Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Keine Freiheit für Linux

Frage Linux

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

19.11.2003 um 11:08 Uhr, 5954 Aufrufe

SCO und kein Ende ...

Auf der CDXPO (http://www.cdxpo.com/), der Konkurrenzveranstaltung zur Comdex (http://www.comdex.com/), verkündetet SCO-Chef Darl McBride (http://www.sco.com/) schon ein mal fünf Vorhersagen über die Folgen des juristischen Vorgehen von SCO gegen IBM und der Linux-Community wegen angeblich geklauten Unix-System-V-Codes im Linux-Kernel dem interessiertem Publikum:
- Die GPL-Lizenz wird in der heutigen Form nicht überleben, dies zeige schon der Fall Cisco-Linksys deutlich. Dabei hatte Cisco einen Hardware-Hersteller aufgekauft, der Systemsoftware unter GPL verbreitet haben soll, für die Cisco nun möglicherweise kein Urheberrecht mehr geltend machen kann.

- Linux wird es nicht mehr kostenlos geben. Dafür werden Linux-Anbieter wie Red Hat und Novell selbst sorgen, die bereits Aussagen in diese Richtung gemacht hätten.

- Unix auf der Intel-Plattform wird sich bei unternehmenskritischen Anwendungen in Fortune1000-Firmen durchsetzen.

- SCO wird sich im Streit mit IBM durchsetzen -- die finanziellen Voraussetzungen seien durch eine Aktienausgabe an Privatinvestoren geschaffen.

- Es wird eine friedliche, aber konkurrenzhafte Koexistenz von Unix und Linux geben.

Dabei fasste McBride seine Kernaussagen in fünf kurzen Sätzen zusammen:

- SCO besitzt demnach sämtlichen Unix System-V-Code
- SCO besitzt alle dazu zugehörigen Urheberrechte,
- SCO besitzt alle Lizenzvereinbarungen, die Lizenzen von Unix System V betreffen,
- SCO kontrolliert alle abgeleiteten Entwicklungen aus Unix System V und
- SCO besitzt sämtliche Ansprüche aus Urheberrechtsverletzungen

Interessanterweise kommt das alles von einer Firma die Ihr ganzes Vermögen durch Open-Source Software verdient hat. Jetzt, wo das Geld langsam durch Fehlinvestionen knapp wird und sich nichts bzw. durch die gute Konkurrenz nur noch wenig aus dem Open-Source Geschäft heraus holen lässt, versucht man es auf anderen Wegen.

Früher war SCO bzw. Caldera Linux mal kult. Heute? Sorry folk, man kann nur hoffen das SCO diese Grundsatztentscheidung kräftig verliert und als Mahnmal für alle Nachahrmer so richtig untergeht. Aber das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung [FS].
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Linux Tools
Docker - Minimize your containers with alpine linux

Link von Sheogorath zum Thema Linux Tools ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Viren und Trojaner
gelöst WHM cPanel Anti Virensoftware für Linux ? (2)

Frage von xpstress zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...