Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

FritzNAS Netzwerkfreigabe

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: KMP1988

KMP1988 (Level 2) - Jetzt verbinden

18.01.2014 um 16:26 Uhr, 15097 Aufrufe, 13 Kommentare, 2 Danke

Servus,

ich richte gerade ein Fritz.NAS ein.
Wenn ich nun mit einem Windows7 PC (In einer Arbeitsgruppe) mich auf die FritzNAS draufschalten will kommt eine Abfrage:
555e2bb8996ee1de5aba8f60e3da3a0b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich komme mit dem User "ftpuser" nicht weiter, da die Domäne "Notebook-Privat" heißt..

Welche "Domäne" muss man bei Fritznas angeben um auf die NAS zu kommen?

Gruß Kernmaster
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.01.2014, aktualisiert um 21:09 Uhr
Zitat von KMP1988:

Welche "Domäne" muss man bei Fritznas angeben um auf die NAS zu kommen?


Gar keine. Denn die ist egal.

Du könntest auch einfach fritz.box\Username eingeben, aber das sollte egal sein.

Vermutlich hast Du einen Tippfehler in der Anmeldung.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
18.01.2014 um 18:34 Uhr
Wenn ich dasvon ausgehe, dass du mehrere PCs hast, dann wundert mich der Name der Domäne.
Domänen müssen aber für ein NAS spezifisch eingerichtet werden um auch das automatische Verbinden ohne Abfrage zu gewährleisten.
Bei der Fritzbox gibt es das nicht.
Somit benötigst du wirklich nur Benutzername und Passwort.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
18.01.2014 um 19:15 Uhr
Hallo,

ich kann auch gar nicht nachvollziehen wie Du nun das Fenster was Du uns "gepostet"
erhältst, das ist doch wohl eher etwas komisch oder meinst Du nicht?

Ich habe auch eine Fritz!Box und an die packe ich auch ab und zu eine externe USB HDD
dran die ich dann via FTP Programm oder mittels eines Browsers via FTP Protokoll nutze.

Also es wäre ja schon einmal schön zu wissen, wie Du denn nun genau auf die FB zugreifst
und es wäre mir auch egal dabei ob es sich um den internen Speicher der FB handelt oder
um eine angeschlossene HDD!

# Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.01.2014, aktualisiert um 19:26 Uhr
Zitat von Dobby:

Hallo,

ich kann auch gar nicht nachvollziehen wie Du nun das Fenster was Du uns "gepostet"
erhältst, das ist doch wohl eher etwas komisch oder meinst Du nicht?

das ist das ganz normale Fenster, wenn Du auf einen SMB-Share gehst. Kann auch die Fritzbox.

9609f7410e2c76d9208653424f598c3f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

lks
Bitte warten ..
Mitglied: horstvogel
19.01.2014 um 08:05 Uhr
Hallo Kernmaster,
welche Fritzbox hast, mit welchem FirtzOS?
Du solltest für jeden PC einen Fritzbox Benutzer einrichten, dann kannst Du auch die Zugriffe verwalten.

Ergänzung zu Lochkartenstanzer:

Anleitung AVM
NAS:
http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/543:Speicher-NAS-am ...
Benutzer einrichten:
http://service.avm.de/help/de/FRITZ-Box-Fon-WLAN-7390/011/hilfe_system_ ...

Wenn Du schon Benutzer eingerichtet hast, dann musst Du auch noch das NAS je Benutzer aktivieren.
04f7ded584ca8078e5d9d8c96514979f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

der Horst
Bitte warten ..
Mitglied: KMP1988
20.01.2014 um 09:03 Uhr
Servus Leute,

danke für eure Tipps.
Es war wie es Lochkartenstanzer gesagt hat - ein Tippfehler...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.01.2014 um 09:05 Uhr
Zitat von KMP1988:

Es war wie es Lochkartenstanzer gesagt hat - ein Tippfehler...

Bitte warten ..
Mitglied: KMP1988
20.01.2014 um 09:19 Uhr
Jup, der Kunde hat mir das falsche Passwort gesagt - anstatt eines Kleinbuchstabens war es ein Großer ^^
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.01.2014 um 09:24 Uhr
Zitat von KMP1988:

Jup, der Kunde hat mir das falsche Passwort gesagt - anstatt eines Kleinbuchstabens war es ein Großer ^^

Ja, irgendwenn lernt man die Aussagen von Kunden soweit zu interpretieren, daß man auch die Sachen heraushört, die sie gerade nicht gesagt haben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: heinz60
30.01.2014 um 06:17 Uhr
Guten Morgen,
nach der Aktualisierung der Fritz 7390 traten erhebliche Probleme auf - das gravierendste die Nichtverfügbarkeit der NAS. Nun suchte
ich verzeifelt nach Lösungen bzw. Erfahrungen - und fand eigentlich nur Bestätigung, daß es NAS-Probleme gibt, aber keine Lösungen bzw. Hinweise,
warum das zustande kommt. NUn habe ich es herausgefunden: Es ist die neue FW (84.06.01). Es gab plötzlich keinen NAS-ZUgriff mehr, dazu kamen falsche Anzeigen der WLAN-Übertragungsrate, gestörtes Verhältnis zur Benutzer-PW-Eingabe und ständiger Wegfall der NAS-Einbindung (Häkchen in System\NAS...). Nach Rückinstallation der vorherigen FW-Version ist alles wieder gelaufen, wie es sein soll. OK, im Zuge dieser Notoperation erfolgte auch ein Werksreset, der mir alle Daten auf der internen NAS gelöscht hat, ärgerlich; denn unvorsichtigerweise hatte ich da die allerletzte Einstellung gespeichert - aber die vorletzte anderweitig abgelegte reichte immer noch aus. Dazugelernt. Gut, das mit der Benutzer-PW-Eingabe hapert immer noch, so wie es aussieht will die 7390 nur den einen NUtzer, der ursprünglich mit PW angelegt war akzeptieren, jeder zusätzliche wird ignoriert. Aber damit kann ich leben. Und es hat nichts mit eventuellen Änderungen des Benutzers ftpuser zu tun; da kann ich machen, was ich will. Fakt also: Aktuelle FW hat irgendwelche Macken, schade. Und auch da habe ich jetzt bitter bestätigt bekommen: Updates nur noch zu installieren, wenn es wirklich nötig erscheinen läßt \ Never change a running system... winterliche Usergrüße...heinz.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.01.2014 um 09:11 Uhr
Zitat von heinz60:

Aktuelle FW hat irgendwelche Macken, schade. Und auch da habe ich
jetzt bitter bestätigt bekommen: Updates nur noch zu installieren, wenn es wirklich nötig erscheinen läßt \
Never change a running system... winterliche Usergrüße...heinz.

Kann ich jetzt so nicht bestätigen. das mit den Macken. Klar hat die Fritzbox auch bug, aber die aktuelle schine mir bisher ganz stabil zu laufen und hatte bsher keine "Asussetzer".

Und ob man Updates einspielt oder nicht sollte man nicht von einem Grundsatz abhängig machen, sondern von einer Risikobewertung, ob die neuen features und Bugfixes es wert sind, daß Risiko neuer Bugs auf sichzu nehmen. Und vor jedem Update dran denken, den zustand davor zu sichern, damit man dazu wieder zurückkehren kann.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: heinz60
21.02.2014 um 08:37 Uhr
Guten Morgen - hier neue Informationen zur 7390-NAS-Problematik:
hier ein Auszug aus der freundlichen Antwort von AVM
Das Verhalten der FRITZ!Box unter dem aktuellen FRITZ!OS wäre soweit
Erwartungskonform. Seit dem FRITZ!OS
06.0 und selbstverständlich nun auch im FRITZ!OS 6.3 ist die Samba-Funktion
der FRITZ!Box leider nicht mehr
enthalten. Durch das FRITZ!OS 6 bietet die FRITZ!Box eine Vielzahl neuer
Funktionen, darunter die Unterstützung
der neuen DSL-Technologie Vectoring (ITU G.993.5 / G.Vector). Damit die
neuen Funktionen und Technologien
integriert werden konnten, war es erforderlich, die Unterstützung des
Protokoll für Netzlaufwerke Samba (SMB)
zu entfernen. Wir prüfen derzeit, ob wir die SMB-Unterstützung in einem
kommenden FRITZ!OS-Update wieder
integrieren können. Einen konkreten Termin für das Update können wir noch
nicht nennen.

Das nach einem Neustart der FRITZ!Box die Checkbox zum USB-Speicher immer
wieder entfernt wird ist uns bereits
bekannt und wird in der nächsten FRITZ!OS Version behoben werden.

und noch eine Ergänzung von Heute:
Das Verhalten der FRITZ!Box unter dem aktuellen FRITZ!OS wäre soweit
Erwartungskonform. Seit dem FRITZ!OS
06.0 und selbstverständlich nun auch im FRITZ!OS 6.3 ist die Samba-Funktion
der FRITZ!Box leider nicht mehr
enthalten. Durch das FRITZ!OS 6 bietet die FRITZ!Box eine Vielzahl neuer
Funktionen, darunter die Unterstützung
der neuen DSL-Technologie Vectoring (ITU G.993.5 / G.Vector). Damit die
neuen Funktionen und Technologien
integriert werden konnten, war es erforderlich, die Unterstützung des
Protokoll für Netzlaufwerke Samba (SMB)
zu entfernen. Wir prüfen derzeit, ob wir die SMB-Unterstützung in einem
kommenden FRITZ!OS-Update wieder
integrieren können. Einen konkreten Termin für das Update können wir noch
nicht nennen.

Das nach einem Neustart der FRITZ!Box die Checkbox zum USB-Speicher immer
wieder entfernt wird ist uns bereits
bekannt und wird in der nächsten FRITZ!OS Version behoben werden.

Damit ist das Problem wenigstens geklärt, NAS ist unter diesen Umständen also nicht mehr möglich.

Hintergrund zur Klärung der genauen Zusammenhänge:
an meiner FB 7390 wird ein USB-Speicherstick als NAS verwendet, um mit den diversen Rechnern
auf die Daten einfach zugreifen zu können (ftp ist zu mühsam). Anschluß einer eigenen NAS über Netzwerk
will ich nicht für den Normalbetrieb (überwiegend über Solarstrom). Freilich kann man es als Spinnerei
betrachten, aber der USB-Stick ist nun mal eine geniale Funktion der Fritz gewesen.
Einige kleine weitere Seltsamkeiten treten mit der neuen FW auch auf, sind aber nur irritierend
zB. unrichtige WLAN-Datenübertragungsratenanzeige beim Rechner (im Protokoll der fritz stimmt es wieder).
Interessant ist, daß das beschriebene Problem scheinbar nur bei mir störend auftritt,
es aber - siehe avm - generell besteht. Soll so sein, werde wohl auf USB-NAS verzichten
und auf die sichere Version wechseln.

Grüße aus Österreich...h60
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
21.02.2014 um 09:50 Uhr
Danke für die Info,
das ist sehr hilfreich.

Wenn jetzt der doppelte Text und die unnötigen Zeilenumbrüche entfernt werden ist es eine gute Quelle und lesbar

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...