Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Was gehört auf die SSD, was auf normale HDD oder Netzlaufwerk ?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: xXMoritz96Xx

xXMoritz96Xx (Level 1) - Jetzt verbinden

24.06.2012 um 07:34 Uhr, 6077 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

Ich habe mal eine Frage da ich demnächst in meinen PC eine neue SSD zur Geschwindikeitserhöung einbauen möchte. Ausserdem soll die SSD in meinem PC auch das letzte mechanisch Laute Gerät ersetzen. Meine Frage jetzt ist, welche Programme gehören auf die SSD, und welche kommen auf das Netzlaufwerk ?

Ich hätte mir gedacht, dass auf die SSD nur Sachen kommen wie Windows, Internetbrowser, Virensystem und auf das Netzlaufwerk (Geschwindigkeit wurde getestet) kommen Spiele, und Sonstige Programme.

Wie seht ihr das ?
Ich habe extra ob die geschwindigkeit des Netzlaufwerkes für Spiele ausreichen, und habe gesehen, das diese dort wie auf einer Internen HDD laufen. Was kommt eurer Meinung noch mit auf die SSD ?

Ich wollte eine möglichst kleine SSD kaufen, so mit ungefähr 30GB, was ja eigentlich für Windows 7 reichen sollte. Darum möchte ich einen Teil auslagern.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
Einen schönen rest Sonntag wünscht Moritz
Mitglied: wiesi200
24.06.2012 um 07:48 Uhr
Morgen,

also mit einer 30 GB Festplatte kommst du wirklich nicht weit.
Bei mir hat alleine das Windows Verzeichniss 30GB. Selbst bei 80GB wird's meiner Meinung nach schon eng.

Ach und Netzlaufwerke halte ich grundsätzlich nicht für den idealen Ort was zu installieren. Da gehören nur normal Daten drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: Haumiblau
24.06.2012 um 09:07 Uhr
Guten Morgen,

Also ich hab bei mir eine 80GB SSD für Windows, Browser und all die anderen kleinen Anwendungen.
Für Spiele und andere größere Programme habe ich noch eine 500GB HDD und im Netz speicher ich nur Daten wie Bilder, Videos, etc.
Insofern geb ich Wiesi200 Recht, Programme würd ich nie auf einem Netzlaufwerk installieren.

Und was deine Sorge mit dem mechanisch lauten Gerät angeht, so kann ich dich beruhigen, wenn Du die HDD entkoppelst wird man sie kaum hören und sie wird sich eh nur dann anschalten wenn Du Spiele spielst, oder Programme startest die auf dieser Platte installiert sind.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
24.06.2012 um 11:28 Uhr
Die frage ist für mich wie leistungsfähig dein Netzwerk ist... Nen 100 MBit-Netzwerk mit einer einzelnen Disk im Server ist sicherlich nicht die beste Vorraussetzung für das Installieren von Programmen auf das Netzlaufwerk (sofern das überhaupt geht - da einige Programme nicht im Netzwerk installiert werden können). Nehme ich dagegen nen Server mit 10-20GBit-Anbindung und nem guten Raid-System drin - dann spricht erstmal nichts gegen die Installation auf dem Server, das wird fast schneller sein als deine interne (normale) Festplatte..

Was aber in jedem Fall mit auf das Netzlaufwerk gehört: Das BACKUP was du ja hoffentlich von allen deinen Daten machst ;) (und die Daten auf dem Server gehören selbstverständlich auch irgendwo gesichert...)
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.06.2012 um 10:15 Uhr
Moin.

Bei der Wahl der Größe der SSD solltest Du auf gar keinen Fall unter 64 GB nehmen. Nicht nur, dass die Preisunterschiede zu 32 GB lachhaft sind, sondern auch, dass der Platz wie schon gesagt von win7 schnell gesprengt werden wird, auch ohne Installationen von Software.
Stell Dir vor, irgendwann kommt SP2 für win7 raus und das will allein schon zur Installation 10 GB Freiraum haben. Das wird garantiert nichts, selbst mit win7 x86 wird das zu knapp sein.

Ich würde 128 GB vorschlagen, denn selbst die kosten nur noch um 110€.
Was da rauf soll? Alles was schneller sein muss/soll als Deine anderen Medien hergeben. Du kannst doch alles testen - tu's.
Bitte warten ..
Mitglied: Datenreise
26.06.2012 um 23:16 Uhr
Ich habe mir vor drei Wochen auch ein System zusammen gebaut und stand ebenfalls vor der Frage. Meinen Vorrednern gebe ich absolut Recht, eine 30GB-SSD (wenn man so etwas überhaupt noch kaufen kann) wäre grober Unfug.

Wenn es dir irgendwie möglich ist, investiere ca. 100€ (+Versand), dafür bekommst du aktuell die Samsung SSD 830 Series mit 128GB und hast du dann nicht nur recht großzügig Platz, sondern auch noch eine der besten bezahlbaren SSDs am Markt.

Bei mir liegt natürlich Windows auf der SSD, nahezu jedes Programm und Spiel, außerdem der Benutzerordner. Die Pfade im Benutzerordner habe ich auf einen Ort auf der Magnetplatte umgebogen, denn meine Musik, Bilder und Videos würden nicht auf die SSD passen.
Ganz wichtig für die Performance einiger Programme ist aber, dass der versteckte Ordner "AppData" (Unterordner im Benutzerordner unter Windows 7) auf der SSD liegt. Dieser hat bei mir etwa 2GB, also unkritisch.

Letztlich muss du schauen, was für Datenmengen du verwaltest, sowohl bei Anwendungen als auch Nutzdaten. Pack' so viel wie möglich auf die SSD, umso mehr hast du von ihr. Etwa 10%-20% der SSD sollten wohl aber aus Performance- und Lebensdauergründen besser frei bleiben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Suche richtig schlechte SSD und HDD (33)

Frage von Hyperion69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft
gelöst Probleme mit HDD auf kleinere SSD klonen (15)

Frage von Fenris14 zum Thema Microsoft ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Datenbankserver - SSD oder doch die gute alte HDD (14)

Frage von ichkriegediekriese zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...