Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

FSC SBS 2003 Std. Reparatur wegen Product Key

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: cordial

cordial (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2012 um 15:20 Uhr, 4368 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zsam,

Ich habe hier einen Fujitsu SBS 2003 Std. R2 Server. Dieser hatte heute einen Crash. Nun wollte ich anhand der originalen FSC W2k3 CD das System wieder reparieren. Klappt auch alles wunderbar, aber während der Neuinstallation kommt plötzlich die Meldung mit der Eingabe eines Produkt Keys. Ja eigentlich kein Problem, denn der Key ist ja auf dem Gehäuse und hier stehe ich und weiss nicht mehr weiter. Der Key wird nicht erkannt. Habe schon zig andere Keys ausprobiert, aber nix. Fujitsu angerufen - Die wissen nicht weiter und haben mich an MS weitergeschickt. Die wollen nix zu tun, weil es eine FSC Windows Version ist. Hat jemand einen Tipp, was ich jetzt noch machen kann???

Anmekerung: Ich habe die originale FSC W2k3 Cd genommen und per Nlite das aktkuelle SP2 + Raidtreiber integriert und auf eine Rohling gebrannt.

Gruss
Peter
Mitglied: Chonta
02.02.2012 um 15:29 Uhr
Hallo,

installier von der Orginal CD ohne SP-integration.
Und wenn dann nicht mit nLite das SP integrieren, sondern die MS vorgehensweise verwenden.
Wenn es ein Fujitzu server ist, sollte die Orginal CD (und auch die SP integration nach MS) ohne Keyabfrage gehen.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
02.02.2012 um 15:34 Uhr
Ist ein FSC Server. Die Lizenz und CD's waren ja beim Kauf dabei. Werde jetzt noch einmal mit originaler CD versuchen. Wobei die Reparatur nur mit aktuellem SP der Installation gemacht werden sollte....Was ein Scheiss!!! Sry :/
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
02.02.2012 um 15:59 Uhr
Reparaturinstallation? Oder Neuinstallation?

Neuinstallation ist finde ich besser aber dann ist halt auch alles Weg...

Versuche eine Sliptreamverion von der Orginalen CD zu machen evtl geht das.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.02.2012 um 16:02 Uhr
Hallo,

Zitat von cordial:

Wobei die Reparatur nur mit aktuellem SP der Installation gemacht werden sollte...
Haaaaallllllloooo! Du redest hier von einem Server und nicht von Windows XP. Eine Reparatur wie du es dir vorstellst ist mit einem DC so nicht möglich. Da nimmt man die Datensicherung.

Aber um mal ein paar sachen hier richtig zu stellen:
Du schreibst von einem
Fujitsu SBS 2003 Std. R2 Server
ist es denn wirklich ein Small Business server 2003 R2 Std? Weil an anderer Stelle schreibst du das du die
originale FSC W2k3 Cd
genommen hast. Ein Server 2003 ist bestandteil eines SBS 2003. Ein SBS 2003 kann von einer W2k3 Server CD nicht installiert werden. Eine Reparatur schon gar nicht.
Was also hast du dort? Was steht auf dem Prokukt Key Aufkleber? Was steht auf den CDs drauf (SBS 2003 R2 Std sind mind. 4 CDs)?

Ein integration eines SP kann mit der MS Anleitung (Slipstreaming) sehr wohl erfolgen. Ob dein NLite es bei einem Server OS wirklich kann?

Dann gab es schon diverse Produkt Keys auch vom SBS 2003 welche nicht akzeptiert wurden. Das wußte auch FSC, aber die gibt es ja seit 2009 nicht mehr, oder? Der Nachfolger kann es wissen, muss er aber nicht. Da wurden damals auch teils neue Keys ausgegeben. ist schon länger her.

Und wenn es ein SBS tatsächlich ist, dann ist dieser zu 100% auch ein DC gewesen. Somit stellt sich die Frage was bei deinem
Dieser hatte heute einen Crash
passiert ist das nur noch die Original Datenträger helfen können?

Was also ist deinem SBS widerfahren? Vielleicht geht ja doch mehr als du ahnst.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
02.02.2012 um 16:13 Uhr
Es ist eine Fujitsu Recovery DVD, die beim Server dabei ist. Die ist 1 von 6 CD's zur installation von FSC SBS 2003 R2. Ich mach den Server jetzt platt und installiere W2k3 von der Recovery CD und stelle dann das gesamte System anhand NTbackup wieder her. Ich hoffe es funktioniert so :D
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
02.02.2012 um 17:33 Uhr
Yeah! Wird immer besser. Kann nicht auf die BKF Dateien zugreifen :D Gott, macht das heute spass.
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
02.02.2012 um 18:24 Uhr
Nachtrag: Ohne SP2 Integration klappt die Reperatur von Windows 2003 gerade. Mal sehen, ob der Rest gleich klappt.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.02.2012 um 18:39 Uhr
Hallo,

Zitat von cordial:
Yeah! Wird immer besser. Kann nicht auf die BKF Dateien zugreifen :D Gott, macht das heute spass.
Dir ist schon klar das du so auch keine Antwort oder Hilfe bekommen kannst, oder? Das ist hier kein Twitter wo wir dir alle folgen Stelle Informationen hier rein damit wir dir helfen können. Dazu gehört unter anderem was für ein Gerät ist dein Backup Gerät? Wo ist dieses angeschlossen? Wie ist dieses angeschlossen? Wenn RAID dann welcher Art usw. Dann kannst du auch hilfe erwarten, aber so...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
03.02.2012 um 14:37 Uhr
Gesichert wurde auf 5 RDX Bändern täglich mit NTBackup. Habe versucht auf einem normalen XP PC die BKF Dateien zu öffnen, aber bei jedem Backup hat er Fehler gemeldet. Mit dem BKF Repair Tool konnte ich die Daten einsehen, aber es hat mit der Windows Reparatur geklappt. Ich habe die original FSC W2k3 SP1 Cd mit Treiber versorgt und auf ein Rohling gebrannt und damit die vorhandene SP2 SBS 2003 repariert, danach SP2 installiert. Läuft alles wunderbar. Naja, werde jetzt über ein anderes Backupprogramm nachdenken. Backupassist werde ich ausprobieren..
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.02.2012 um 15:04 Uhr
Hallo,

Zitat von cordial:
öffnen, aber bei jedem Backup hat er Fehler gemeldet.
Fehler ist natürlich ein sehr dehnbarer begriff.

täglich mit NTBackup . . . . . werde jetzt über ein anderes Backupprogramm nachdenken.
Ohne weitere Information zu kennen, aber es ist selten die Software (Datensicherungsprogramm) die das Problem verursacht. Meistens liegt es am Streamer oder die Bänder. Was passiert den bei deiner täglichen Sicherung? Wird da kein Verify gemacht um die Datensicherungsintegrität zu prüfen und gegebenenfalls Alarm zu schlagen wenn es nicht der Fall ist? Nur sichern und auf die Sicherung vertrauen ist Fahrlässiges handeln. Die Sicherung muss geprüft werden um Bandfehler zu erkennen. Sollte dein Problem also am Streamer oder den Bändern liegen wird dir eine andere Software nicht helfen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
03.02.2012 um 15:18 Uhr
RDX = Festplattensicherung. Es wurde der komplette Server gesichert und ein Verify wurde nach jeder Sicherung durchgeführt.

Es kam bei jedem Sicherungssatz der Fehler: "Die Sicherungsdatei enthält unbekannte Daten und kan nicht verwendet werden"

Das Seltsame ist nur, dass ich mit dem BKF Repair Tool die Daten extrahieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.02.2012 um 15:25 Uhr
Hallo,

Zitat von cordial:
RDX = Festplattensicherung.
Und bei deinem 5 RDX Bändern konnte ich es mir dann aussuchen was du meintest uns sagen zu konnen

Das Seltsame ist nur, dass ich mit dem BKF Repair Tool die Daten extrahieren kann.
Ja. Und was hat eine Probesicherung ergeben?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cordial
03.02.2012 um 15:38 Uhr
Haben ja gestern direkt eine Sicherung laufen lassen, aber heute morgen das selbe Problem. NTBackup konnte die Sicherungsdatei nicht lesen. Habe das komplette Backup nochmal neu heute gemacht. Schauen wir mal morgen weiter. Des weiteren werde ich mal Backupassist ausprobieren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...