Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie funktioniert die Zeitsynchronisierung unter Win2003 Server?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Wraith

Wraith (Level 1) - Jetzt verbinden

10.11.2010 um 16:21 Uhr, 4172 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi,

wer kann mir erklären oder wo im Internet finde ich so etwas wie "Zeitsynchronisierung unter Windows 2003 für Dummies"?

Kurz zu meinem Problem:
Ich komme aus dem Unix-Umfeld. Dort setzt man einen NTP-Server auf, der sich die Zeit aus der Uni o. ä. holt und die Clients im Firmennetz holen sich die Zeit vom aufgesetzten NTP-Server.

Jetzt habe ich mehrfach gelesen, daß sich der Domain-Controller sich die Zeit holt (Wo?, Wie?, EInstellung?) und die XP-Clients sich die Zeit automatisch vom DC holen. Zu allem Überfluß waren wohl vor mir nur Hilfs-Admins am Werk. Auf dem einen Server passiert nicht, der andere Server und ebenso ein paar Clients führen stündlich ein "net time /DOMAIN:XYZ /set /yes" aus und zu allem Überfluß erscheinen bei manchen Usern Daten von vor 24 Stunden erneut, die sie eigentlich in ihrem Profil gelöscht hatten.

Workaround meiner Vorgänger: Profil löschen, neu anlegen, ggf. Zeitsynchronisierung einmal am Tag oder stündlich auf dem einen oder anderen Client installieren!
Mitglied: marcushb
10.11.2010 um 16:26 Uhr
Hi,

ich stand vor einiger Zeit vor dem selben Problem und bin dann durch Zufall auf folgenden Link gestossen:

http://support.microsoft.com/kb/816042

Nach dem ich den Anweisungen gefolgt bin haben jetzt alles meine Clients die selbe Uhrzeit !

Ich hoffe ich konnte dir helfen !

Gruß
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: Wraith
11.11.2010 um 11:19 Uhr
Hi,

wie sieht dann das mit den Clients aus?
Reicht es, wenn ich die Cronjobs (Geplanten Task), die die Zeit synchronisieren lösche oder muß ich sicherheitshalber auch die registriy-Einträge überpüfen?
Und: Da hier 2 DCs laufen, ist es ratsam die Registry-Einträge auch auf dem 2. DC vorzunehmen?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.11.2010 um 12:20 Uhr
Mahlzeit,
Zitat von Wraith:
Hi,

wie sieht dann das mit den Clients aus?
Reicht es, wenn ich die Cronjobs (Geplanten Task), die die Zeit synchronisieren lösche oder muß ich sicherheitshalber
auch die registriy-Einträge überpüfen?
wenn die Clients Domänen-Member sind, musst du nichts einstellen.

Standardmäßig ist eine MS-Domäne so aufgebaut, dass der DC, welcher PDC-Emulator ist, für alle Mitglieder als Zeitserver fungiert.
Diese holen sich automatisch bei diesem die richtige (seine) Zeit ab.

Wie du diesen DC konfigurierst, dass er die Zeit mit einer externen Quelle abgleicht, steht in dem KB-Artikel.
Und: Da hier 2 DCs laufen, ist es ratsam die Registry-Einträge auch auf dem 2. DC vorzunehmen?
Nein, dieser 2. DC holt sich die Zeit standardmäßig auch vom anderen DC.
Das kannst du überprüfen, indem du
w32tm /monitor
in der cmd dieses DCs eingibst (am Besten, nachdem der erste eine externe Quelle bekommen hat).
Bitte warten ..
Mitglied: Wraith
12.11.2010 um 08:52 Uhr
Jupp, vielen Dank an alle.
Jetzt wird die "Zeit" es zeigen, wie sich die Profile verhalten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows-Explorer funktioniert nicht mehr Windows Server 2008 R2 (4)

Frage von Zeus0815 zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
gelöst Ping zu Windows Server funktioniert im OpenVPN netz nicht (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...