Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Warum funktioniert dieses einfache PHP Script nicht ?

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: keksprinz

keksprinz (Level 2) - Jetzt verbinden

29.03.2005, aktualisiert 31.03.2005, 5524 Aufrufe, 3 Kommentare

Das Unten stehende Php Script liefert mit immer Sie haben kein gültiges Passwort eingegeben. Was bei den Variabeln ausgegeben wird stimmt immer. Nur irgendwie mag er meine If schleife nicht. Woran kanns liegen ??? Ich bin echt am verzweifeln. Wenn ich im vorgeschalteten html Formular nix eingebe dann heist es Willkommen.

01.
<?php 
02.
include 'odbc.php';  
03.
$user = $_GET['user'] ; 
04.
$passwd = $_GET['passwd'] ; 
05.
 
06.
 
07.
$query = odbc_exec($odbc, "SELECT username, passwort FROM users where username = '$user' ") or die (odbc_errormsg());  
08.
while($row = odbc_fetch_array($query)){  
09.
 
10.
 
11.
$var1 = " ".$row['username']." ";  
12.
$var2 = " ".$row['passwort']." ";  
13.
 
14.
}  
15.
 
16.
 
17.
if ($var1 == "$user" && $var2 == "$passwd"
18.
 
19.
20.
echo "Willkommen  
21.
"; 
22.
23.
 
24.
 
25.
else 
26.
 
27.
28.
echo "Sie haben kein gültiges Passwort eingegeben  
29.
"; 
30.
31.
 
32.
 
33.
echo "var1 $var1  
34.
"; 
35.
echo "var2 $var2  
36.
"; 
37.
echo "username $user  
38.
"; 
39.
echo "passwort $passwd  
40.
"; 
41.
 
42.
 
43.
odbc_close($odbc);  
44.
?>
Mitglied: Nebuchadneza
30.03.2005 um 08:09 Uhr
Hallo,

ist zwar schon lange her mit php, aber vielleicht kann ich meine grauen Zellen noch aktivieren und ein bisschen helfen.

Wie funktioniert die Übergabe der Variablen? Wird alles in einem Script ausgeführt oder lässt du die Benutzerdaten in Script A eingeben und in Script B auswerten?? Das könnte evtl. dann schon ein Fehler sein. Am besten in einem Script übergeben und überprüfen. Zudem würde ich die SQL-Abfrage ändern:
SELECT username, passwort FROM users where username = ... && passwort = ...
Danach kannst du die Abfrage machen
Wenn user = leer => FALSCH, sonst Login
dürfte eigentlich besser sein, wenn mein Hirn sich so früh morgens nicht irrt.

MfG

B.Böcherer

P.S.: So viel ich weiß, kann es öfters Probleme geben bei der Übergabe von Variablen mit GET. Meistens muss man dann mit Cookies oder Sessions arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: phpchris
30.03.2005 um 09:00 Uhr
Kann es sein, dass $var1 immer den letzten Wert haben wird, weil du die While-Schleife abbrichst.
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
31.03.2005 um 00:28 Uhr
include 'odbc.php';

1.) Willst du mit den folg. Anweisungen die Formulardaten in Variablen speichern?
$user = $_GET['user'] ; ???
$passwd = $_GET['passwd'] ; ???

Dann laß dir mal mit der Anweisung : echo $_GET['user'] den Inhalt ausgeben. Ich vermute mal, da kommt nichts.
Wenn der Name der Textfelder in Formular user bzw. passwd ist, dann ist eine explizite Übergabe eh überflüssig, du kannst die Namen der
Textfelder direkt in die Abfrage einfügen, wie du es bereits gemacht hast.(siehe unten)

$query = odbc_exec($odbc, "SELECT username, passwort FROM users where username = '$user' ") or die (odbc_errormsg());

2.) Überprüfe mit : if($query) { echo "Gefunden.";}else { echo "Nichts gefunden.";} ob überhaupt ein Datensatz gefunden wurde.

3.) Da nur ein Datensatz gefunden wird(Benutzernamen sind ja i.d.R. einmalig), ist die while-Schleife unnötig.

while($row = odbc_fetch_array($query)){

$row = odbc_fetch_array($query) würde ausreichen.

4.) Mit den folg. Anweisungen übergibst du an $var1 bzw. an $var2 mit " " ein Leerzeichen, dann den usernamen bzw. das Passwort, und dann mit " " wieder ein Leerzeichen.

$var1 = " ".$row['username']." ";
$var2 = " ".$row['passwort']." ";

Wenn also wenn der Username z.B. 'Peter' ist steht in $var1 ' Peter ' und nicht 'Peter'.
}

5.) Der Spaltenname in $row[Spaltenname] darf nicht in Anführungszeichen stehen.

$var1 = $row[username]; wäre richtig.


6.) Die folg. If-Struktur und die anschl. echo-Anweisungen mußt du dann auch zusammenfassen, du kannst nicht im Else-Zweig
sagen, sie haben kein gültiges usw. eingegeben, und dann dir die Variablen ausgeben lassen.

if ($var1 == "$user" && $var2 == "$passwd")

{
echo "Willkommen";
}else{
echo "Sie haben kein gültiges Passwort eingegeben";
}
echo "var1 $var1";
echo "var2 $var2";
echo "username $user";
echo "passwort $passwd";
odbc_close($odbc);

Benutze statt dessen die Überprüfung unter 2.), etwa in der Form:

if($query) {
$row = odbc_fetch_array($query);
echo "Gefunden.";
echo "Username: $row[username]";
echo "Passwort: $row[passwort]";
}else {
echo "Nichts gefunden.";
}

?>

Ich hoffe, meine Korrekturen waren richtig.

Gruß Günni
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
PHP
gelöst Übergabe Formularinhalte an externes PHP Script (15)

Frage von schneerunzel zum Thema PHP ...

Windows Server
gelöst Hilfe bei einfachem Powershell Copy-Script (8)

Frage von pcpanik zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wo ist der Fehler auf dem Bild?

(4)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Windows Update

Offenbar erneutes MS-Update mit Fehlerschleife (2012 R2)

Information von VGem-e zum Thema Windows Update ...

Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Proxy Server Settings Cloud + EWS (17)

Frage von SomebodyToLove zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
PDF Editor für den Einsatz auf Terminal Servern (16)

Frage von kwame501 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen (14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Virtualisierung
Unterschied zwischen VDI und Terminal Server Lösungen (13)

Frage von tukawi06 zum Thema Virtualisierung ...