschiebevorgang ab, geht die Sucherei los, wo der Vorgang abgebrochen wurde, wo müssen Dateien hin, etc...
Bitte warten ..
Mitglied: tuCsen86
19.04.2012 um 12:12 Uhr
Ich habe mich vertan in dem Wort "NAS" es ist eine Externe Festplatte mit Raid. Hatte da den falschen Begriff genutzt.

Vielen Dank für deine Antwort, dann werde ich das heute Abend so machen und die Dateien dann nach erfolgreicher Kopie löschen oder den Pfad umbennen.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
19.04.2012 um 12:18 Uhr
Erst testen!! Nicht auf Teufel komm raus. Ggf. Testuser anlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Scriptex
19.04.2012 um 13:08 Uhr
Richtig. Sei dir vor allem sicher, was du da tust. Wenn nicht, fragen kostet nichts. was ist mit "Eine Festplatte mit Raid" gemeint? Für ein RAID werden doch mehrere Platten benötigt. Wenn du das RAID-System dann im Netzwerk freigegeben hast, hast du grob gesehen ja ein NAS "geschaffen", also gar nicht so verkehrt.

Ich bin wie jayjay auch weiterhin der Meinung: Testen, Testen, Testen. Dauert nicht ewig und die erhälst präzise Informationen.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
19.04.2012 um 17:35 Uhr
Hallo,

vor allem die Dateiberechtigungen checken wenn was verschoben wird!

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: HStumpf
19.04.2012 um 17:36 Uhr
Hallo,

wenns noch hilft:

Robocopy kann Rechte mit kopieren.

Horst
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...