Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Geöfnette Ecxel 2003 Datei per Makro versenden

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: simon-ni

simon-ni (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2011 um 08:33 Uhr, 4544 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Forum,

ich muss einen absenden button in Excel 2003 so programieren das sich die gesamte gerade geöfnete datei(mit allen sheets), an mehrere empfänger sendet (ca.8).

Dieses makro funktioniert in word sehr gut, ich bekomme es aber in excel nicht zum laufen, entweder sendet er nur das aktive sheet, oder er macht garnichts.



Private Sub CommandButton2_Click()
'das gesamte dokument per mail verschicken
'Options.SendMailAttach = True
With ActiveDocument _
.MailEnvelope.Item
.To = "ich@ich.com;ich2@ich2.com"
.Subject = "Test"
.Send
End With
End Sub




Ich habe auch einige andere möglichkeiten gefunden, bei welchen sich aber ein outlook fenster öffnet, oder sich dieses lästige fenster, bei welchem man das senden bestätigen muss, für jede eingetragene Adresse öffnet. Dies soll aber nicht der fall sein.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, und ja ich weiß das es dazu schon beiträge gibt, ich aber nichts passendes gefunden hab, da ich eigentlich nicht viel ahnung von vba/vbs? hab.

Vielen Dank

Nico
Mitglied: 76109
28.03.2011 um 09:50 Uhr
Hallo simon-ni!

Mit diesem Code wird das Standard-Mail-Programm verwendet. In meinem Fall ist das Thunderbird, bei dem 1 mal mit OK für alle bestätigt werden muss. Der Versuch die Arbeitsmappe auf andere Weise zu versenden ist leider daran gescheitert, weil die Arbeitsmappe geöffnet ist.

01.
Private Sub CommandButton2_Click() 
02.
    Dim An(1 To 8) As String 
03.
     
04.
    An(1) = "a@xy.de" 
05.
    An(2) = "b@xy.de" 
06.
    '... 
07.
    An(8) = "h@xy.de" 
08.
 
09.
    ActiveWorkbook.SendMail Recipients:=An, Subject:="Test" 
10.
End Sub
Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: 83928
28.03.2011 um 10:29 Uhr
Hi,
hier noch ein paar Möglichkeiten.

Eine Möglichkeit die geöffnete Excel-Datei zu versenden funktioniert so:
01.
  
02.
    sAddr = "mail1@domain.de;mail1@domain.de" 
03.
    sBetreff = "betraff" 
04.
    Application.Dialogs(xlDialogSendMail).Show sAddr, sBetreff


Hier musst Du noch 1 Klick zum versandt machen (egal wie viele Empfänger)


Ein wenig aufwändiger, aber weitaus flexibler ist diese Methode (ich geh mal davon aus, dass Du Outlook hast).
Unter ->Extras->Verweise musst Du dazu noch den Verweis auf die "Microsoft Outlook XX Object Library" aktivieren.

Hiermit kannst Du noch einen Text in die Mail einfügen (.Body) und auch mehrere Dateien anhängen.
Die Zeile "SendKeys %s" sorgt dafür, das Du im Outlook nicht mehr auf "Senden" klicken musst

01.
  
02.
    Dim olApp As Outlook.Application 
03.
    Dim olNamespace As Namespace 
04.
    Dim objMailItem As MailItem 
05.
    Dim objFolder As mapiFolder 
06.
     
07.
    Set olApp = CreateObject("Outlook.Application") 
08.
    Set olNamespace = olApp.GetNamespace("MAPI") 
09.
    Set objFolder = olNamespace.GetDefaultFolder(olFolderInbox) 
10.
    Set objMailItem = objFolder.Items.Add(olMailItem) 
11.
     
12.
    With objMailItem 
13.
        .To = "mail1@domain.de;mail1@domain.de" 
14.
        .Subject = "" 
15.
        .Body = "" 
16.
        .Attachments.Add "c:\tmp\test.xls" 
17.
        .Display 
18.
    End With 
19.
    olApp.ActiveWindow 
20.
    SendKeys "%s"
Bitte warten ..
Mitglied: simon-ni
28.03.2011 um 10:44 Uhr
Funktioniert einwandfrei, danke
Bitte warten ..
Mitglied: simon-ni
28.03.2011 um 10:46 Uhr
Bei der ersten möglichkeit öffnet sich ein outlook fenster, was nicht passieren soll.

Für die zweite möglichkeit müsste ich die policy ändern, was ich leider nicht einfach so machen kann.

Trotzdem danke für die Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: Flying.Viper
17.08.2011 um 12:23 Uhr
Hallo,

ich steh vor einer etwas spezielleren Herausforderung:

ich habe eine Ausgangsdatei, welche ich mittels nachfolgendem makro, nach einem Kriterium in 18 einzelne Dateien aufsplitte

01.
Option Explicit 
02.
Sub Pivotrefresh() 
03.
 
04.
    Worksheets("Pivot").Activate 
05.
    ActiveSheet.PivotTables("PivotTable8").PivotCache.Refresh 
06.
     
07.
End Sub 
08.
 
09.
Sub Start() 
10.
 
11.
Dim I As Byte, K As Integer, X As Integer, Y As Integer 
12.
Dim Kriterium As String, Pfad As String 
13.
Dim AW As String 
14.
 
15.
'Dies bitte anpassen => Pfad, wo gespeichert werden soll 
16.
Pfad = "C:\" 
17.
 
18.
'Bildschirmaktualisierung abschalten 
19.
Application.ScreenUpdating = False 
20.
 
21.
'Datenbasis neu aufstellen 
22.
Pivotrefresh 
23.
 
24.
'Zum richtigen Tabellenblatt springen 
25.
Worksheets("Quelle").Activate 
26.
 
27.
'Ende der Quelle finden 
28.
Worksheets("Quelle").Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Activate 
29.
K = Replace(ActiveCell.Address(False, False), "B", "") 
30.
 
31.
'Beginn in Zeile => Pivottabelle 
32.
I = 5 
33.
 
34.
'Loslaufen 
35.
Do 
36.
 
37.
    'Ersten Eintrag der zu filternden Kriterien 
38.
    Kriterium = Worksheets("Pivot").Cells(I, 1) 
39.
       
40.
    'Für jedes Kriterium ein Tabellenblatt 
41.
    Worksheets.Add 
42.
    ActiveSheet.Name = Kriterium 
43.
     
44.
    'Zunächst die Überschriften setzen 
45.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 1) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 1) 
46.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 2) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 2) 
47.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 3) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 3) 
48.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 4) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 4) 
49.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 5) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 5) 
50.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 6) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 6) 
51.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 7) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 7) 
52.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 8) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 8) 
53.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 9) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 9) 
54.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 10) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 10) 
55.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 11) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 11) 
56.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 12) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 12) 
57.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 13) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 13) 
58.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 14) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 14) 
59.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 15) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 15) 
60.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 16) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 16) 
61.
    Worksheets(Kriterium).Cells(1, 17) = Worksheets("Quelle").Cells(1, 17) 
62.
         
63.
    'Zeile in jedem Tabellenblatt wieder auf zwei setzen 
64.
    Y = 2 
65.
     
66.
    'Die Quelle vom Anfang bis Ende durchlaufen 
67.
    For X = 2 To K 
68.
       
69.
        'Sofern Kriterium entspricht, kopieren 
70.
        If Worksheets("Quelle").Cells(X, 2) = Kriterium Then 
71.
             
72.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 1) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 1) 
73.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 2) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 2) 
74.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 3) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 3) 
75.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 4) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 4) 
76.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 5) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 5) 
77.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 6) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 6) 
78.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 7) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 7) 
79.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 8) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 8) 
80.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 9) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 9) 
81.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 10) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 10) 
82.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 11) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 11) 
83.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 12) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 12) 
84.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 13) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 13) 
85.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 14) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 14) 
86.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 15) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 15) 
87.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 16) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 16) 
88.
            Worksheets(Kriterium).Cells(Y, 17) = Worksheets("Quelle").Cells(X, 17) 
89.
            Y = Y + 1 
90.
             
91.
        End If 
92.
         
93.
    Next X 
94.
     
95.
    'Neue Mappe aufmachen und Tabellenblatt verschieben 
96.
    Sheets(Kriterium).Move 
97.
    ActiveWorkbook.SaveAs Filename:=Pfad & "\" & Kriterium & ".xls", FileFormat:= _ 
98.
        xlNormal, CreateBackup:=False 
99.
     
100.
    'Aktives Tabellenblatt schließen. Änderungen wurden bereits gespeichert! 
101.
    ActiveWorkbook.Close 
102.
     
103.
    'Nächste Runde 
104.
    I = I + 1 
105.
     
106.
Loop Until Worksheets("Pivot").Cells(I, 1) = "Gesamtergebnis" 
107.
 
108.
AW = MsgBox("Der Vorgang wurde abgeschlossen!", vbOKOnly + vbInformation + vbSystemModal, "Hinweis") 
109.
 
110.
Application.ScreenUpdating = True 
111.
 
112.
End Sub



ich möchte jetzt jede Datei an eine spezielle e-mail-adresse verschicken z.B. Datei mit Kriterium A an email-adresse Y, Datei mit Kriterium B an email-adresse Z, usw.

ist das möglich, bzw. ist das mit einem makro möglich?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...