Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fritz-Repeater 300E vs. Fritz FRITZ!Powerline 520E

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

25.01.2012, aktualisiert 18.10.2012, 5959 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit diesen Produkten?

Wir haben ein großes Gelände wo mehrere Gebäuden miteinander vernetzt werden müssten.

Die Frage ist bloß, was mehr Sinn ergibt:

- durch den Stromnetz oder
- durch Repeater.

Die Geschwindigkeit hängt natürlich von sehr vielen Faktoren ab. Die drei Phasen des Stromnetzes sind natürlich voll mit Geräten ich gehe also davon aus, dass Repeaters die flexiblere und stabilere Lösungen sind...

Hat jemand eigenen Vergleichswerte?

Danke sehr.

Gr. I.
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.01.2012 um 11:53 Uhr
Zitat von istike2:
Wir haben ein großes Gelände wo mehrere Gebäuden miteinander vernetzt werden müssten.

Wie groß, welche "Hindernisse" sind im Weg.

- durch den Stromnetz oder

Großes gelände durch Stromnetz:

Kann gutgehen, wird aber vermutlich nicht zufriedenstellend funktionieren, da die Reichweiten (ich gehe mal von mehreren 100 Metern aus). nicht reichen.

Nacjhtrag: Aufgrund der Bemerkugn von msr:

da es en großes gelände mit mehreren Gebäuden ist, ist auch damit zu rechnen, daß da mehr Störquellen vorhanden sind, als in einem normalen Haushalt. Nicht umsonst nennt sich der Standard "Home Plug".

- durch Repeater.

Wenn es wirklich ein großes gelände ist, wird durch die "Ausleuchtung" durch Repeater die WLAN-Übertragungsrate so in den Keller gehen, daß Ihr Euch alle wieder Analogmodems zurückwünscht.


Die Geschwindigkeit hängt natürlich von sehr vielen Faktoren ab. Die drei Phasen des Stromnetzes sind natürlich
voll mit Geräten ich gehe also davon aus, dass Repeaters die flexiblere und stabilere Lösungen sind...


Die vernünftigste Lösung für so etwas ist (Netzwerk-)Kabel ziehen udn APs installieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: msr972
25.01.2012 um 11:58 Uhr
Hallo,

zu beachten ist auch, dass Geräte, die über das Stromnetz laufen, Störquellen unterliegen können:
1. Starken Stromschwankungen (z. B. Viele Geräte werden gleichzeitig an- ausgeschaltet
2. FIs dazwischen können Probleme verursachen.
3. Es muss die gleiche Phase sein
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.01.2012, aktualisiert 18.10.2012
Beides kannst du gleich vollkommen vergessen !
Power LAN scheidet aus wegen der unterschiedlichen Phasen und der Entfernung. Es dreht sich um Gebäude hier. D-LAN ist etwas um vom Wohnzimmer ins Arbeitszimmer zu kommen ohne Kabel nix aber für deine Anwendung.
WDS Repeating ist ein sicheres NoGo, denn damit halbierst du die WLAN Bandbreite und abgesehen davon geht Repeating NUR für WLAN Clients niemals aber für eine LAN zu LAN Kopplung über einen Funklink von 2 oder mehr Gebäuden.
http://www.administrator.de/forum/wireless-zugang-%c3%bcber-radius-prot ...
Also entweder WLAN Bridging, am besten in Verbindung mit einem Router um die Broadcast Last auf dem Funklink möglichst gering zu halten und damit die Performance des Links hoch.
Im völlig überfüllten 2,4 Ghz Bereich kann das aber auch problematisch sein, wenn du nicht gerade in Ostfriesland hinterm Deich wohnst, da Störungen mit anderen WLANs bei 2,4 Ghz meist unvermeidlich sind.
Wichtig ist hier immer auf dem gesamten Link abzuchecken ob dort weitere Nachbar Funknetze in Reichweite sind und ggf. stören !
Von denen muss man gem. 1, 6, 11er Regel mindestens 5 Kanäle Abstand halten:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Ein frieer WLAN Scanner wie der inSSIDer zeigen dir die Kanalbelegung durch die Netze an:
Wie das geht sagt dir dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...

Noch besser:
In den ungestörten 5 Ghz Bereich wechseln und eine 5 Ghz WLAN Richtfunk Strecke mit einem Bridge Router nehmen.
Das Thema ist hier schon mehrfach abgefrühstückt worden:
http://www.administrator.de/forum/wlan-br%c3%bccke-zwichen-2-h%c3%a4use ...
...wenn man denn mal die Suchfunktion benutzt
Die dort beschriebenen Mikrotik Bridge/Router sind die ideale Lösung für sowas.
Oder wenn du es einfacher haben willst im 2,4 Ghz Bereich die Ubiquity Teile aus dem obigen Tutorial.

Als "Nachbar" Bastelprojekte hilft dir ggf. das hier:
http://www.administrator.de/2x_FBF_7270_als_Router.html
http://www.administrator.de/forum/dsl-vom-nachbarn-nutzen%2c-aber-ohne- ...
http://www.administrator.de/forum/wlan-br%c3%bccke-zwichen-2-h%c3%a4use ...

Was du da vorhast mit dem billigen FB Consumer Equipment und falschen Voraussetzungen wird von Anfang an grandios scheitern !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
VPN für LAN-Clients über Asus RT-AC51-U hinter Fritz 7490 (3)

Frage von Samuel113 zum Thema Router & Routing ...

Peripheriegeräte
Fritz!WLAN Stick N kein Internetzugriff (19)

Frage von Sil3nz3r zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...