Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gateway bei Notebook und Acess Point

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: JokerX

JokerX (Level 1) - Jetzt verbinden

08.10.2007, aktualisiert 10.10.2007, 3103 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich möchte mein Notebook über einen Access Point, der im Client Modus läuft, mit dem WLAN Router verbinden.
Welches Gateway muss ich bei dem Notebook und dem Access Point eintragen?
Mitglied: Gahmuret
08.10.2007 um 20:59 Uhr
Hallo Joker!

Ich habe das Problem noch nicht ganz verstanden. Willst du die Reichweite deines WLAN vergrößern? Oder willst du an einen drahtgebundenen Router einen Access Point anbringen?

Wenn du einen WLAN Router hast, dann verbinde ihn doch direkt mit dem Notebook. Wenn du dann noch DHCP an deinem Notebook einschaltest werden alle Netzwerkeinstellungen automatisch vorgenommen.

Solltest du die Funkreichweite vergrößern wollen, so genügt es meistens die MAC-Adresse des AP im WLAN Router und umgekehrt einzutragen.
Bitte warten ..
Mitglied: JokerX
08.10.2007 um 21:06 Uhr
Da ich es schlecht erklären kann, hilft diese Abbildung vielleicht weiter.

http://www.netgear.de/de/Support/download.html?func=Detail&id=11752

Genau sowas möchte ich aufbauen!
Bitte warten ..
Mitglied: Gahmuret
08.10.2007 um 21:43 Uhr
Ah! Ich habe schon einmal eine gute Nachricht für dich. Technisch ist das absolut kein Problem. Du hast zwei Netzwerke und willst diese per Funk miteinander verbinden. Du musst eine Brücke (Bridge) per Funk einrichten. Ob eines der beiden Netzwerke aus nur einem Rechner oder zig besteht und das andere genau gleich aussieht, oder das Internet ist, spielt keine Rolle.

Wenn du Geräte von Netgear verwendest findest du die Einstellungen unter "Advanced" > "Wireless Settings". Setz bei beiden Geräten den Haken auf "Point-to-Pint-Bridge" und trag die MAC Adresse des jeweils anderen Gerätes ein. Falls ein Notebook oder PC mit WLan Karte auch darauf zugreifen soll, dann aktivier noch den Haken bei "...Client Access...". Ich weiss leider nicht mehr, wie die Bezeichnung dafür genau heisst.
Darüber hinaus muss bei beiden Geräten die gleiche SSID eingetragen sein.

Ich empfehle dir das Problem mit dem Gateway über DHCP zu lösen. Dazu musst du in den Netzwerkeinstellungen des Notebooks "IP Adresse automatisch beziehen" aktivieren. Wenn du aber nicht auf mich hören willst , du musst die IP des Router als Gateway eintragen.

Es gibt allerdings einen Haken an der Sache: Ich habe vor ein paar Wochen zwei Netzwerke per Funk miteinander verbunden. Da Notebooks per Funk auch ins LAN zugreifen wurde erst ein Netgear Range Max (zur besseren Funkabdeckung) zusammen mit einem Netgear WG602v3 getestet.
Allerdings können beide Geräte miteinander keine Bridgefunktion aufbauen, weshalb jetzt zwei WG602v3 eingesetzt werden.
Du siehst also, wie wichtig es ist, dass die beiden Geräte miteinander können. Darüber bekommst du Infos von der Hotline der Hersteller.
Noch ein Tipp: Aktiviere SSID Broadcast, dann gehst du auf Nummer sicher, dass die Verbindung klappt.
Bitte warten ..
Mitglied: JokerX
08.10.2007 um 22:02 Uhr
Habe als Router einen WGR 614v4, der aber kaum Einstellungen im WLAN Bereich bietet.
Habe den Access Point auf Point to Point gestellt mit Client Access.
Habe bei den IP Settings am Access Point als Gateway den Router eingetragen und beim Notebook ebenfalls als Gateway den Router. Ist das richtig? Funktioniert hat es nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Gahmuret
09.10.2007 um 10:55 Uhr
Dir bleibt nur noch eine Möglichkeit, indem du nach einem Firmware Update für den WGR 614v4 suchst und das dann evtl mehr Funktionen für WLAN bietet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.10.2007 um 14:45 Uhr
Der dort dargestellte AP WG602v3 im sog. Client Mode funktioniert nur als dumme OSI Layer 2 Brücke, achtet also nur auf MAC Adressen. IP Adressen die du hier konfigurierst sind nur relevant um auf das Setup dieses Systems zugreifen zu können. An Kommunikation der Clients PC1 und PC2 hat er keinerlei aktiven Anteil aus IP Sicht !
Natürlich müssen die IP Adressen in einem gemeinsamen IP Bereich liegen und tunlichst außerhalb der DHCP Range des eigentlichen Internet Routers der in der Zeichnung als AP/Router bezeichnet ist, damit es nicht zu IP Adresskonflikten mit Doppelbelegung kommen kann !

Wichtig ist damit also die IP Adresskonfiguration auf dem LAN Interface der Clients PC1 und PC2 unten.
Dort steht als Gateway die IP Adresse des Internet Routers der in der Zeichnung als AP/Router bezeichnet ist. Maske und IP Adresse entsprechend dem IP Netz in dem alles betrieben wird.
So oder so ist das ggf. auch obsolet sollte der als AP/Router bezeichnete Internet Router sowieso DHCP machen, dann bekommen die Clients PC 1 und PC2 ihre IP Adressen so oder so automatisch !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Internet
Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway (3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

LAN, WAN, Wireless
Access Point: Ubiquiti UAP AC PRO Einschätzung Reichweite (4)

Frage von TimMayer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Notebook & Zubehör
Zusätzlicher Akku für Notebook (11)

Frage von dojo2000 zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...