Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kann man gefahrlos die KB-Ordner im Windowsverzeichnis löschen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: daywalker

daywalker (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2011, aktualisiert 10:34 Uhr, 12853 Aufrufe, 11 Kommentare

Das betreffende System ist ein 2003er R2 Server mit SP2, voll gepatcht.

Hallo Kollegen,

ich würde von euch gerne mal wissen ob man eurer Meinung nach ohne gefahren die KB-Ordner unter C:\WINDOWS\$hf_mig$ löschen kann!?

Wenn ich bissl google kommen unterschiedliche Meinungen, einer sagt ja einer nein *confused*

Ich möchte die Ordner deshalb löschen, weil sie gesamt mittlerweile knappe 1 GB groß sind und die Systempartition kurz vorm vollaufen ist.

Lt. treesize ist der Ordner einer der größten Brocken auf der Systempartition. Die wurde seinerzeit beim installieren leider nur auf 10 GB gesetzt,

Auf meinen XP Kisten hau ich die Dinger immer nach einiger Zeit raus und habe damit nie Probleme gehabt . . .

Da dies aber ein Produktiver Server ist, traue ich mich nicht so ganz dran . . . .

Mit freundlichen Grüßen Daywalker
Mitglied: cardisch
28.03.2011 um 10:40 Uhr
Hallo Daywalker..

Ja, es handelt sich um die (uninstallierten) Updates und deren Uninstallroutine..
Problem ist eben letzteres, eine Deinstallation scheitert daran, daß du die Deinstallationsroutine gelöscht hast.
Wenn du damit leben kannst, dann spar die die "unnützen" Megabyte...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
28.03.2011 um 10:46 Uhr
Zitat von daywalker:
Lt. treesize ist der Ordner einer der größten Brocken auf der Systempartition. Die wurde seinerzeit beim installieren
leider nur auf 10 GB gesetzt,

Wow! Wie kommt man auf solch klaustrophobische Machenschaften?
Wie sieht's aus mit Systemwiederherstellungspunkten ... machen i.d.R. noch viel mehr aus und wenn der Server läuft, könntest du ja unter Umständen(!) alle bis auf den letzten Löschen (zum Bleistift), wenn die Partition derart an Sauerstoffmangel leidet ... aber wäre per Partitionsmanager es nicht möglich und sinnvoller, die Systempartition zu vergrößern?

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
28.03.2011 um 11:06 Uhr
Wie kommt man auf solch klaustrophobische Machenschaften?
kein Plan ich habe die Kiste nicht aufgesetzt

Wie sieht's aus mit Systemwiederherstellungspunkten ... machen i.d.R. noch viel mehr aus und wenn der Server läuft,
Wiederherstellungspunkte habe ich auf dem Server keine

könntest du ja unter Umständen(!) alle bis auf den letzten Löschen (zum Bleistift), wenn die Partition derart an
Sauerstoffmangel leidet ... aber wäre per Partitionsmanager es nicht möglich und sinnvoller, die Systempartition zu
vergrößern?
Habe ich auch schon dran gedacht, nur kostet das was ich im Netzt so gefunden ab 500 Euro und die Demos die man sich ziehen kann haben immer irgendeine Sperre drin und die kann ich nicht nehmen

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
28.03.2011 um 11:25 Uhr
uuuuups,

habe überlesen, dass es sich um einen Server handelt......
Im Prinzip stimmt die Aussage damit immer noch, aber bei einem Server kann es ja auch mal passieren, dass du ein Update deinstallieren musst, weil eine SW mit einem Update nicht zurande kommt.
Kannst du keine größere Platte verbauen oder zumindest die Partition mit Boardmitteln (wenn noch Platz vorhanden ist) vergrößern?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
28.03.2011 um 11:35 Uhr
Kannst du keine größere Platte verbauen oder zumindest die Partition mit Boardmitteln (wenn noch Platz vorhanden ist)
vergrößern?!
geht nicht mit boardmitteln. und tools dafür kosten paar hundert euro. Ist mir für einmaligen gebrauch zu teuer. Vernünftige Freeware dafür habe ich nicht gefunden bzw. keine mit der ich mich an einen Server ran traue
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
28.03.2011 um 11:58 Uhr
Zitat von daywalker:
> Kannst du keine größere Platte verbauen oder zumindest die Partition mit Boardmitteln (wenn noch Platz vorhanden
ist)
> vergrößern?!
geht nicht mit boardmitteln. und tools dafür kosten paar hundert euro. Ist mir für einmaligen gebrauch zu teuer.
Vernünftige Freeware dafür habe ich nicht gefunden bzw. keine mit der ich mich an einen Server ran traue

Schon mal qtparted angeschaut? Läuft eigentlich problemlos.
Und wegen nicht auf dem Server ran trauen. Ein Backup ist sowieso Pflicht. Egal welche Software du für die Änderung einsetzt ;)
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
28.03.2011 um 12:04 Uhr
Ich würde auch gparted nehmen, ist "narrensicher", wer Partition Magic kennt, kann auch Gparted bedienen.
Vorher mit Acronis Image anlegen und gut ist. (und die BootCD davon reicht aus und kostet ca 40€)..

Und das sollte einem das Geld wert sein...

Gruß
Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
28.03.2011 um 13:12 Uhr
Danke für die Anregungen! Ich werde das mal probieren und hier Rückmeldung geben.
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
28.03.2011 um 14:16 Uhr
Ein Image lässt auch leicht mit Clonezilla erstellen, welches ebenso wie GParted auf der Parted Magic-CD drauf ist. Und soweit ich informiert bin kann Clonezilla bei der Wiederherstellung eines Images auf eine neue Festplatte die Partition auch bei Server 2003/2008 ohne Probleme vergrößern. Bei Windows XP und Windows 7 ging es jedenfalls problemlos!
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
08.04.2011 um 08:28 Uhr
Hallo,

hat mit gparted einwandfrei geklappt. Danke für die Anregungen!
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
08.04.2011 um 11:10 Uhr
@daywalker

Zitat von daywalker:> ich würde von euch gerne mal wissen ob man eurer Meinung nach ohne gefahren die KB-Ordner unter C:\WINDOWS\$hf_mig$
löschen kann!?

Hi,

man kann schon, allerdings nicht gefahrlos und man sollte das Löschen dieses Ordners und der darin enthaltenen Unterordner tunlichst unterlassen. Warum die darin enthaltenen Dateien benötigt werden, steht in folgendem KB-Artikel:
http://support.microsoft.com/kb/824994/de

Zitat von Microsoft:
Wenn Sicherheitsupdates, wichtige Updates, Updates, Update Rollups, Treiber oder Feature Packs Dateien in der GDR-Version installieren,
werden die Hotfix-Dateien ebenfalls in den Ordner "%windir%\$hf_mig$" kopiert. Dies unterstützt die Migration zu den entsprechenden
Dateien, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen Hotfix oder ein Service Pack installieren, der/das frühere Versionen dieser Dateien
enthält. Beispielsweise in dem folgenden Szenario: ...


Was gelöscht werden kann, sind die $uninstall-Verzeichnisse.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Löschen von Ordner mit Dateien (3)

Frage von jerry32 zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
gelöst Powershell - Ordner löschen mit Ausnahme (10)

Frage von Bugger zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...