Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fritzbox mit Fremdnetz verbinden

Frage Netzwerke

Mitglied: fipskpv

fipskpv (Level 1) - Jetzt verbinden

26.10.2008, aktualisiert 18.10.2012, 18925 Aufrufe, 17 Kommentare, 1 Danke

Ich bin mit meinem Heimnetz bestehend aus 2 PCs (WindowsXP) und 1 Laptop (MacBook) normalerweise
per LAN/WLAN über eine Fritzbox 7170 mit dem Internet verbunden.
Seit einigen Wochen habe ich aber eine Störung meines DSL Anschlusses,
die laut Aussage des Providers 1&1 noch andauern wird.

Über einen mit einer Richtantenne versehenen USB WLAN Stick kann ich aber
auf den WLAN Netgear Router (192.168.0.1) meines Bruders (natürlich mit seinem
Einverständnis) im Nachbarhaus zugreifen und habe damit wieder eine
Internetverbindung an einem der PC's. Dieser PC ist auch über LAN mit der Fritzbox verbunden.

Mein Wunsch wäre jetzt, dass ich diese Internetverbindung meinen beiden
anderen Rechnern über die Fritzbox (192.168.178.1) ebenfalls zur Verfügung stellen
kann.

Ich habe versucht über die Funktion Netzwerkbrücke(192.168.0.20) die beiden Netzwerkkarten (Lan und USB Wlan Stick) zu verbinden, bin aber gescheitert. Sobald ich die Brücke einrichte, verliert der Wlan Anschluss seine Verbindung.

Kann mir freundlicherweise ein Experte ein für Laien geeignetes "Kochrezept" zur
Verfügung stellen, wie ich das einstellen kann?

Gruß
Mitglied: Supaman
26.10.2008 um 09:40 Uhr
vermutlich würde man eine WDS brücke einrichten können, aber nur mit WEP verschlüsselung. die ist aber so unsicher, das man auch gleich unverschlüsselt arbeiten kann, also nicht empfehlenswert.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.10.2008, aktualisiert 18.10.2012
Nein, die Netzwerkbrücke ist auch ganz falsch, denn das generiert eine OSI Layer 2 Bridge auf MAC Adress Layer Basis zwischen den Karten !! Wäre auch schon aus dem Grunde vollkommen falsch, da du ja auch 2 unterschiedliche IP Netze hast einmal 192.168.178.0 /24 und einmal 192.168.0.0 /24 ! Solch eine Brücke erzwingt aber ein gleiches IP Netzwerk !!

Du musst ICS (Internet Connection Sharing) machen, dann klappt das problemlos.
In den erweiterten Eigenschaften des WLAN Adapters findest du diesen Punkt.
"Diese Verbindung für andere Netzteilnehmer freigeben..."

Was du dabei beachten musst kannst du hier nachlesen:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

bzw. hier:

http://www.administrator.de/forum/heimnetzwerk-mit-winxp%2c-mac-osx%2c- ...

Für dich ist nur der Punkt ICS relevant !
Bitte warten ..
Mitglied: education
26.10.2008 um 13:33 Uhr
wenn der Empfang gut ist bei deiner Fritzbox von der Fritzbox deines Bruders, kannst du deine Fritzbox als repeater einrichten sprich du verlängerst das Signal seiner Fritzbox.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
26.10.2008 um 13:49 Uhr
Würde ich alles nicht machen, wenn man auf Sicherheit Wert legt...

Ts ts ts...

1. neueste Firmware für die FritzBox installieren
2. in der FritzBox die MAC-Adressen festlegen.
3. in der FritzBox den DHCP abschalten
4. den Clients allen eine feste IP zuweisen
5. ein VPN aufbauen
6. gesichertes Surfen genießen


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.10.2008 um 10:25 Uhr
Repeater kannst du alles vergessen, denn das würde einen Eingriff in die Konfig des Routers deines Bruders erfordern und bedingt weitere Nachteile (schwache Verschlüsselung etc.)

Folgende Sachen musst du machen damit es rennt:

  • ICS (Internet Connection Sharing) aktivieren auf dem PC mit WLAN und LAN Karte auf dem WLAN Adapter. Achtung: das LAN Interface bekommt nun automatisch die 192.168.0.1 was du nicht verändern darfst !!! Auf diesem PC muss bei ICS Betrieb KEIN Routing aktiviert sein !!! Bzw. ist kontraproduktiv und sollte wieder abgeschaltet werden !!
  • Nun machst du deine Fritzbox zu einem dummen Accesspoint wie im o.a. Tutorial genau beschrieben und schaltest den DHCP Server aus, denn der ICS PC versorgt nun alle Geräte am LAN/WLAN 192.168.0.0 /24 mit den richtigen IP Adressen. FB bekoomt die LAN IP von 192.168.0.2.
  • Die so konvertierte Fritzbox dann mit dem LAN Interface des PCs verbinden. Fritzbox z.B. mit der 192.168.0.2 als IP muss vom PC pingbar sein !!!

Hast du alles richtig gemacht sieht dein netzwerk so aus:

d5ffd2519d5fcb00269eb9e2dccc767f-bruder - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Um erstmal Fehler im WLAN auszuschliessen kannst du das Mac Book mit einem Crossover Kabel direkt am PC anschliessen. Das Mac Book sollte nun vom PC eine IP im Bereich 192.168.0.x bekommen und den PC mit der 192.168.0.1 pingen können (im Terminal) und dann auch problemlos im Internet arbeiten können per Kabel.

Ist das der Fall sollte auch dann das WLAN sauber funktionieren wenn das Setup der FB stimmt und das Mac Book per WLAN draufkommt. (Kabel mus dafür entfernt sein !!)

Falls der PC mit ICS keine IPs vergibt einfach mal rebooten. Danach funktioniert das meist !
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
27.10.2008 um 11:42 Uhr
Vielen Dank!!

Nur kurze Frage dazu: Das ICS vergibt die 192.168.0.1 an das LAN Interface des PC's.Beißt sich das nicht mit der Netgear Router IP 192.168.0.1.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.10.2008 um 12:16 Uhr
Nein, denn das gilt ja nur für dein LAN Interface !!
Vom NetGear deines Bruders bekommst du ja per DHCP am WLAN Interface ! eine dynamische IP Adresse.

In der Tat ist es nicht sehr günstig das beide Netze eine gleiche IP Adresse haben aber der PC von dir macht NAT, setzt also sein gesamtes IP Netz am LAN auf die WLAN IP Adresse um.
Es kann hier aber dennoch zu IP Konflikten kommen so das es in jedem Falle besser ist dein Bruder stellt sein IP Netzwerk um am NetGear.

Das ist am Routersetup mit ein paar Mausklicks in 3 Minuten gemacht !
Er sollte dann z.B. die 192.168.10.0 /24 benutzen !!

Er muss im NetGear Setup nur die LAN IP des NetGear umstellen und die DHCP Adressrange des NetGear DHCP Servers entsprechend auf die neue IP anpassen das wars... 3 Mausklicks in 3 Minuten aber so hast du absolute Gewissheit das alles sauber rennt !!
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
28.10.2008 um 15:16 Uhr
Vielen Dank!!

Ich habe alles so gemacht wie beschrieben.

Der Router meines Bruders hat jetzt die 192.168.10.1
ICS ist eingerichtet auf dem WLAN Adapter des ICS-Pc
Dessen LAN Adapter hat die 192.168.0.1

Die Fritzbox hat 192.168.0.2
Internetzugang über LAN1
Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
DHCP ist abgeschaltet,
IP Adresse manuell 192.168.0.2 GW 192.168.0.1
DNS1/DNS2 192.168.10.1

Der LAN Adapter des 2.PC's hat 192.168.0.10

Pingen geht vom ICS-PC:
zu FB 192.168.0.2
zu Netgear 192.168.10.1

vom zweiten PC geht:
zu FB
zu Netgear
zu ICS PC

alles geht, nur bekomme ich keine Internetverbindung am zweiten PC?

Wo liegt mein Fehler?

Gruß

PS: Manchmal findet auch ein blindes Huhn ein Körnchen:
Der Fehler war, ich hatte den DNS Server 192.168.10.1 beim zweiten PC nicht in der Lan Karte eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
28.10.2008 um 17:17 Uhr
Zu früh gefreut!!

Nach einem Neustart von Windows auf beiden Pc's gehen die Pings im Netz 192.168.0.x alle.

Auch der Ping vom 2.PC auf 192.168.10.3 (IP des Usb-Wlan Sticks mit Verbindung zum Netgear) geht.

Ebenso komme ich vom ICS-Pc ins Internet.

Nur vom 2. Pc kann ich den Netgear-Router(192.168.10.1) nicht anpingen und natürlich geht deshalb auch das Internet nicht.


Was mir noch auffiel ist, dass bei einem Ipconfig /all am ICS-Pc IP-Routing aktiviert gemeldet wird, obwohl ich in der Registry den Wert auf 0 gesetzt habe. Hat das mit ICS zu tun?

Bitte um Hilfe.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.10.2008 um 18:38 Uhr
Normalerweise brauchst du am 2ten PC nichts statisch konfigurieren und solltest den die TCP/IP Eigenschaften des LAN Adapters auch deshalb besser auf automatisch verbinden also DHCP eingestellt lassen !!

Der ICS PC arbeitet wenn ICS aktiv arbeitet und funktioniert als kleiner DHCP Server der seinen Clients alle relevanten IP Adressen automatisch vergibt.
So hast du auch gleichzeitig eine Kontrolle ob ICS sauber funktioniert !

Vermutlich löst das dein Problem !

Ein Ping des Internet Routers auf 192.168.10.1 muss in jedem Falle funktionieren, das ist richtig !
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
29.10.2008 um 08:10 Uhr
Leider nicht,

ich habe alles wie oben beschrieben belassen und nur die LAN Karte des 2.PC auf automatisch gestellt.(Es wird dann die Adresse 192.168.0.10 mit GW 192.168.0.1 vergeben.)

Beim diesem 2.PC erscheint in den Netzwerkverbindungen der Internetgateway des ICS Pc's mit dem Zustand deaktiviert.

Aktivieren läßt er sich aber nicht?!? Fehlermeldung: Verbindung konnte nicht hergestellt werden.

Ping von diesem PC auf die LAN Karte des ICS PC (192.168.0.1)geht.
Ping auf die Fritzbox (192.168.0.2) geht.
Ping auf die WLAN Karte des ICS PC (192.168.10.3) geht.

Ping auf den Netgear Router geht nicht (192.168.10.1)

Bitte nochmals um Durchsicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.10.2008 um 10:12 Uhr
Da stimmt dann irgendetwas mit deinem ICS PC nicht !!!
Wieso erscheint das Internet Gateway in den Netzwerk Eigenschaften mit irgendendeinem Status ??? Dort ist nie und nimmer ein Gateway bzw. sein Status zu sehen wie du ja auch selber klar an den u.a. Screenshots sehen kannst !!!
Das lässt die Vermutung aufkommen das du wirklich irgendwo einen Konfig Fehler gemacht hast !

Das ICS Szenario funktioniert einwandfrei und ohne Probleme !

Ein schneller Laboraufbau mit diesem Setup:

daad28a482cb837912f5f311c9228a23-icstest - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wobei du hier die Windows Konfig des ICS PC siehst mit 2 LAN Adaptern:

e4b8e352d3136e8965cf9da92bedce16-icspc - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

....erbrachte folgendes Ergebnis auf dem angeschlossenen Client Laptop:
  • Ping ICS Adapter funktioniert !
  • Ping ICS Adapter zum Router LAN funktioniert !
  • Ping Router funktioniert !
  • Ping Internet Webserver (www.heise.de) funktioniert !
  • Aufruf www.administrator.de im Browser funktioniert !

O.A. Ergebnisse am Client kannst du hier sehen:

8857637f0184d462e29adfa5cd070301-icsclient - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Fazit: Du hast dir irgendwie den ICS PC zerschossen mit der Konfig oder Fehler in der Konfig dort gemacht !!
Ggf. hilft dir ein winsockfix ?!
http://www.softpedia.com/get/Tweak/Network-Tweak/WinSockFix.shtml
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
29.10.2008 um 11:04 Uhr
aqui du bist der Größte.

Ich habe auf beiden Rechnern winsockfix ausgeführt und siehe da es lief !!!!

Vielen vielen Dank, ich war schon am verzweifeln.

Herzliche Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.10.2008 um 12:30 Uhr
Alles wird gut
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
29.10.2008 um 16:44 Uhr
@aqui

In der Begeisterung ist mir noch etwas eingefallen.

Ich habe noch einen Fritz-Usb Stick. Kann ich mit dem - statt dem Lan Adapter(192.168.0.1) beim ICS-Pc - auch drahtlos auf die Fritzbox zugreifen?
Ein erster Versuch, die beiden Wlan Sticks mit einer Netzwerkbrücke zu versehen wird von WindowsXP abgelehnt.
"Sie müssen mindestens zwei Verbindungen auswählen, die nicht für die gemeinsame Internetverbindung verwendet werden."

Gibt es eine Möglichkeit?
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.10.2008 um 17:44 Uhr
Du meinst gewissermassen das der ICS PC dann statt mit LAN auf die Clients geht mit WLAN und die Clients sich mit WLAN auf den ICS verbinden ???

Ja das geht aber nicht so wie du es vorhast. Eine Netzwerkbrücke ist generell nicht supportet mit WLAN Adaptern !

Was du machen kannst ist den USB Stick ganz normal als Interface installieren und mit der FritzBox verbinden.
Die Fritzbox darf dann nur als dummer Accesspoint laufen mit einer LAN IP von 192.168.0.2 die du vorher anpassen musst.

Dazu hilft dir dies Tutorial:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html#toc ...

Wenn das passiert ist musst du nur noch dem ICS sagen das er nicht mehr das LAN Interface freigeben soll sondern die Drahtlose Verbindung mit dem USB Stick !
Durch das ICS Verhalten bist du dann hier wieder auf die 192.168.0.1 gezwungen !

Mach es dir aber nicht so schwer, es geht auch viel einfacher:

Konfigurier die FB als AP so wie im o.a. Tutorial beschrieben mit einer LAN IP von 192.168.0.2 /24 aus dem ICS LAN Netz.
Achtung: Unbedingt den DHCP Server auf der FB ausschalten, denn der ICS PC ist DHCP Server im Netz !!!
Jetzt verbindest du die FB per Ethernetkabel mit dem LAN Adapter des ICS PCs (never touch a running system )

Achtung: Achte mit der entsprechenden Kanalwahl beider WLANs das sich der Richtfunk Link zu deinem Bruder und deine FB sich funktechnisch nicht überschneiden und dabei stören.
Beide WLANs müssen 5 Funkkanäle Abstand halten !! Wenn dein Bruder also auf 6 funkt gehst du mit deiner FB auf 11 !
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm

Wenn du alles richtig gemacht hast, sollte es dann so aussehen:

d53a7a334836b58f73e535f3096b1b98-icswlan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Jetzt kannst du ganz normal mit allen WLAN Clients über die FB und ICS PC via Bruder ins Internet !!
Wenn du einen Switch zwischen ICS PC und FB schleifst kannst du sogar noch weitere kabelgebundene PCs diese verbindung nutzen lassen.
Alle PCs auch die WLAN Rechner bekommen vom ICS Rechner ihre IP per DHCP.

(Den 1&1 Anschluss kannst du jetzt kündigen und mit deinem Bruder halbe halbe machen...)
Bitte warten ..
Mitglied: fipskpv
14.11.2008 um 16:10 Uhr
Noch eine kleine Zusatzfrage:

Ich kann Portfreigaben im Netgearrouter (192.168.10.1) nur für 192.168.10.x machen. Ich würde aber gern für an der Fritzbox angeschlossene Rechner (192.168.0.x) welche einstellen.
Gibt es Abhilfe?

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
Heimnetzwerk über Fritzbox per VPN mit vServer verbinden (6)

Frage von StefanT81 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerke
gelöst Android VPN verbinden mit Fritzbox (21)

Frage von garack zum Thema Netzwerke ...

Firewall
gelöst ZyWALL USG 20 mit FritzBOX WLAN 7360 via IPSecVPN verbinden (4)

Frage von iceget zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...