Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie gefährlich ist Staub im System?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: turricum

turricum (Level 1) - Jetzt verbinden

26.10.2005, aktualisiert 11.11.2005, 8278 Aufrufe, 12 Kommentare

dicke Staubschichten? Haushaltsstaubsauger?

Hi Zusammen

Ich treffe bei bei Freunden in Privatwohnungen auf Systeme die eigentlich immer mit Staub praktisch gefüllt sind. Manchmal so stark das wenn man pustet wie in einem Film eine richtige Staubwolke rauskommt *g

Ich habe schon mit einem Haushaltsstaubsauger, mit abstand von einigen cm zur Elektronik, das gröbste ausgesaugt, aber mir ist nicht so wohl bei der Sache.

Darum meine Fragen, wie gefährlich ist Staub eigentlich? Kurzschlüsse? Wie gefährlich ist es mit einem Staubsauger sowas zu machen? Oder wie geht ihr mit sowas um?

mit freundlichen Grüssen
turricum
Mitglied: 13100
26.10.2005 um 02:15 Uhr
die gefahr besteht eher in einer geringeren luftzufuhr/kühlung
des systems. dadurch kann es zu überhitzung kommen
und eventuell sogar zum brand. wobei netzteile hierbei fast
noch mehr gefährdet sind, als der prozessor oder die restliche
elektronik. staub kann grundsätzlich auch zu kurzschlüssen
führen, wenn dieser zusätzlich verschmutzt is.
z.b. metallwerkstätten, holzverarbeitende betriebe,...

saugen is schon ok, solange es saugen und nich fressen is.
bei den lüftern/kühlern sollte man sich aber etwas zurückhalten,
da immer die gefahr des verbiegens/beschädigens besteht.
mit entsprechenden abstand sollte es jedoch kein problem
sein. wenn sich der lüfter schneller dreht als im normalbetrieb,
is man auf jedenfall zu dicht dran. würde aber gerade bei den
lüftern/kühlern zusätzlich noch per hand reinigen, da sich auf
einer leicht verstaubten oberfläche, schneller wieder staub
sammelt.

wer seinen rechner liebt, putzt ihn mindestens einmal im jahr,
alle anderen sind schweine :o)
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
26.10.2005 um 03:21 Uhr
Hallo,

also staub ist normalerweise nicht elektrisch leitfähig, ausser wenn Metallspäne drinhängen, aber das dürfte wohl kaum vorkommen

Was aber gefährlich werden kann, ist dass der Staub a) zu einem Hitzeproblem führen kann weil er den Luftdurchfluss hemmt und b) wirklich gefährlich !!!, er kann sich auch entzünden wenn er sich im Netzteil sammelt.

Ich sehe keinen Grund, warum man den Staub nicht mit einem Staubsauger absaugen kann. Klar sollte der Sog nicht so stark sein, dass was aus dem Rechner eingesaugt wird. Allerdings sollten auch keine Teile lose im Rechner liegen. Bauteile kann man höchsten einsaugen, wenn Du sie beim Aussaugen abbrichst. Aber dann ist es sowieso schon passiert.

Ich nehme aber lieber Druckluft, damit kann man den Staub auch aus Ritzen blasen. Allerdings sollte man den Rechner dazu dann raustragen

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.10.2005 um 07:14 Uhr
Moin,

schließe mich erstmal meine Vorschreibern an. Richtig gefährlich kann Staub allerdings in Verbindung mit Feuchtigkeit werden. Ich bevorzuge auch dosierte Druckluft.
Man kann die Staubbildung etwas eindämmen, wenn man vor den Netzteillüfter ein Stück Damenstrumpf spannt. Das macht aber auch nur Sinn, wenn man dieses regelmäßig reinigt, bzw. austauscht.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
26.10.2005 um 08:32 Uhr
Moin,

das mit der Strumpfhose find ich gu, muß ich auch mal ausprobieren, ich habe bis jetzt immer die teuren Lüfterfilter gekauft...
Muß nur aufpassen das mich meine Frau nicht erwischt!!!

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: redline
26.10.2005 um 08:49 Uhr
Auch ich schließe mich all meinen Vorrednern an. Im Prinzip geht es dabei hauptsächlich um den Luftaustausch, der dann nicht mehr stattfindet. Aber auch der wird oder kann mit der Zeit sehr gefährlich werden.

Wenn im normalen Haushalt keine weitere Lösung vorhanden ist geht sicherlich auch der Staubsauger, wobei das wegblasen des Staubs noch besser und gesünder für den PC wäre.

Man könnte sich hier auch mit einem Fön behelfen, der sich auch auf kalte Luft einstellen lässt.

Mit freundlichen Grüßen Florian
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
26.10.2005 um 08:59 Uhr
Moin,

das mit der Strumpfhose find ich gu,
muß ich auch mal ausprobieren, ich
habe bis jetzt immer die teuren
Lüfterfilter gekauft...
Muß nur aufpassen das mich meine Frau
nicht erwischt!!!

Ralf

Du solltest eine Strumpfhose nehmen, die Deine Frau gerade nicht trägt, dann fällt es nicht so auf

Ich habe schon 3 PC's beim Staubsaugen geschrottet, d.h. ein laufendes System ging danach nicht mehr. Ein Techniker sagte mir, das könnte an der extremen elektrostatischen Aufladung durch den Luftstrom liegen. Seither sauge ich nur noch das raus, was am Gehäuseboden liegt, das Netzteil und nur bei eingeschaltetem PC. Bis jetzt keine weiteren Schäden.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
26.10.2005 um 09:33 Uhr
Du solltest eine Strumpfhose nehmen, die
Deine Frau gerade nicht trägt, dann
fällt es nicht so auf

Danke für den Tip, werde ich beherzigen!!


Ich habe schon 3 PC's beim Staubsaugen
geschrottet, d.h. ein laufendes System ging
danach nicht mehr. Ein Techniker sagte mir,
das könnte an der extremen
elektrostatischen Aufladung durch den
Luftstrom liegen. Seither sauge ich nur noch
das raus, was am Gehäuseboden liegt, das
Netzteil und nur bei eingeschaltetem PC. Bis
jetzt keine weiteren Schäden.

Ja, das stimmt, es gibt so extra Antistatikstaubsauger für so was, sind aber teuer! Ich mach da immer mit einem normalen Staubsauger den ich ein bisschen auf Abstand halte und einem Pinsel mit Naturborsten (laden sich nicht statisch auf). Das geht sehr gut und bis jetzt hat es auch jeder PC überlebt.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.10.2005 um 09:36 Uhr
Du solltest eine Strumpfhose nehmen, die
Deine Frau gerade nicht trägt, dann
fällt es nicht so auf

...und keine Netzstrumpfhose!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
26.10.2005 um 10:14 Uhr
> Du solltest eine Strumpfhose nehmen, die

> Deine Frau gerade nicht trägt,
dann
> fällt es nicht so auf

...und keine Netzstrumpfhose!

O doch, netzstrumpfhose _und_ normale hintereinander, _das_ fängt dann wirklich alles ab!!!

Ob der Rechner mit den Strumpfhosen dann so richtig sexy wirkt???
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.10.2005 um 10:17 Uhr
... das ultimative Case-Modding!!!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: turricum
27.10.2005 um 00:35 Uhr
Hi Zusammen

Merci für die Antworten.

Jetzt kann ich es wenigstens abschätzen und zusätzlich eine PC-Reinigung anbieten

merci und gute Nacht
turricum
Bitte warten ..
Mitglied: 18479
11.11.2005 um 14:36 Uhr
Ich warne bloß vor Kohlefaser staub!!

Das Zeug leitet wie die Wutz und hat bei uns schon mehrer PC geschrottet.
Komischer weise erst seit dem die Absaugung neben dem betreffendem Arbeitsplatz stand. Vorher haben die PC den Staub net eigezogen.. warum auch immer ..

~grötjes Cine~
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Visio 2003 auf aktuellem System (6)

Frage von ratzla zum Thema Microsoft Office ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...