Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gebraucht Serversysteme Leistungsvergleich

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: SmaxPT

SmaxPT (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2013 um 07:55 Uhr, 3147 Aufrufe, 12 Kommentare, 3 Danke

Moin moin, habe an anderer Stelle schon eine Ähnliche Frage offen.
Zielt beides auf das Gleiche ab. Ich suche nen neuen "gebrauchten" Server für unsere Firma.
Um ein Sharepoint Foundation 2010 mit Windows Server 2008 zu realisieren.
Die Nutzergruppe wird so um 100-150 qualifizierte Personen/Nutzer sein.


Ich habe viele Server gefunden, es fällt mir nur sehr schwer die "Leistung" dieser einzuschätzen.
Daher bitte ich um Hilfe!

Als Beispiele:
Server IBM System x3550 2x Intel Quad-Core Xeon E5440 4x 2.83GHz 8GB Ram 8K SAS
Server IBM System x3850 M2 2x Intel Quad-Core Xeon X7350 4x 2.93GHz 16GB Ram 10k SAS
Dell PowerEdge 2950 1x Xeon X5450 Quad Core 3.0 GHz, 8 GB RAM, 15k SAS
Dell PowerEdge 2950 2x Xeon X5450 Quad Core 3.0 GHz, 8 GB RAM, 15k SAS

Das Budget für die Serverhw exklusive neue Platten ist 400-600€

Ich komme, speziell mit den Bezeichnungen der Prozessoren einfach nicht klar... das macht Intel sicher mit absicht
Mitglied: keine-ahnung
27.11.2013 um 08:07 Uhr
Zitat von SmaxPT:

Ich komme, speziell mit den Bezeichnungen der Prozessoren einfach nicht klar... das macht Intel sicher mit absicht
Warum sollten Sie --> hier findest Du alles was Du brauchst. Wenn Du mal ein wenig gegoogelt hättest, müsstest Du nicht zu diesem recht trivialem Thema zwei posts aufmachen ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SmaxPT
27.11.2013, aktualisiert um 08:32 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

> Zitat von SmaxPT:
>
> Ich komme, speziell mit den Bezeichnungen der Prozessoren einfach nicht klar... das macht Intel sicher mit absicht
Warum sollten Sie --> hier findest Du alles was Du brauchst. Wenn Du mal ein wenig gegoogelt
hättest, müsstest Du nicht zu diesem recht trivialem Thema zwei posts aufmachen ...

LG, Thomas

Hallo Thomas,
zum einen ging es im ersten Post um weit mehr als nur dies
http://www.administrator.de/forum/passende-hardware-f%c3%bcr-neues-shar ...
zum zweiten hilft mir dein Link nicht weiter. Mr Google kenne ich sehrwohl, und Mr Wikipedia auch.
Allerdings darf es doch wohl gestattet sein das jemand dazu steht das er von HW eben nicht so die Ahnung hat, und sich darum an eine Community wendet, wo es welche mit Ahnung gibt.

Klar finde ich auf der Intel seite spezifikationen der Prozessoren, ABER welcher nun wirklich schneller ist oder nicht steht da nicht.
Ausserdem geht es bei meiner Frage um Server systeme nicht Server CPUs das mit der Prozessor Bezeichnug ist ein Punkt.
Aber bietet sich eben eher ein Xeon X7350 mit 16GB Ram und 10K SAS oder eben doch eher ein X5450 mit 15K SAS an? Oder eher ein hoch getakteter Quadcore, oder lieber 2 mittel getaktete Quadcores?

P.S. ist schon wie bei einem meiner anderen Posts.. ich finde es gut das du dich einbringst. Aber mal ehrlich. Bei in zwei Tagen hast du bei zwei Fragen von mir, scheinbar weder die Frage komplett gelesen bzw. dich auf dinge bezogen die nur "Beiwerk" waren/sind. Und dann noch einen netten wertenden Kommentar angekängt? Muss das wirklich sein?
LG
Smax
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
27.11.2013, aktualisiert um 08:52 Uhr
Guten Morgen SmaxPT,

leider kann ich dir bzgl. SharePoint nicht helfen (da ich nicht weiß, was er für einen funktionierenden Betrieb alles braucht - sprich Spezifikationen / Voraussetzungen) aber vielleicht zur Server-Hardware.
Wenn ich entscheiden könnte, würde ich mit den letzten Dell PowerEdge anschauen ...
... sollte noch ein wenig Budget auf der Seite sein, würde ich noch den RAM verdoppeln

Dann hast du eigentlich schon ein relativ brauchbares System ...
In der ersten Linie solltest du immer auch mit einem Auge auf die HDD's schauen ...
... viele meinen sich dort Geld sparen zu können und investieren in die Falschen Pferde
... Server-Systeme würde ich immer mit 15K SAS-Disk nehmen - von dem her fallen schon 2 Systeme raus
... Dann noch die 2x XEON CPU's und dann haben wir nur noch einen

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
27.11.2013 um 08:50 Uhr
Zitat von SmaxPT:

Hallo Thomas,
zum einen ging es im ersten Post um weit mehr als nur dies
Bei in zwei Tagen hast du bei zwei Fragen von mir, scheinbar weder die Frage komplett gelesen bzw. dich auf dinge bezogen die nur
"Beiwerk" waren/sind. Und dann noch einen netten wertenden Kommentar angekängt?
Eigentlich schon ... sieh es mal als väterlichen Schutz . Du zeigst in Deinen post's tatsächlich einen Wissensstand, der vermuten lässt, das Du brachial gegen die Wand fähren könntest - als Angestellter eine eher üble Situation.

Mal noch ein kleiner Hinweis: schau mal, was Du im Sharepoint unterbringen willst. Und dann guckst Du mal auf die Beschränkungen der Foundation-Version ... Macht es klick?

Aber gut - ich bin raus!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
27.11.2013 um 09:50 Uhr
Zitat von SmaxPT:

> Zitat von keine-ahnung:
>
> > Zitat von SmaxPT:
> >
> > Ich komme, speziell mit den Bezeichnungen der Prozessoren einfach nicht klar... das macht Intel sicher mit absicht
> Warum sollten Sie --> hier findest Du alles was Du brauchst. Wenn Du mal ein wenig gegoogelt
> hättest, müsstest Du nicht zu diesem recht trivialem Thema zwei posts aufmachen ...
>
> LG, Thomas

Hallo Thomas,
zum einen ging es im ersten Post um weit mehr als nur dies
http://www.administrator.de/forum/passende-hardware-f%c3%bcr-neues-shar ...
zum zweiten hilft mir dein Link nicht weiter. Mr Google kenne ich sehrwohl, und Mr Wikipedia auch.
Allerdings darf es doch wohl gestattet sein das jemand dazu steht das er von HW eben nicht so die Ahnung hat, und sich darum an
eine Community wendet, wo es welche mit Ahnung gibt.

Klar finde ich auf der Intel seite spezifikationen der Prozessoren, ABER welcher nun wirklich schneller ist oder nicht steht da
nicht.
Ausserdem geht es bei meiner Frage um Server systeme nicht Server CPUs das mit der Prozessor Bezeichnug ist ein Punkt.
Aber bietet sich eben eher ein Xeon X7350 mit 16GB Ram und 10K SAS oder eben doch eher ein X5450 mit 15K SAS an? Oder eher ein
hoch getakteter Quadcore, oder lieber 2 mittel getaktete Quadcores?

P.S. ist schon wie bei einem meiner anderen Posts.. ich finde es gut das du dich einbringst. Aber mal ehrlich. Bei in zwei Tagen
hast du bei zwei Fragen von mir, scheinbar weder die Frage komplett gelesen bzw. dich auf dinge bezogen die nur
"Beiwerk" waren/sind. Und dann noch einen netten wertenden Kommentar angekängt? Muss das wirklich sein?
LG
Smax

Hallo Smax,

dann solltest du deinen Job aber besser an den Nagel hängen. Denn das sollte essentiell sein (ich weiss, das ist es nicht), aber Thomas als Nicht Hauptberuflich in dem Bereich Tätig wäre wohl besser in dem Bereich platziert, als du, wenn man mal nur deine Fragen hinterfragt.

Btw: Auf Ark.intel.com gibt es sogar eine Vergleichsfunktion. Wenn dir die Fakten nichts sagen such Vergleichswerte, schau, was die erweiterten Features bedeuten und du weisst schon mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: SmaxPT
27.11.2013, aktualisiert um 10:04 Uhr
Interessant,
da fragt man nach ob es sein muss das man aufgrund einer Frage oder eher nur eines Teils der Frage, direkt ein "man das ist ne DAU Frage die man mit 3 Minuten Google beantworten kann" vorgeworfen bekommt.
Und als Reaktion kommt sogleich eine Antwort alla "Häng" deinen Job an den Nagel.

Ich spreche weder Thomas noch sonst einem Fachliche Kompetenzen ab, allerdings Frage ich eben wenn ich etwas nicht weiß, und erwarte denn wenn eben jemand auf meine Frage antwortet. Das man sich wie normale Erwachsene verhält.

Aber gut.
Herzlichen Dank an Kontext.... denke mal ich mach das Thema zu.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
27.11.2013 um 11:00 Uhr
Sers,

ein paar Fragen vorweg:
Auf welche Weise werden die MS SQL Dienste bereit gestellt?
Um welche Datenmengen wird es gehen? Wird SP als DMS oder Versioninierungstool genutzt, oder nur wegen der Wiki & Kalenderfunktionen?
Brauchst du eine Integration in diverse Office Produkte oder andere MS Server? Ex? Project? Search? Etc?

Prinzipiell kann ich dir garantieren dass du mit deinem Budget scheitern wirst.
Falls gezwungen würde ich - unter Protest - von den 4 vorgeschlagenen Kisten am ehesten den PE2950 mit den 2 X5450 wählen. Aber selbst da wirst du noch mindestens 8 GB RAM und 4x 15k HDDs sowie ein 2tes PSU zukaufen müssen.

Grüße,
philip
Bitte warten ..
Mitglied: SmaxPT
27.11.2013, aktualisiert um 11:51 Uhr
Zitat von psannz:

Sers,

ein paar Fragen vorweg:
Auf welche Weise werden die MS SQL Dienste bereit gestellt?
Um welche Datenmengen wird es gehen? Wird SP als DMS oder Versioninierungstool genutzt, oder nur wegen der Wiki &
Kalenderfunktionen?
Brauchst du eine Integration in diverse Office Produkte oder andere MS Server? Ex? Project? Search? Etc?

Prinzipiell kann ich dir garantieren dass du mit deinem Budget scheitern wirst.
Falls gezwungen würde ich - unter Protest - von den 4 vorgeschlagenen Kisten am ehesten den PE2950 mit den 2 X5450
wählen. Aber selbst da wirst du noch mindestens 8 GB RAM und 4x 15k HDDs sowie ein 2tes PSU zukaufen müssen.

Grüße,
philip

Moin Phillip,
prinzipiell geht es erstmal darum den "Dinosaurieren" zu zeigen, daß IT eben nicht nur ne moderne Schreibmaschine ist. Das im Nachgang das Ganze ausgebaut werden kann/muss ist allen Beteiligten klar.

Zu deinen Fragen:
- eine Verknüpfugn mit anderen Server / Diensten oder Office im
- es geht um DMS, Wikis und Kalender
- eine genauere Ausführung des Projektes habe ich hier gemacht : http://www.administrator.de/forum/passende-hardware-f%c3%bcr-neues-shar ...

^^ Danke
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
27.11.2013, aktualisiert um 13:20 Uhr
Ok. Zumindest ist jetzt mal was an Infos da. Es geht dir also nicht um ein Produktivsystem sondern um eine Testumgebung. Du hast doch sicher ne kleine Testumgebung, oder? Zieh es doch einfach mal in der hoch. Und dann geht vor allem gleich auf aktuelle Software. Sprich 2012r2 als Basis Server und 2013 als SP.

Deinen Plan mit dem 2012er SQL Express Server kannst du übrigens knicken. Gründe findest du zuhauf im Technet: Features Supported by the Editions of SQL Server 2012. Bei dem Gedanken... schon mal versucht eine >10 GB DB Backup in SQL Server Express wiederherzustellen?

Ob dir die Features des Sharepoint (2010) Foundation reichen musst du selbst rausfinden. Die SuFu ist auf jeden Fall erheblich eingeschränkt. Und auch das Thema Workflows will beachtet sein.

Imo lohnt sich SP ja nur wenn auch ein Ex dahinter hängt. Und wenn dann noch Project und Lync (wie geht es eigentlich eurer Telefonanlage?) Server vorhanden sind wird die Sache richtig angenehm.
Für ein glorifiziertes Datengrab ist SP da fast schon zu schade.

Hier noch die Videos des Office 2013 Techday. War ein nettes Event.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
27.11.2013 um 15:51 Uhr
Hi,

Wenn es dir um einen reinen Leistungsvergleich der Prozessoren geht würde ich mal auf http://www.cpubenchmark.net/ vorbeischauen. Da gibts eine riesige Datenbank an Benchmarkergebnissen.

Aber du hast ja "Leistung" schon richtigerweise unter Anführungszeichen gesetzt. Die CPU ist nicht das einzige Bauteil im Rechner.

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Texas3110
27.11.2013 um 16:22 Uhr
Hey,

@psannz: eine Testumgebung ist sehr wohl mit SQL Express realisierbar. SP ist auch ohne Exchange einsetzbar und lohnt sich. Die meist genutzte Aufgabe des Exchange (versenden von Mails) können auch andere Email Server übernehmen (Notes… ).

Für Deine Zwecke (Lab und Testing) würde ich eine VM mit mindestens 8GB Ram nehmen und hier eine SP 2013 Foundation samt SQL installieren. Ein paar Beispiele drauf und gleich die ganze VM sichern.

Wen Du dann produktiv gehen willst solltest Du mindestens 2 Frontend Server nutzen. Die Frontends können auch virtualisiert laufen, sollten aber auf 2 Hosts laufen.
Es funktioniert mit SQL Express aber meine Empfehlung geht hin zum SQL Standard (schon allein wegen der DB Größe und der Skalierbarkeit).
Was sehr wichtig ist die Struktur der Informationen. Metadaten, Navigation,… . Dahin solltest Du mindestens 70% des gesamten Aufwands stecken (eher mehr). Diese Information brauchst Du auch für ein gutes Suchkonzept. Ohne eine gute Suche wirst Du keine gute Userakzeptanz vom SharePoint bekommen.

Grüße
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: cyber40014
27.11.2013 um 21:29 Uhr
Hallo Smax,

damit hier mal nicht zu viel geflamed wird:

Bitte lese dir diesen Link durch um dich darüber schlau zu machen, ob die Foundation Version alle von dir benötigten Features unterstützt:

Sharepoint Versionsvergleich
Sharepoint Versionsvergleich Alternative

Nun musst liest du dir sicherheitshalber noch die Systemanforderungen durch:
Sharepoint Server Hardware Requirements

Jetzt musst du dir vor Augen führen, was ein sog. Single Instance Sharepoint Server ist.
Ein Webserver, der auch die Rolle eine Anwendungsservers übernimmt.
All die Daten werden in einer SQL Datenbank gespeichert, also nutzt du ihn gleichzeitig als Datenbank-Server.

Abhängig davon, wie ausfallsicher der Server sein muss, musst du nun überlegen welche Requirements diese Anwendungen brauchen.

Eine Datenbank ist auf den Festplatten gespeichert. Um ausfallsicher zu sein, wird also ein Festplattenraid benötigt.
Da eine Datenbank nur zwei Operationen kennt, nämlich Lesen und Schreiben und diese Operationen auf die Festplatten zugreifen, kommst du bestimmt selbst auf die Idee, dass die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Festplatten eine wichtige Rolle spielt.

Ich persönlich würde für produktive Datenbankserver nie unter 10k SAS gehen, denn du willst doch, dass diese 100-150 User Sharepoint auch rege nutzen.
Wenn er zu langsam ist, meckern die User.

Nun zum Prozessor und Arbeitsspeicher.
Mit mehr Arbeitsspeicher entlastest du die Datenbank. Umso mehr der Server im Arbeitsspeicher speichern kann, umso weniger Festplattenzugriffe sind nötig.
Also hier bitte nicht sparen.

Microsoft sagt:
Minimum RAM Requirements
4 GB for developer or evaluation use
8 GB for production use in a single server or multiple server farm

Also gibst du jetzt Geld aus um dir einen Sharepointserver aufzusetzen, der gerade mal die minimalen Requirements erfüllt, oder willst du auch wenn er sich im Unternehmen halbwegs etabliert hat damit arbeiten?

Daher meine Empfehlung -> 16 GB Ram


Die Prozessorleistung ebenso wie der RAM stark davon abhängig was du auf dem Sharepointserver laufen lassen willst.
Da 4 Kerne minimale Voraussetzung sind, würde ich zumindest für einen anständigen Takt sorgen.

Daher meine Empfehlung --> ca. 3GHz Minimum.

Ich würde versuchen einen Quad-Core mit ca 3 GHz und 16 GB RAM zu bekommen. Dazu 10k SAS mit anständigem Raidcontroller und gut ist die Sache.

Server IBM System x3850 M2 2x Intel Quad-Core Xeon X7350 4x 2.93GHz 16GB Ram 10k SAS würde ich mir für eine kleine Sharepointumgebung bis 100 Nutzer auch hinstellen. Wenn auch vielleicht eher 2 im Cluster für die Redundanz.


Zu den Intel Prozessoren:

Wikipedia Liste
Mehr ist mehr. Außer vielleicht bei der Leistungsaufnahme.

die GT/s in der Spalte QPI stellt den ehemaligen Front-Side-Bus dar.
Also wie schnell der Prozessorkern mit einem anderen Prozessorkern oder dem Chipsatz (also dem Mainboard) kommunizieren kann.
Eine einfache Rechnung, die aus dem Wikipedia Artikel geklaut ist:

4,8 GT/s · 16 Bit/T = 76,8 GBit/s bzw. 9,6 GByte/s (Nettobandbreite)
6,4 GT/s · 16 Bit/T = 102,4 GBit/s bzw. 12,8 GByte/s (Nettobandbreite)

die in deinem Beispiel aufgeführten Prozessoren:

Xeon E5440
Xeon X5450
Xeon X7350

sind genau in der Reihenfolge zu sehen von oben (schlechtester) bis unten (bester)
Hier gilt:
E<X<W
L kannst du dir mit Low Voltage merken.

Bei der Zahl gilt meistens wieder umso höher umso besser.
Wobei du natürlich auf die Buchstaben aufpassen musst.

Hoffe das hat dir zumindest ein wenig geholfen.

Zu guter Letzt mein Rat: Wenn du dich mit etwas nicht gut genug auskennst, besorg dir externe Unterstützung. Damit ist kein Forum und keine Community gemeint.

Lg

Chris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...