Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gast Internetzugang über VLAN

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: zahni

zahni (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2010 um 10:17 Uhr, 4501 Aufrufe, 3 Kommentare

Ferienwohnung und Haupthaus sollen sich einen Internetzugang teilen.

Hallo zusammen,

folgende Hardwarekonfiguration kann ich bieten:

Mehrere AP's (linksys 54) im Haus und einer in der Ferienwohnung (Fritzbox 7050) , die an einem HP ProCurve Switch 1700 mit angeschlossenem Draytek 2820 enden, der die Internetverbindung herstellt und die Clients auch per DHCP mit IP's versorgt.
Im Winter kommen hauptsächlich jung-dynamische Snowboarder, da ist es mir ein wenig zu heiss denen unseren Internetanschluss nebst "Heimnetz" zur Verfügung zu stellen. Deswegen hätte ich es gerne ab jetzt getrennt, und VLAN ist ja momentan in aller Munde ...!
Sowohl der Switch als auch der Draytek "können" ja VLAN, allerdings wohl nicht Layer3, oder?

Zusätzlich hätte ich gerne, dass der Musikserver, auf den die Netzwerkplayer zugreifen, sowohl von den Gästen als auch weiterhin von unseren Kindern "abgegriffen" werden kann.

Viele Grüße + schon mal Danke im Voraus!!
Mitglied: Connor1980
16.11.2010 um 10:33 Uhr
Hallo zahni,

um deine Frage:
Sowohl der Switch als auch der Draytek "können" ja VLAN, allerdings wohl nicht Layer3, oder?
zu beantworten schaue ich mal ins Datenblatt von Draytek bzw. von HP und sehe, dass beide als gemeinsamen Nenner portbasiertes VLAN unterstützen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: zahni
16.11.2010 um 10:54 Uhr
Hallo Connor,

danke für die schnelle Antwort, die mein bescheidenes Wissen bezüglich VLANs allerdings deutlich überfordert: Heisst da nun, dass ich jeden Port so konfiguirieren kann, dass er zu verschiedenen VLANs gehört, sprich dass ich einen Switch in mehrere logische Switches unterteilen kann? Was wäre denn das sinnvollste Vorgehen: Ports am Switch oder Router konfigurieren oder muss ich an beiden etwas tun?
Reicht denn portbasiertes VLAN für mein Vorhaben?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: zahni
17.11.2010 um 14:31 Uhr
Hallo, ich nochmal.

habe seit gestern nochmal viel gelesen (aqui sei Dank!), und komme nun zur folgenden Erkenntnis: Meine Hardware ist (noch) nicht optimal.
Nutze ich VLAN am HP-Switch und richte 2 VLANS ein, kann mein Draytek nix damit anfangen, da er kein Layer3 Router ist, oder?
Nutze ich die VLAN Funktionalität am Draytek (4 Ports), so bekomme ich nicht alle Netzwerkgeräte unter, die in beiden VLANs parallel genutzt werden sollen. Internet für beide VLANs (Ferienwohung an Port1 am Draytek und Haupthaus z.B. Port 2) würde aber wohl problemlos gehen.

Hoffe, ich habe keinen Denkfehler gemacht.
Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
VLAN mit Internetzugang über Speedport Hybrid (10)

Frage von matthias1711 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
IP-Adresse eines Mikrotiks als VLAN-Switch

Frage von Dragan123 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (32)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
Cisco SG350 - Multicast TV VLAN - EntertainTV - Draytek Vigor2860 (2)

Frage von joshi04 zum Thema Switche und Hubs ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Einem Stromausfall entgegen wirken (22)

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOO zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (20)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...

DSL, VDSL
gelöst Ständige Störungen - Internet (12)

Frage von gamerff zum Thema DSL, VDSL ...