Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fritzbox 7170 Kinderschutz umgehen...

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Stilo8

Stilo8 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.03.2009, aktualisiert 21.03.2009, 22377 Aufrufe, 15 Kommentare

Kinder umgehen die Kindersicherung der Fritzbox

Hallo ,
nutze schon einige Zeit die Kindersicherung der Fritzbox 7170,. Seit einiger Zeit
stelle ich fest dass die eingestellte Kindersicherung immer wieder deaktiviert wird.
Die Fritzbox ist Passwort gesichert. Auch kennt sich meine Tochter wohl nicht mit IT Angelegenheiten
aus. Glaube nicht, dass sie das selbst macht. Der angeschlossene Client geht über WLAN in Netz
Es handelt sich um ein älteres Notebook. Neue WLAN Geräte werden nicht zugelassen.
Habe ein wenig gegoogelt und festgestellt, dass durch ziehen neuer IP Adresse die Kindersicherung
umgangen werden kann. Und tatsächlich endecke ich im Menu der Fritzbox neue IP Adressen.
Wie kann ich das nun verhindern oder ein Zugriff fremder IP's verhindern?
Kennt jemand das Problem, wie ich das ändern und einen zuverlässigen Schutz einbauen.

Gruß
Manfred
Mitglied: Naro370
17.03.2009 um 21:12 Uhr
Also an deiner stelle würde ich mal das WLAN und das Router Passwort ändern und dann schauen ob die Kindersicherung immer noch deaktiviert wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
17.03.2009 um 21:12 Uhr
hallo,

hier ein link: http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?p ...

schau da mal nach, verschlüsselung für's WLAn hast du doch sicher aktiviert.

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8
17.03.2009 um 21:47 Uhr
Hallo, ja Passwort hatte ich geändert...
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8
17.03.2009 um 21:48 Uhr
Hallo Dieter, ja verschlüsselung ist aktiviert...
Bitte warten ..
Mitglied: Froxy-HN
17.03.2009 um 22:01 Uhr
Hallo,
für den Fall das sich von ausserhalb jemand zutritt verschafft würde ich auf jedenfall das Routerpw. ändern
WPA2 Verschlüsselung aktivieren falls noch nicht geschehen (falls Doch neuer "Schlüssel")
und MAC sperre aktivieren!!
Somit müsste ein im Netz ungebetener Gast nicht nur die Verschlüsselung knacken .. sondern auch noch den Datenverkehr abfangen und "auswerten" um eine MAC-Adresse ausfindig zu machen.
Das "knacken" kann so unter umständen sehr sehr lange dauern.. und ist daher oft für diverse Leute uninteressant. Ausser der Nachbar hat nichts besseres zu tun

Oder je nach alter der Tochter diese nicht unterschätzen ?
vll sind Ihr ja Dinge wie ipconfig /release und ipconfig /renew nicht unbekannt.

Mein Sohn hat mit 13 angefangen meine "Sperren" zu knacken.. inzwischen ist er 15 und fast schon Profi im knacken diverser Kinderschutzsoftware.. daher kommt es auch immer wieder mal vor das ein gewisses Netzteil (Router) im Handschuhfach liegt

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: vbMaxi
17.03.2009 um 22:18 Uhr
Hi,
ich bin auch Schüler, zum glück bin ich der einzige der sich mit der Verwaltung von Netzwerken u.a. auskennt *breites grins*

Naja zu deinem Problem:
Einstellungen->Erweiterte Einstellungen->Internet->Kindersicherung und dann "Für Benutzer mit deaktivierter Kindersicherung ist die Internetnutzung gesperrt." den Kreis davor setzten. Bei deinen Rechnern aktivierst du einfach den Kinderschutz und machst aber unbegrenzt rein....

Mit freundlichen Grüßen Maxi
Bitte warten ..
Mitglied: TCCSerice
18.03.2009 um 08:06 Uhr
Hallo,

Hast du schon mal in deiner ARP Tabelle nachgeschaut welche IP´s bzw. MAC-Adressen zugreifen ?

Wenn nicht: Ausführen -> cmd -> arp -a dann würd ich die MAC Adressen von den in deinem Netzwerk genutzten PC´s vergleichen und wenn eine andere MAC aufscheint und du keine Ahnung hast wo die her kommt einfach am Router den MAC Filter aktivieren und diese "fremde" MAC auf die Blacklist geben. Dann kannst du dir sicher sein dass niemand deinen Router knackt, sofern es kein Profi ist, denn wenn jmd deinen Router knacken will dann schafft man es mit gewissen Grundkenntnissen auch .
Was du noch machen kannst, ist wie die anderen Poster schon gesagt haben, die Verschlüsselung ändern, Passphrase ändern und evtl. das Router Passwort am besten ein Alphanummerisches Passwort. z.B.: 12xy!5E

Normal sollte dann die Kindersicherung nicht mehr von jmd außerhalb deaktiviert werden können.

Und auf jeden fall die Tochter nicht unterschätzen

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Raik01
18.03.2009 um 08:56 Uhr
Hallo,

mit diesem Link http://fritz.box/html/capture.html kannst du den gesammten Internet-verkehr mitschneiden.( wenn deine Fritzbox das unterstützt )


Mit freundlichen Grüßen Raik
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8
07.04.2009 um 11:31 Uhr
Hallo, nach der längeren Zeit nun hat sich nichts geändert.....
Habe entdeckt , wie sie gerade die Netzwerkhilfe nach beendigung des Netzzuganges benutzt.
Die Hilft wohl das Problem zu lokalisieren und eine Verbindung wiederherzustellen. Ich geh mal davon aus,
dass eine eneue MAC Adresse gezogen wird. Irgendwo kann ich das wohl verhindern...muss mal sehen ob ich das finde und ob dann kein neuer Zugang hergestellt werden kann...Ist ja echt lustig, aber war....tz tz

Gruß
Manni
Bitte warten ..
Mitglied: vbMaxi
07.04.2009 um 12:15 Uhr
Hallo, hast du mein Post gelesen!?
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8
07.04.2009 um 19:40 Uhr
Hallo VonMaxi,

...ja sorry, nicht ganz verstanden aber jetzt gemacht....mal sehen was passiert!

LG
Manni
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8
13.05.2009 um 20:41 Uhr
Hallo,
jetzt ist schon ne ganze weile vergangen und der Schutz funktionier definitiv, aber......
Es gibt ein lästiges Problem: Und zwar zieht das Notebook beim einstecken des WLAn-Sticks
immerwieder eine neue IP Adresse. Das hat zur folge das der ursprüngliche Zugang dann in der Fitzbox
deaktiviert wird und ein Zugang mit der Neuen IP , durch die vorgenommene Einstellung, nicht zugelassen wird.
So muss ich dann jedes mal l in der Fritzbox manuel den Zugang erlauben und die neuen IP Adressen löschen.
Das kann ja wohl auch nicht sein oder? Also irgendwas läuft noch nicht richtig?
Wer kann mir helfen ? Welche Einstellungen habe ich evtl. falsch vorgenommen?

Gruß
Manfred
Bitte warten ..
Mitglied: vbMaxi
13.05.2009 um 21:17 Uhr
Hi,
wie währe es mit na statischen IP?

lg Maxi
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8
13.05.2009 um 21:47 Uhr
Hi...und wie bzw. wo kann ich das einstellen?

LG
Manfred
Bitte warten ..
Mitglied: Naro370
14.05.2009 um 02:01 Uhr
Geh am besten auf die Fritzbox:
Netzwerk -> Laptop bearbeiten -> Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IP-Adresse zuweisen. -> anhacken

Oder du suchst bei Google nach: Windows Statische IP
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
IPTV hinter einer Firewall (T-Entertain an Fritzbox+ZyWALL) (9)

Frage von Venator zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...