Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

FritzBox 3170 VPN Einwahl Problem

Frage Netzwerke

Mitglied: matzel

matzel (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2009, aktualisiert 18.10.2012, 9779 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,

Ich habe zu hause ein Fritzbox 3170 und möchte mich von meinem Laptop, per VPN, auf die Fritzbox einwählen.

Habe alles nach Anleitung eingerichtet.
Der dynDNS funktioniert kann mich immer per Remot (https) auf die Fritzbox wählen. aber halt nicht per VPN.

ich habe mir einen Test User angelegt und wenn ich auf Aufbau klicke sagt er nach einiger Zeit Zeitüberschreitung...
Wenn ich dann in meinen Router schaue steht bei dem VPN reiter die ausgehende IP meines Laptops des fremden netzes.

Also die Fritzbox muss mich schon gesehen haben aber trotzdem keine Verbindung.

Was kann ich tun

Gruß
Mitglied: aqui
16.06.2009 um 14:26 Uhr
Hier:

http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?p ...

bzw. speziell hier:

http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/VPN_Praxis_ ...

Steht ja nun wirklich haarklein wie man es macht.
Auch wenn du mit freien Clients wie Shrew etc. den Zuganag machst siehst du das HowTo auf dem Portal rechts unten !

Damit klappt der Zugang in der Regel auf Anhieb !!
Bitte warten ..
Mitglied: matzel
16.06.2009 um 16:16 Uhr
nach dieser Anleitung habe ich die VPN eingerichtet nur weiß ich jetzt nicht ob in der Uni ein FRITZ!Box-Netzwerk ist. das soll dann nicht funktionieren

so verstehe ich nemlich diesen Satz.

"Hinweis: Der Computer darf sich nicht in dem FRITZ!Box-Netzwerk befinden, zu dem die Verbindung aufgebaut werden soll."

weitere anregungen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.06.2009, aktualisiert 18.10.2012
Das ist mehr oder weniger sinnfrei und sagt alles und gar nix

Wenn dein VPN Server in der Uni ist, dann solltest du ja erstmal klären WAS für ein VPN prokoll denn da benutzt wird...IPsec, L2TP, PPTP, SSL usw. usw
Das wäre schonmal der erste Punkt.
Wenn du das dann weisst musst du klären ob die FB das denn auch supportet.

Wenn das geklärt ist musst du aufpassen das du ein lokales Netz benutzt das NICHT an der Uni vorkommt (Das meinen die vermutlich mit "FritzBox netzwerk") ??

Wenn du das alles zusammenhast, dann können wir mal weitersehen. Ansonsten hilft dir ggf. eine freie Lösung statt Fritzbox:
http://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-auf-m0n0wall-oder-pfsense- ...

Oder du nutzt schlicht und ergreifend ein freien VPN Client wie Shrew oder ähnlich für den Uni Zugang...
Bitte warten ..
Mitglied: matzel
16.06.2009 um 17:42 Uhr
ich glaub wir haben uns misverstanden, warscheinlich habe ich mich wieder schlecht ausgedrückt.

Ich sitze in der uni und möchte mich von da nach Hause auf meine FritzBox wählen.
also meine Fritzbox stellt mein Homenetz dar und dort möchte ich von überall drauf kommen.

Die Uni ist halt nur mein "test-einwahl-platz" den da bin ich am meisten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.06.2009 um 18:06 Uhr
OK, sorry. Das vereinfacht die Sache aber ungemein, denn das ist die absolute Standardkonfig wie si in den AVM HowTos für Dummies steht.

Das Problem wird aber vermutlich sein das ihr NAT macht an der Uni. Du musst also zwingend sicherstellen das dein VPN Client NAT Traversal macht, denn sonst kannst du die NAT Firewall an der Uni nicht überwinden.

Es sei denn du hast mit deinem Client eine öffentliche IP im Uni Netz ??!!
Hast du das mal mit ipconfig überprüft ??
Bitte warten ..
Mitglied: matzel
22.06.2009 um 10:20 Uhr
Im Uninetz bekomme ich eine IP zugewiesen 141.45.205.x ich glaube es gibt aber auch 141.45x.x . Die 141 ist die Uni.

Wenn ich das richtig verstehe muss ich rausfinden ob die Fritz!Fernzugang Software NAT Traversal macht?

ich werde mal die anderen Software von Fritz Probieren?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.06.2009 um 16:40 Uhr
Die anderen SW sind keine Fritz SW sondern freie VPN Clients !!!

Die 141.45.205.x IP Adresse ist eine öffentliche Internet IP Adresse keine Private_RFC_1918_IP-Adresse

Damit solltest du dann also keinerlei Probleme mit NAT, Firewalls usw. haben.

Was du aber sicher klären musst ist ob die Uni intern in deren Firewall Dienste aus den studentischen Netzen filtert mit Access Listen !!!

Aus rechtlichen Dingen wird dies so gut wie immer gemacht bei P2P Netzen usw.
Wenn die also IPsec filtern, kannst du versuchen bis du schwarz wirst, denn dann bleibst du immer an deren Firewall hängen.

Bevor du dir einen Wolf konfigurierst frage also besser den Netzwerk Admin dazu ??
Bitte warten ..
Mitglied: matzel
24.06.2009 um 10:39 Uhr
Ich habe mein Rechenzentrum gefragt und die sagen das keine Blockierung von Ports eingerichtet ist.
Was jetzt??
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
FritzBox 7490 VPN Problem ab FritzOS 6.5 (6)

Frage von 1x1speed zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkmanagement
Heimnetzwerk über Fritzbox per VPN mit vServer verbinden (6)

Frage von StefanT81 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...