Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

FTP Transfer: Server Upload im Vergleich zu Client Download

Frage Internet Server

Mitglied: lecxem

lecxem (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2006, aktualisiert 17:24 Uhr, 8166 Aufrufe, 5 Kommentare

Geschwindigkeitsprobleme beim Dateitransfer

Hallo allerseits,

ich habe ein nerviges Phänomen bei FTP-Transfer von Daten über das Internet.

Die Daten liegen auf einem win2000-Server in einer Domäne hinter einer Firewall mit Gigabit-Anbindung.
Der Zielrechner ist in einer anderen Win2003-Domäne hinter einer Firewall mit DSL 2000 Anbindung.
Da ich in der Quelldomäne die Firewall nicht ändern darf, muss passiver FTP-Transfer verwendet werden, was auch soweit funktioniert. (Portforwarding in der Firewall der Zieldomäne eingerichtet.)

Übertrage ich nun Dateien per FTP-Client direkt von der Quelle zum Ziel-FTP-Server, so kommt nur eine Datenrate von ca. 90kb/s zustande. (Egal, ob der win2003 FTP-Server oder zb. BPFTP verwendet werden)
Übertrage ich dagegen die Daten zu einem anderen FTP-Server (z.B. mein Webhoster), so erreiche ich Datenraten von 4mb/s und mehr. Wenn ich die Daten dann von einem FTP-Client in der Zieldomäne herunterladen lasse, so erreiche ich Datenraten von 240kb/s, was ja auch nahezu das maximale ist, was meine Leitung her gibt.

Warum ist nun der Upload vom Quellrechner direkt zum FTP-Server auf dem Zielrechner so viel langsamer, als ein Clientdownload vom Zielrechner aus auf einen zwischengeschalteten FTP-Server? (nach dem vielen Blabla hier eine kleine visuelle Darstellung

Quelle (Client) --> 80kb/s --> Ziel (Server)

Quelle (Client) --> 4mb/s --> Webhoster(Server) --> 250kb/s --> Ziel (Client)

Gruß,
lecxem
Mitglied: cykes
14.03.2006 um 16:15 Uhr
Hi,

das liesse sich mittels einiger traceroutes mal analysieren.
Ich vermute mal, dass die Route zwischen Quelle und Ziel halt schlechter ist
als zwischen Ziel und Webhoster. Hängt halt massgeblich von der Backbone-Anbindung
des DSL Providers ab und welche Weg die Pakete gehen.

Kannst ja mal auf dem Zielrechner einfach auf der Kommandozeile einen "tracert [IPderQuelle]"
und "tracert [IPdesWebhosters]" machen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: lecxem
14.03.2006 um 16:30 Uhr
traceroute liefert für die Verbindung...
...Ziel zur Quelle 77ms (13 Sprünge, davon 9 im DFN welches nur 17ms beisteuert)
...Ziel zum webhoster 67ms (8 Sprünge)

das kann es doch eigentlich auch nicht sein (der Effekt tritt auch zu unterschiedlichsten Zeiten gleich auf)
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.03.2006 um 16:36 Uhr
Das kann schon sein, kommt halt darauf an, wo die Quelle steht. Ich hatte neulich
bei meinem DSL Provider auch Probleme mit Verbidungen Richtung USA,
einige gingen ohne Probleme mit voller Bandbreite und andere liefen eher im
Schneckentempo bzw. die Verbindung geriet komplett ins Stocken.
Wenn irgendwo ein Problem besteht auf der Strecke kann das erhebliche
Auswirkungen auf die Performance haben.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: lecxem
14.03.2006 um 17:21 Uhr
Danke für die Antwort.

Wenn es denn an der Route liegen sollte, wie kann ich diese beeinflussen?
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.03.2006 um 17:24 Uhr
Die kann man nicht beeinflussen, ist ein dynamisches System und stellt sich automatisch ein.
Höchstens durch einen Wechsel des DSL Providers ist sie beeinflussbar.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Routing und Port Forwarding für FTP-Transfer (2)

Frage von steff911 zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
WSUS Server und Clientproblem mit Download von Patches (7)

Frage von winlin zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...