Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

FTP-Server oder NAT-Problem?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: snoopy139

snoopy139 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2008, aktualisiert 21.08.2008, 4965 Aufrufe, 7 Kommentare

Welches Problem liegt hier vor und wie kann ich es lösen?

hallo,

in meiner firma administriere ich eine win2k3-std server umgebung.
ich habe einen ftp-server auf port 2121 eingerichtet und den internetprovider (ich habe keinen zugriff auf den Router) informiert die dementsprechenden ports weiterzuleiten.

problem:
- wenn ich übers internet zugreife, funktioniert es nur bis zur kennwort u. benutzernameneingabe.
- bei netstat -n sehe ich, dass ich plötzlich die interne ip-adresse des servers (mit richtiger portnummer) erhalte.

frage:
kann ich dieses problem intern lösen (wenn ja wie?)???

danke im voraus!!!


mfg
Mitglied: Arch-Stanton
10.07.2008 um 12:21 Uhr
Moin, habt Ihr keine eigene Firewall? Dies ist doch der Normalfall, so daß man Portweiterleitungen (besser VPN verwenden) selber verwalten kann.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: snoopy139
10.07.2008 um 12:30 Uhr
intern verwenden wir die windows firewall, da wurden die ports auch freigegeben.

aber wieso kann ich beim client-zugriff die interne ip des servers sehen?

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
10.07.2008 um 15:15 Uhr
... ich meine eine Hardware-Firewall, zur Not auch IP-COP oder ähnliches. Normalerweise stellt der Provider einen Router zur Verfügung, welcher auf eine (oder mehrere) öffentliche IPs verweist, welche vom Kundennetz verwaltet werden. Dahin läßt er alles durch.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: snoopy139
10.07.2008 um 15:56 Uhr
nein haben wir nicht, vom internet trennt uns nur der vom ISP verwaltete router, an welchem die ports bereits freigegeben wurden.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
10.07.2008 um 16:04 Uhr
Was spricht denn dagegen, eine eigene Firewall einzusetzen? Mit einer Portfreigabe setzt Ihr Euch doch großen Gefahren aus. Ich kann es nur empfehlen.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: snoopy139
10.07.2008 um 16:23 Uhr
dessen bin ich mir auch bewusst, es sollte ja nur eine vorrübergehende "notlösung" werden.
aber zurück zur eigentlichen frage: wieso empfängt der client die interne IP des servers?
Bitte warten ..
Mitglied: snoopy139
21.08.2008 um 15:24 Uhr
nach langem herumsuchen bzw. testen, habe ich die lösung gefunden:
ms srv03 std. genauer gesagt iis6.0
denn bei diesem kann man zwar den passive port range ändern bzw. festlegen, allerdings nicht die passive "antwort-ip" des servers.

der srv sendet also den pasv-cmd z.b. so:

PASV 192,168,0,254,20,3 // also die INTERNE-srv-ip lautet 192.68.0.254 PassivePort 5123


aus diesem grund verwende ich einen anderen ftp-server -> Gene6 FTP Server
ist in meinen augen die vernünftigste lösung, denn ich kann einerseits über das AD oder einer eigenen benutzerverwaltung meine accounts bzw. rechte usw. verwalten.

danke fürs helfen...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Anmelde Server Offline-Problem (4)

Frage von Grausi78 zum Thema Windows Netzwerk ...

Entwicklung
gelöst Automatisierter Ordnerupload auf FTP Server (10)

Frage von PixL86 zum Thema Entwicklung ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Multi NAT Problem (13)

Frage von Gr33n93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Batch & Shell
gelöst Update mehrerer Verzeichnisse auf FTP-Server (3)

Frage von caspi-pirna zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...