Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fritzbox als Proxyserver nutzen

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: jarnold

jarnold (Level 1) - Jetzt verbinden

26.01.2009, aktualisiert 19:30 Uhr, 66561 Aufrufe, 21 Kommentare

Wer kann mir einen Denkanstoss geben.

Ich lebe zur Zeit in einem sehr islamischen Land. Hier werden so ziemlich alle Webseiten geblockt, nicht nur die Adult Seiten. Saemtliche Messanger, viele Foren, Software downloads, ...
Ebenso werden alle bekannten Proxyserver geblockt. Es funktioniert nur Tor. Zum surfen reicht das aus (dauert halt ewig). Zum Fernsehen leider nicht mehr. Die europaeischen Satelliten sind leider ausser Reichweite (auch mit einer 4m Schuessel) und DW ist nicht wirklich ein Programm, was ich mir ansehen will.

Ich haette in Deutschland eine Fritzbox 7170 zur Verfuegung, bei der ich von hier aus auf das Webinterface zugreifen kann. Jetzt koennte ich eine Remoteverbindung auf den dahinter angeschlossenen Laptop herstellen und diesen zum serven nutzen, will ich aber nicht (Energiekosten und auch andere Personen nutzen den Laptop).

Meine Idee war nun mich auf die Fritzbox zu verbinden und von dort eine Internetverbindung aufzubauen. Dann haette ich eine deutsche IP Adresse und wieder Zugang zur Welt.
Wer kann mir einen Denkanstoss geben, ob und wie das zu realisieren ist?

Falls es geht, wie wird die Geschwindigkeit beeintraechtigt? Der Upload in Deutschland ist 2MB. Leider ist hier die schnellste verfuegbare Internetverbindung nur Download 2MB und Upload 125kb.

Falls es mit einem Netgear Wlan Router besser geht, den haette ich an einem anderen Anschluss zur Verfuegung. Dieser Anschluss ist aber viel langsamer.
Mitglied: manuel-r
26.01.2009 um 20:08 Uhr
Stichwort VPN. Bau eine VPN-Verbindung zu der FritzBox auf und schon segelst du unter deutscher Flagge Ich glaube die 7170 sollte das mit aktueller Firmware können und es gibt dafür von AVM sogar einen passenden VPN-Client. Etwas von der verfügbaren Bandbreite geht dir bedingt durch die Verschlüsselung und den daraus resultierenden Overhead verloren. Jetzt musst du halt nur noch rausfinden ob du aus dem Land in dem du dich aufhältst per VPN raus kommst...

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
30.01.2009 um 18:01 Uhr
Danke fuer den Tip. Nach vielem Versuchen und einem Totalcrash des Computers habe ich es hinbekommen eine VPN Verbindung herzustellen.

Kleiner Tip an alle: nach der Installation des Fritz!Fernzugangs und vor dem Neustart den AVN VPN Driver in der Bluetooth und der 1394 Verbindung deaktivieren.

Jetzt habe ich noch das Problem, wie ich den Browser richtig einrichte. Wenn ich unter Proxy die Fritzbox angebe mit Port 80 kann ich surfen, habe aber meine richtige IP Adresse.

Wer kann helfen? Was muss ich wo angeben und welcher Port?
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
31.01.2009 um 14:29 Uhr
Wieso gibst du im Browser einen Proxy an? Über das VPN hängst du transparent in dem LAN das die FritzBox managed. Einen Proxy bräuchtest du also nur dann einzutragen wenn in dem LAN einer notwendig und auch vorhanden ist.
Die LAN-Verbindung des VPN sollte dir auch eine IP aus dem Subnet der FritzBox (im Default 192.168.178.0/24) anzeigen.
Wenn du wissen willst mit welche öffentlichen IP du tatsächlich nach draußen gehst kannst du Dienst wie bspw. www.wieistmeineip.de verwenden.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
01.02.2009 um 12:14 Uhr
Genau das ist das Problem. Ich surfe draussen immer noch mit der orginalen IP und nicht mit der deutschen und bei den den meisten Seiten "Sorry, blockt for security reasons".

Jemand anderer eine Idee, wie ich es hinbekommen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
01.02.2009 um 19:44 Uhr
Und du bist sicher, dass du ein VPN mit der FritzBox hergestellt hast?
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
01.02.2009 um 20:33 Uhr
Ja, die Software Fritz!Fernzugang zeigt an, dass ich verbunden bin und auf der Weboberflaeche der Fritzbox kann ich auch lesen, dass die Verbindung hergestellt wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: Seppos
26.10.2009 um 23:25 Uhr
Servus!

Die VPN Verbindung mit der Fritz Box ermöglicht "nur" einen Zugriff auf IP Adressen im LAN der Fritz Box selber. Alle anderen Verbindungen ins Netz gehen über deinen "normalen" Gateway.

Was du allerdings probieren könntest ist, den Gateway deiner Netzwerkkarte auf die lokale IP der FritzBox zu ändern?!? Hab´s noch nicht probiert, aber vielleicht funktioniert das...

Ansonsten bleibt nur der Proxy Server...

Viel Erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
27.10.2009 um 06:47 Uhr
Ein Proxyserver hilft mir leider nicht, da alle bekannten Proxyserver von der Regierung geblockt werden. Bei neuen dauert es nur maximal 1 Woche bis sie geblockt werden. Das andere Problem ist, dass jeder der einen Proxyserver benutzt verfolgt wird und man kurz danach Besuch von der Polizei bekommt.

Ich kann mich zwar gut verstecken aber sie waren schon mal sehr nah.

Mit kleinen Veraenderungen am Fritz Fernzugang war es mir moeglich direkt auf das Internet zuzugreifen aber nach 3 Wochen konnte ich mich zwar mit der Fritzbox verbinden (Verbindung wurde aufgebaut) aber der Zugang zum Internet geht nicht mehr. Ich denke, dass das auch geblockt wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: cosypanther
03.12.2009 um 17:00 Uhr
Hallo,

Ich stehe so ziemlich vor dem gleichen Problem wie du, habe es inzwischen geschafft eine VPN Verbindung mit meiner Fritz!Box aufzubauen.
Mir fehlt nur noch der Schritt, dass mein gesamter Internetverkehr über diese Verbindung läuft.

"Mit kleinen Veraenderungen am Fritz Fernzugang war es mir moeglich direkt auf das Internet zuzugreifen (...) ."
Kannst du dich noch an das, was du gemacht hast, erinnern?

Wäre sehr interessant und hilfreich. =)

Viele Grüsse,
cosypanther
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
05.12.2009 um 13:26 Uhr
Ich kann mich nichts mehr so genau daran erinnern. Es laeuft aber darauf hinaus, das man in der .cfg Datei im Befehl accesslist die IP adressen veraendert und ergaenzt. Genau kann ich es aber nicht mehr sagen was in welcher Reihenfolge. Mit Google (ist hier uebrigens auch schon geblockt, nur noch Bing erreichbar) kann man es aber finden.
Ich habe es schon vorsichtshalber geloescht. Seitdem jetzt hier immer mehr VOIP nutzen ist der Umsatz drastisch eingebrochen und sie haben sehr viele Mitarbeiter frei die VOIP Nutzer zu verfolgen.
Bitte warten ..
Mitglied: ki----ll
07.12.2009 um 15:03 Uhr
Ich habe gelesen, dass es einen für Fritz!Box kompilierten Proxy-Server namens Polipo gibt:
http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=556506&postcount=3

Diesen habe ich aber nicht selber ausprobiert...
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
07.12.2009 um 15:17 Uhr
Danke fuer den link aber die Software ist schon fast 5 Jahre alt (gab es damals eigentlich schon die 7170?) und unter Google findet man nicht viel zu dem Namen. Das deutet darauf hin, dass die Software nicht so erfolgreich war. Ich moechte es auch nicht versuchen, da ich rund 10000 km von der Fritzbox entfernt bin und wenn etwas schief laeuft ich es nicht so einfach reparieren kann.

Falls jemand damit Erfahrungen hat, bitte posten!
Bitte warten ..
Mitglied: ki----ll
07.12.2009 um 18:33 Uhr
Hier ist die Webseite vom Projekt Freetz:

http://trac.freetz.org/wiki

Das ist schon interessanter, finde ich: Es ist zumindest ein lebendes Projekt. Das letzte Release, 1.1.1, stammt von 17.10.2009. Und auf der Screenshots-Seite kann man sehen, das zu dieser Firmware-Erweiterung auch ein proxy Server (Privoxy) gehört.

UPD

Ich habe die Sache nochmals überlegt. Sie sollen noch zwei Aspekte nicht vergessen.

Erstens: Ein Proxy muss die Daten nicht nur holen, sondern auch weiterleiten. Normalerweise hat man als Privatkunde eine gute Download Rate, aber dafür immer einen schlechten Upload. Also möglicherweise bringt ein hausgemachter Proxy Server nicht viel was.

Zweitens: Obwohl Sie über einen eigenen Proxy gehen - die Daten werden zwar nicht gesperrt, aber trotzdem unverschlüsselt übertragen und hiermit für Ihren "sehr islamischen" Provider völlich sichtbar und alanysierbar sein. Als Auslender aus einem westlichen Land stehen Sie sowieso unter Verdacht, nehme ich an...
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
08.12.2009 um 15:30 Uhr
Die Ueberlegungen sind richtig. Der upload speed ist bei der Fritzbox 2Mbs. Das ist ausreichend, da die schnellste hier verfuegbare Downloadgeschwindigkeit auch nur 2Mbs ist.

Die Verbindung zu einem Proxy ist schon strafbar. Deshalb kann es nur wie beim Fernzugang ueber eine VPN Verbindung laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: zackzarack
09.10.2010 um 09:33 Uhr
Der Beitrag hier ist zwar schon etwas älter, aber falls es noch jemanden interessiert:
Auf der Fritzbox muß man einen SSH - Server installieren (dropbear).
Anschließend kann man von einen anderen Rechner aus per SSH eine Verbindung aufbauen.
Für Windwosbenutzer z.B. Putty; Über SSH lassen sich auch einzelne Port Tunneln. So kann man zum Surfen den Port 80 dynamisch in den Tunnel schicken. Am Browser muß man dann dem Browser nur noch sagen, dass er den Tunnel benutz. (Verbindungseinstellungen -> Socks-Host) Hier ist "localhost" und den entsprechende Port einzutragen.

Für den Provider ist nur die SSH-Verbindung zu sehen. Alle Daten laufen verschlüsselt durch den Tunnel. Diese Variante läuft sehr zuverlässig schon seit einigen Jahren. Ich benutze diese Möglichkeit sehr gerne, wenn ich öffentliche Internetzugänge mit meinen Netzbook benutze. Man kann ja schließlich nie wissen, was da alles geloggt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
09.10.2010 um 11:01 Uhr
Werde ich demnaechst mal versuchen, wenn ich wieder in Deutschland bin.
Bitte warten ..
Mitglied: ki----ll
10.10.2010 um 12:37 Uhr
Danke!

Nur eine Kleinigkeit: Die feste IP ist da wohl vorausgesetzt. Sonst soll man irgendwas ausdenken... Eine Idee wäre, z-B., eine kleine Mail-Applikation auf der FritzBox zu installieren, die regelmäßig die aktuell zugewiesene IP auf eine bestimmte E-Mail sendet.
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
10.10.2010 um 17:41 Uhr
Feste IP habe ich. Einen Mail-Report mit der IP- Adresse hat die Fritzbox schon von Hause aus.
Bitte warten ..
Mitglied: zackzarack
12.10.2010 um 19:22 Uhr
Hallo,

dafür gibt es ja dyndns.org
So ist man immer unter der gleichen Adresse zu erreichen.

Alternativ kann man das auch über ein kleines Script erledigen.
Möglichkeit 1: Die Fritzbox "weis" wann Sie eine neue IP bekommt, dieses Ereignis kann man per Script abfangen und die Fritzbox veranlassen eine eMail zu senden.
Möglichkeit 2: in der Datei "calllog" kann man bei anruf etwas ausführen lassen.
z.B. Wenn man mit seinem Handy eine bestimmte Nummer der Fritzbox anruf, dann schickt die Fritzbox die IP zurück, oder schaltet per WOL einen Rechner ein oder, oder, oder.....

...funktioniert sehr zuverlässig.

Falls jemand einen genau Anleitung braucht, einfach melden.
Bitte warten ..
Mitglied: PCDuke
15.02.2011 um 10:19 Uhr
Hallo zackzarack,

würdest Du mir die genaue Anleitung mal per PM schicken? Vor allem wie ich einen Cleint hinter der FritzBox per Anruf mit WoL zum Leben erwecke. Mein Board auf dem Client unterstützt die Standards.

Vorab Dank und Gruss....
Bitte warten ..
Mitglied: jarnold
17.02.2011 um 09:16 Uhr
Schau mal unter http://www.tecchannel.de/server/extra/432803/tuning_hacks_fritzbox_frit ... . Der Beitrag ist aber schon 6 Jahre alt. Die neueste Version der Fritzbox Firmware kann das auf der Weboberfläche. Einfach per Fernwartung einloggen und Netzwerkcomputer auswählen. Dann nur noch auf starten klicken.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst FritzBox VPN nur für internes Netz nutzen (15)

Frage von aif-get zum Thema Router & Routing ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Virtuelles Fax d. Fritzbox und echtes Faxgerät für die selben Telefaxe gleichzeitig nutzen? (13)

Frage von departure69 zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox am FTTx-Anschluss ganz ohne Firewall ? (3)

Frage von Dilbert-MD zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...