Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gegenstelle nicht erreichbar gleicher IP-Kreis

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: jackdistiller

jackdistiller (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2009, aktualisiert 21:46 Uhr, 11274 Aufrufe, 11 Kommentare

Tach!
Habe zu Hause eine Fritz!Box SL WLAN im Einsatz. Alles funktioniert einwandfrei. Über meinen Desktop-PC mit XP kann ich über Fritz!Fernzugang auf die Fritz!Box in unserem Büro. (Kein LAN-zu-LAN). Habe vor Monaten die VPN-Zugangsdatei (vpnuser.cfg) auf dem Desktop-PC in Fritz!Fernzugang importiert und alles klappt wunderbar. Kann den VPN-Tunnel zur Fritz!Box im Büro herstellen und dort meine Terminalsitzung starten etc... Bis hierhin alles in Ordnung. Nun habe ich mir zu Weihnachten ein Notebook mit Vista zugelegt und möchte natürlich auch hier den Fritz!Fernzugang einrichten falls mir mal der Desktop-PC abraucht. Also wieder Software von AVM installiert und die gleiche vpnuser.cfg wie beim Desktop-PC importiert. Sowohl beim Desktop-PC als auch beim Notebook ist WLAN im Einsatz. Die Verschlüsselung etc. ist bei beiden identisch eingerichtet. Möchte ich nun jedoch vom Notebook die Verbindung über VPN herstellen kommt nach einer Weile von Fritz!Fernzugang folgende Fehlermeldung: Zeitüberschreitung: Die Gegenstelle konnte nicht erreicht werden. Wat nu?
AVM erzählt mir, das ich zu Hause und im Büro angeblich die gleichen IP-Kreise verwende. Das kann aber ja eigentlich wohl nicht sein, da mein Desktop-PC ja ohne Probleme rein kommt.
Mitglied: RoterFruchtZwerg
21.01.2009 um 21:53 Uhr
Auch wenn deine Argumentation recht schlüssig ist, wäre es doch am einfachsten, du würdest die verwendeten Netzadressen in Erfahrung bringen bzw. hier posten. Dann wäre die Frage beantwortet und müsste nicht auf deiner Annahme basieren ;)

Sicherheitshalber die Frage: Dein Notebook kommt sonst normal ins Internet? Oder sind sonst noch Einschränkungen erkennbar?

Und: Kommt dein Desktop-PC jetzt auch noch jederzeit rein, oder war das nur früher mal?
Bitte warten ..
Mitglied: jackdistiller
21.01.2009 um 22:16 Uhr
DHCP aktiviert
IP-Adresse: 192.168.178.21 bei Desktop
192.168.178.20 bei Laptop

Subnetzmaske bei beiden 255.255.255.0

beide PCs kommen problemlos in diesem Augenblick sogar zeitgleich ins Internet. der Dektop-PC läuft unverändert gut und hat keinerlei Probleme bei VPN.
einziger Unterschied ist Desktop WINXP und Laptop Vista32
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
22.01.2009 um 00:08 Uhr
Hi,

ich weiß dass klingt jetzt blöd und ist vielleicht etwas zu trivial gedacht, aber auf dem Vista Laptop läuft nicht zufällig noch die Firewall, die evtl. keinen ausgehenden VPN Verkehr erlaubt?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ente
22.01.2009 um 02:12 Uhr
AVM schreibt, das der 192.168.178.xer Bereich nicht in VPN-Konfigurationen genutzt werden sollte!
Es müssen an beiden Standorten unterschiedliche Adressbereiche verwendet werden! Z.Bsp.:
Standort A 192.168.1.x
Standort B 192.168.2.x

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
22.01.2009 um 07:52 Uhr
Das AVM das schreibt liegt wohl eher daran, dass AVM davon ausgeht, dass auf beiden Seiten Fritzboxen stehen und viele eben den Standard-IP Bereich von 178 nicht ändern.
Wenn das noch nen anderen Grund hat, dann versteh ich allerdings die Programmierer von AVM nicht......aus technischer Sicht ist es doch egal ob auf der einen Seite ein 178er und auf der anderen ein 179er oder 1er oder 2er ist. Es muss lediglich ein unterschiedlicher Adressbereich sein.....ansonsten versteh ich die Welt von AVM wohl nicht ganz!
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
22.01.2009 um 08:50 Uhr
Ja, aber genau DAS ist doch möglicherweise das Problem.

Er hat in der Arbeit eine FritzBox, welche Standardmäßig das Netz 192.168.178.0/24 verwendet.
Und nach dem Beitrag oben, verwendet er zuhause auch 192.168.178.0/24.

Das erklärt zwar nicht wirklich, wieso es mit dem Desktop geht, aber das Netz könnte trotzdem falsch eingerichtet sein.

Interessant wäre hald jetzt tatsächlich zu erfahren, welches Netz in der Arbeit verwendet wird.
Bitte warten ..
Mitglied: jackdistiller
22.01.2009 um 15:45 Uhr
Standort Büro Fritz.box unter INTERNET-> Fernzugang steht nach erfolgter Einwahl:

lokale IP-Adresse 192.168.20.0 /24
entfernte IP-Adresse 192.168.20.224 <-- ???


zuhause unter DHCP
IP-Adresse: 192.168.178.21 bei Desktop-PC
192.168.178.20 bei Laptop
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
22.01.2009 um 15:53 Uhr
Relevant ist, welche IP Adresse hat die FritzBox auf deiner Arbeit - nicht über VPN, sondern dort im lokalen Netz.
Bitte warten ..
Mitglied: jackdistiller
22.01.2009 um 16:10 Uhr
IP der Fritz.box im Büro 192.168.115.5
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
22.01.2009 um 16:20 Uhr
Gut, danke, dann wäre das IP Problem vom tisch ;)

Als nächstes, wie erreichst du die externe IP der FritzBox? Nutzt du DynDNS oder dergleichen?
Wenn ja, kannst du diese externe IP von deinem Notebook aus pingen?
Bitte warten ..
Mitglied: jackdistiller
27.01.2009 um 07:01 Uhr
ich glaube das Problem ist gelöst. Ich hatte auf beiden PCs die gleiche VPN-Konfigurationsdatei importiert. Das schien wohl nicht zu klappen. Nun habe ich eine zweite Datei erstellt und diese dann ins Notebook importiert und siehe da, es klappt. Ich kann sogar mit beiden PCs gleichzeitig rein. Damit scheint das Problem "bis jetzt" aus der Welt.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Neuer DC mit gleicher IP Adresse (12)

Frage von chb1982 zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst Sophos UTM9 - FTP nur über IP erreichbar (4)

Frage von PronMaster zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...