Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gebrauchter Server - Preisfrage

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Alforno

Alforno (Level 1) - Jetzt verbinden

28.08.2007, aktualisiert 30.08.2007, 3847 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich habe einen gebauchten Server angeboten bekommen, diesen würde ich gerne zu Testzwecken einsetzen.
Vielleicht könnte das Gerät aber auch in einer kleinen Umgebung als produktiver Server dienen.
Jetzt würde mich interessieren, was man grundsätzlich bei gebrauchter Serverhardware beachten sollte.

Im Server(2HE) sind 2 Pentium III 866 Mhz, 512 Mb ram, 2 SCSI Platten 18gb und 2 Netzteile verbaut. Ein Raid Controller ist ebenfalls verbaut.
Leider kann ich zu den einzelnen Komponenten keine weiteren Angaben machen.
Der Rechner soll 150 Euro kosten.

Ist das preislich in Ordnung? Das Gerät hat sicherlich schon einige Jahre hinter sich, macht das Sinn solch ein Gerät zu Testzwecken zu verwenden?

Kann man das Gehäuse auch mit normalen Komponenten bestücken? ATX Board und normales Netzteil?

Freue mich auf Antworten.

mfg
Alforno
Mitglied: cykes
28.08.2007 um 09:30 Uhr
Hallo,

ich habe einen gebauchten Server angeboten
bekommen, diesen würde ich gerne zu
Testzwecken einsetzen.
Vielleicht könnte das Gerät aber
auch in einer kleinen Umgebung als
produktiver Server dienen.
Jetzt würde mich interessieren, was man
grundsätzlich bei gebrauchter
Serverhardware beachten sollte.

Das Alter der Komponenten solltest Du beachten und ob Ersatzteile bzw. Erweiterungen
(Speicher etc.) aufgrund des Alters vielleicht sehr teuer sind.

[...]
Der Rechner soll 150 Euro kosten.

Ist das preislich in Ordnung? Das Gerät
hat sicherlich schon einige Jahre hinter
sich, macht das Sinn solch ein Gerät zu
Testzwecken zu verwenden?

Der Preis ist schon OK, allerdings würde ich den Server mit dieser Austattung nicht in einer
Produktivumgebung einsetzen, mit aktuellen Betriebssystemen dürfte er schnell an seine
Leistungsgrenze stossen (insbesondere wg. der 512Mb RAM).

Kann man das Gehäuse auch mit normalen
Komponenten bestücken? ATX Board und
normales Netzteil?

Wenn Du schon Serverhardware verbaut hast, würde ich auch bei Serverhardware bleiben,
die ist erheblich verlässlicher.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
28.08.2007 um 09:33 Uhr
Moin Alforno,

ich denke, dass 150€ OK sein sollten. Vielleicht kannst Du den Preis ja auch noch um ein paar Euro drücken.

Wenn Du das Gerät wirklich nur zu Testzwecken einsetzen willst, ist das wohl auch OK.
Aber Du solltest bedenken, dass ein Server nach mehreren Jahren Betriebszeit sicherlich recht störanfällig sein könnte.

Bevor Du also Zeit darin investierst, solltest Du Dir die Frage beantworten, was passiert, wenn diese Kiste einen Totalausfall erleidet...

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
28.08.2007 um 09:37 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.

Den Speicher hätte ich ohnehin erweitert. Was Netzteile und das Board angeht mache ich mir weniger Sorgen, aber ich denke das die SCSI Platten wohl als erstes abrauchen würden.

Sicherlich ist Serverhardware ausfallsicherer. Aber besteht denn grundsätzlich die Möglichkeit, "normale" Bauteile in einem Rackgehäuse zu verbauen? Also ATX Board usw., damit ich im schlimmsten Fall mich noch an dem Rackgehäuse erfreuen kann?

mfg
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
28.08.2007 um 09:39 Uhr
Danke CeMeNt.

Dann würde ich das wohl unter dem Thema Lehrgeld verbuchen und hoffen, das ich wenigstens das Gehäuse weiterhin nutzen kann.

Achso ein Frage hätte ich noch bezüglich der verbauten Prozessoren. Wie ist diese Kombination leistungsmäßig einzuschätzen? Habe schonmal nach Vergleichstabellen gesucht aber nichts passendes gefunden.

Muss dazu sagen, dass ich derzeit in meiner Testumgebung einen Athlon 800 Mhz, mit 512mb betreibe. Darauf läuft Windows 2003 Server. Ich bin mit der Performance eigentlich zufrieden.

Vielleicht kann mir ja noch jemand was zu den Prozessoren im Dual Betrieb sagen, bezogen auf die Leistung.


mfg
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
28.08.2007 um 09:47 Uhr
Hi,

ob Du andere Komponenten einbauen kannst hängt hauptsächlich davon ab, um was für einen
Serverhersteller es sich handelt. Sollte es ein Markengerät von IBM, HP etc. sein,
könnte der Einbau alternativer Hardware (inbes. eines Mainbaords) schwierig werden.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
28.08.2007 um 09:50 Uhr
Es ist wohl ein Dell Poweredge.

Fällt Dir noch was zum Thema Leistung ein? Wie sind Pentium III Prozessoren im Dual Betrieb einzuschätzen?

mfg
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
28.08.2007 um 10:00 Uhr
Hi,

für Windows Server 2003 reicht das gerade noch so aus mit den PIIIs. Allerdings solltest Du dem
Server dann mindestens 2 GB RAM spendieren, damit Du auch was damit anfangen kannst.

Für mehr als 10 User würde ich den Server nicht einsetzen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
28.08.2007 um 18:16 Uhr
Weiß denn jemand von euch, ob sich in einem Dell Poweredge auch normale Bauteile einsetzen lassen?

Naja, ich werde mal sehen ob sich noch was am Preis machen lässt, denke ich wage mal einen Versuch, wenn das alles Schrott ist, hab ich eben Pech gehabt und bin um eine Erkenntnis reicher.

Vielleicht wäre ja wenigstens das Gehäuse noch zu verwenden.

Danke euch.

mfg
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
28.08.2007 um 21:10 Uhr
ich sags mal so: von der performance leistet jeder aktuelle low-cost desktop rechner ein vielfaches.

ein reeller serverbetrieb unter leistungsaspekten wäre nur unter linux möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
29.08.2007 um 09:51 Uhr
Was ist das für ein Dell Power Edge Modell.
Ich habe hier auch noch einige ausgemusterte.
Eventuell als Ersatzteillager.

Auch habe ich 2 baugleiche
HP Pro Liant LP2000r mit Raidcontroller; 3 x 18 GB SCSI Platten Dualnetzteil 2 x 256 MB RAM
bestückbar mit max. 4 Riegel.
Alter ca. 3.5/4Jahre

sind bis vor 1/2 Jahr problemlos gelaufen wurden aber Turnusmässig ersetzt.

Vielleicht ist es interessant für dich weil ich davon 2 habe.
Raum Frankfurt.

Bei Interesse schreib an meine PN.

PS: Bei Dell Servern ist nicht alles einbaubar, vorallem Netzteile und Boards sind problematisch.
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
29.08.2007 um 23:42 Uhr
@hajowe

Es ist wohl ein poweredge 2450.

Welcher Prozessor ist denn in dem Proliant verbaut?

mfg
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
30.08.2007 um 09:49 Uhr
Also hier nochmal die exakten Daten

HP NetServer LP2000r PIII 933 MHz
HP 512 MB ECC 133 MHz SDRAM
HP NetRaid-2M Ultra3 SCSI 64 MB Cache
3 x HP 18,2GB HotSwap HDD Ultra3 SCSI 10K rpm
Netzadapter kann ich im Moment ohne öffen nicht genau nennen. 100 MBit Ethernet

Die Server enthalten zusätzlich eine HP Toop Tools Remote Casd

Bauhöhe 2HE


Die Server waren vom Anfang Dezember 2001 bis ca. August 2006
mit Suse Linux als Proxy und Squid im Einsatz.

mfg
Achim

mfg Achim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
DHCP-Server vor Änderung schützen (1)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
"Do you trust this printer" bei jedem Druck von Citrix via Server 2k8 R2 (2)

Frage von diematrix125 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Zusätzlichen Windows Server 2012R2 Domänencontroller hinzufügen (5)

Frage von Mar-west zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...