Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gehalt IT Generalist und Stellenprofil

Frage Weiterbildung

Mitglied: InfoBroker

InfoBroker (Level 1) - Jetzt verbinden

23.11.2013, aktualisiert 12:04 Uhr, 7015 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. meines Stellenprofils und wie man das eigentlich betitelt.

Zur Zeit übe ich folgende Tätigkeiten aus, angefangen von den einfachen bis für mich komplexen Aufgaben:

Administration (Applikationen)
User Support (First & Second Level)
Tickets aufnehmen und verteilen
Organisation (Jour-Fixe, Standardisierung von Arbeitsabläufen und Prozessen innerhalb der IT mit 10 Mitarbeitern)
Lizenzmanagement
Assetmanagement mit allem was dazu gehört (Inventarisierung, Software, Paketierung, Softwareverteilung, OS Templates erstellen, Hardware Profile erstellen, Patchmanagement)
Projektmanagement: Je nach Projekt bin ich Projektmitarbeiter oder auch Projektleiter. Als Projektleiter mache ich sehr umfängliche Aufgaben. Evaluierung, Auswahl von Lösungen (Mitenscheider), Einführung der Lösung, Betrieb von Lösungen, Know-How Transfer, Projetsteuerung, Aufgabensteuerung.
Rollout Management: In der Regel für Software Releasewechsel wie z.B. Office 2007, Windows 7, Einführung neuer Lösungen wie z.B. Notebook Verschlüsselung.
Ansprechpartner für sämtliche Themen rund um die IT
Auswahl und Betreuung externer Partner, Kontaktpflege
Aufbau, Einführung und Betreuung weiterer Applikationen aus den Bereichen: MDM, Security, Dokumentenmanagement, E-Mail
IT-Entwicklung: Infrastruktur, Netzwerk, Hard & Software


Wie würdet ihr all diese Aufgaben in einem Stellenprofil zusammen fassen? Was kann man dafür an Gehalt verlangen?

Unternehmen ist Mittelstand und hat 350 Mitarbeiter

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

Gruß
InfoBroker
Mitglied: InfoBroker
24.11.2013, aktualisiert um 08:15 Uhr
Was soll mir der Link bringen? Ich kann mich erst am Gehaltsspiegel orinetieren, wenn ich genau weiss, welche Art von Tätigkeitt ich genau ausführe. Und genau das ist ja gerade mein Problem mich derzeit entsprechend einzuordnen, da meine Aufgaben entsprechend komplex und unterschiedlich sind.

Trotzdem Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Alchimedes
24.11.2013 um 22:28 Uhr
Hallo Info Broker ,

wenn Du das nicht weißt :

Ich kann mich erst am Gehaltsspiegel orinetieren, wenn ich genau weiss, welche Art von Tätigkeit ich genau ausführe

weisst Du einen Scheissdreck.

Du bist Admin genau wie wir.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: InfoBroker
25.11.2013 um 18:32 Uhr
Zitat von Alchimedes:

Hallo Info Broker ,

wenn Du das nicht weißt :

> Ich kann mich erst am Gehaltsspiegel orinetieren, wenn ich genau weiss, welche Art von Tätigkeit ich genau
ausführe

weisst Du einen Scheissdreck.

Du bist Admin genau wie wir.

Gruss
Erwartest du so eine Antwort auch auf Deine Fragen? Du hast gar nix gerafft.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 00:22 Uhr
Was möchtest du, das wir dir deinen Job definieren? Das hat Alchimedes bereit getan.
Bitte warten ..
Mitglied: InfoBroker
26.11.2013 um 13:28 Uhr
Vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich möchte doch einfach nur wissen, wie dritte meine Tätigkeiten zusammen gefasst einstufen? Die beinhalten wie oben aufegführt einfach nun auch andere Aufgaben als reine Admin Tätigkeiten. Wenn ich schon alles wüsste, und mir klar wäre, würde ich hier nicht um Hilfe bitten!

Ich habe nämlich den Eindruck, dass ich als Admin bezahlt werde aber Management Tätigkeiten ausführe. Deshalb habe ich das einzel aufgeührt. Das ist der Hintergrund der Frage. Und ein Jobtitel namens Generalist ist mir bisher nicht über den Weg gelaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 13:32 Uhr
Zitat von InfoBroker:

Vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich möchte doch einfach nur wissen, wie dritte meine
Tätigkeiten zusammen gefasst einstufen? Die beinhalten wie oben aufegführt einfach nun auch andere Aufgaben als reine
Admin Tätigkeiten. Wenn ich schon alles wüsste, und mir klar wäre, würde ich hier nicht um Hilfe bitten!

Ich habe nämlich den Eindruck, dass ich als Admin bezahlt werde aber Management Tätigkeiten ausführe. Deshalb habe
ich das einzel aufgeührt. Das ist der Hintergrund der Frage. Und ein Jobtitel namens Generalist ist mir bisher nicht
über den Weg gelaufen.

Ein Admin ist immer irgendwo Manager. Auch ein Buchhalter ist irgendwo Manager.

Ein Generalist ist ein verkorkster Spezialist (hab ich mir mal sagen lassen) - ich bin aber dennoch gerne einer. Bewerbe dich auf eine Stelle, die du zu bewältigen befähigt bist und lote das Gehalt mit dem Chef/GF/CEO aus.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
26.11.2013, aktualisiert 27.11.2013
Zitat von InfoBroker:
Wie würdet ihr all diese Aufgaben in einem Stellenprofil zusammen fassen? Was kann man dafür an Gehalt verlangen?

Hi InfoBroker,

meine ehrliche Meinung: Systemadministrator oder höchstens IT-Manager oder IT-Leiter
... der IT-Manager nur wenn du eine führende Rolle hast und Mitarbeiter unter dir hast (geht leider nicht hervor).

Aber ansonsten sind das keine speziellen Arbeiten die jetzt einen IT-Generalist oder so ausmachen.
99% der Arbeiten erledige ich auch als Systemadministrator

PS: Gehaltstechnisch kann ich dir leider keine Angabe machen, da es bei uns in Ö ein wenig anders läuft als wie bei euch

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
29.11.2013 um 20:40 Uhr
bringt 50 bis 75 k pro jahr. die anderen hatten ja nix konkretes beizutragen bezüglich zahlen aber ich kenn da ein par leute und deren salär. im gehaltsgefüge des nrw tarifs era sind das die stufen 13 - 14 falls du das unglaubliche glück haben solltest in einen tarifgebundenen unternehmen zu arbeiten. beim era z.b. hat man soga ein recht auf korrekte einstufung
Bitte warten ..
Mitglied: InfoBroker
30.11.2013 um 16:33 Uhr
Zitat von kontext:

meine ehrliche Meinung: Systemadministrator oder höchstens IT-Manager oder IT-Leiter
... der IT-Manager nur wenn du eine führende Rolle hast und Mitarbeiter unter dir hast (geht leider nicht hervor).

Gruß
kontext

Hi,

danke für deine Antwort. Was die Führung bzw. Verantwortung angeht kann ich folgendes dazu sagen. Disziplinarische Personalverantwortung habe ich keine, dafür in jedem meiner Projekte als Leiter fachliche Führungsverantwortung.

Wie läuft es denn in Ö?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Rudbert
01.12.2013 um 12:28 Uhr
Hallo,


im ÖD ist die Stellenbeschreibung massgebend. Es ist allerdings schwierig beispielsweise als Fachinformatiker höher als E9 eingruppiert zu werden, da ab E9 eigentlich ein FH-Studium erforderlich ist. Genauso ab E13 ein Uni-Studium.

Mit diesem Tätigkeitsüprofil würde ich auf E10 tippen vielleicht E11 das wären dann um die 40k brutto. In der freien Wirtschaft dann 20% mehr ist ein guter Anhaltspunkt.

50-75k ohne Personalverantwortung - niemals. Das ganze liest sich für mich als normale Admin-Stelle.


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
02.12.2013 um 07:53 Uhr
Zitat von InfoBroker:
danke für deine Antwort. Was die Führung bzw. Verantwortung angeht kann ich folgendes dazu sagen. Disziplinarische
Personalverantwortung habe ich keine, dafür in jedem meiner Projekte als Leiter fachliche Führungsverantwortung.
Guten Morgen,

naja dann bist du eigentlich ja (wie schon in der Einleitung geschrieben) ein Projektleiter.
Dies hat aber nichts mit der "Personalverantwortung" zu tun, denn du leitest keine Abteilung ...
... von daher sind wir wieder beim Punkt Systemadministrator oder ein anderer gut-klingender Titel

Wie läuft es denn in Ö?
Naja bei uns in Ö gibt es unter anderem verschiedenste Kollektiv-Verträge und von dem leitet sich der Gehalt ab ...
... Sprich du kannst als Systdemadmin im IT-Kollektiv (Hausnummer) 1500,- € netto verdienen
... als Systemadministrator im Metaller-Kollektiv z.b. 2000,- netto verdienen
... außerdem sind unsere Gehälter nicht mit euren zu vergleichen

VG
Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
02.12.2013, aktualisiert um 08:49 Uhr
E11 hab ich als Administrator eines heterogenen Netzes an der Uni gekriegt, mit Doppelqualifikation und Aufgabe C++ Programmierer. Mit der höchsten zugänglichen Erfahrungsstufe und mit 38 Jahren kommen dabei ca. 38-42 K heraus. Waren im Jahre 2002 3200 Euro Brutto monatlich, zzgl 200 Euro TVL Alterssicherung (mit 170 Euro vom Netto wieder abgezogen), das ganze x 13,2.

Und es gibt ganz starke Abweichungen.... Citrix und Oracle sind gerade sehr gefragt, und Oracle Fachkenntnisse werden tlw mit 60-70 honoriert. Aber das sind eher Ausnahmen, Spitzenkräfte die nicht an jeder Straßenecke herumstehen und die ihre Jobs per Zuruf oder Connections oder Personaler erhalten...

Ein Kollege (IT Manager mit fachlicher und disziplinarischer Führungsaufgabe) kriegt ERA14, (irgendwas zwischen 65 und 75K pa) ein IT Senior Consultant den ich kenne ist dicht drunter mit ERA13 was maximal 65K ergibt wenn man es denn 4 Jahre lang tut.12,5% davon sind Leistungszulage gewesen. Sind Zahlen von 2013. Ein User Helpdesk Mitarbeiter kriegt maximal ERA10, ein spezialisierter Administrator (z.B. nur Sharepoint, nur AD) eventuell ERA11

Wer es genau wissen will sollte Gewerkschaftsmitglied werden, anschließend kann man sich da beraten lassen, wo man z.B. im TVL oder im ERA "angesiedelt" ist deren Meinung nach wiel die allermeisten Angestellten sich in der Regel falsch einschätzen. Der ERA gibt z.B. bis zu 30% mehr her wenn man im Betrieb "etwas bewirkt" sprich mit den eigenen Kenntnissen in anderen Abteilungen mithilft und einen Firmenstandort "prägt" mit der eigenen Expertise.

Der ERA an sich ist öffentlich, die dazugehörigen Stellenbeschreibungen (ca. 300 Seiten) sind wiederum nur über die Gewerkschaft erhältlich.Ich mein nicht daß man jenseits der Beitragsbemessungsgrenze für die Rente noch ernsthaft mit Gewerkschaftsargumenten sein Gehalt pimpen kann.... das ist in den allermeisten Betrieben AT, sprich wird in der Regel frei verhandelt.

Ein angestellter IT Architekt den ich kenne, macht 75K im Monat bei einer kleinen GmbH in Köln (ist aber viel bei Kunden unterwegs, jeder Tag 1050 netto) und ein anderer der Mobilfunknetze in nationaler Größe plant, kriegt bei einem Ableger eines deutschen Großunternehmens 85K pa. Der pendelt allerdigns von Hamburg (Wohnort) montags morgens nach Darmstadt und freitags zurück und 80 Stunden pro Woche ist bei dem normal. Ob das auf Dauer gut für Familie und Gesundheit ist lasse ich mal dahingestellt, einen Herzklappenfehler wurde bei ihm operiert und eine Scheidung hat er auch schon hinter sich.
Bitte warten ..
Mitglied: InfoBroker
02.12.2013, aktualisiert um 17:29 Uhr
Danke für die bisherigen Antworten. Habe im Netz einen aktuellen Gehaltsspiegel für das Projektmanagement gefunden. Erstaunlich, was alleine schon für PM Stellen gezahlt wird! Wen es interessiert: https://www.projektmagazin.de/artikel/gehalt-und-karriere-im-projektmana ...

Gruß
InfoBroker
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.12.2013 um 17:32 Uhr
Zitat von InfoBroker:

Danke für die bisherigen Antworten. Habe im Netz einen aktuellen Gehaltsspiegel für das Projektmanagement gefunden.
Erstaunlich, was alleine schon für PM Stellen gezahlt wird! Wen es interessiert:
https://www.projektmagazin.de/artikel/gehalt-und-karriere-im-projektmana ...

Gruß
InfoBroker

Klasse Link ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
02.12.2013 um 20:50 Uhr
vorsicht mit Gehaltsspiegeln! Ich werde z.B. aktuell "Application engineer" genannt - steht zumindestens auf meim aktuellen Vertrag obwohl ich was anderes mach- da geht z.B. die Gehaltsspanne von 36K bis 100k pro Jahr. Bei der Projektleitung ist das natürlich auch so, ein Generalplaner, der z.B. den IT-Umzug eines kompletten Flughafens in leitender Position steuert, der kriegt ein ganz anders Salär als jemand der als Projekt z.B. Umstellungen von Voice auf VOIP Telefonie macht. Hier definieren die Budgets und der Planungshorizont ungefähr das Einkommen. Anfänger kriegen z.B. so zwischen 36 und 45K, aber nach oben ist alles offen. Man muß auch sehen, daß die 36K bei weltweiter und ganzjähriger Reisetätigkeit noch mal 10-20K nettomäßig bei sparsamer Lebensweise an Spesen hinzukommen die man nicht ausgibt.

Was aber bei einer Stelle als Administrator hinzukommt, ist die Vielfalt der Techniken, mit denen man da oft zu tun hat. Natürlich hat man Projekte wie "Einführung der IP Telefonie", "Umstellung von WIKI nach Sharepoint", nebenbei noch Evaluieren von Virtualisierungstechniken, dazu noch 10 Leute die kommen und 10 die gehen im Monat, die 5 User die immer ihr Kennwort vergessen und die ausufernde Storage-Belegung gewisser Kolegen aufm Fileserver und auch Exchange. Wenn dann das Managment noch beschließt, in Indien Kapazitäten zuzukaufen, dann wird man nebenbei noch WAN Administrator.... Richtig spaßig wird es dann wenn es noch eine Entwicklungsabteilung gibt und sich die Abteilungsleiter zanken ob man TFS oder ClearCase benutzt und man als Admin gebeten wird, dazu Stellung zu nehmen. Dann holt man noch Consultants und Dienstleister ins Haus.... d

Und sowas wird leider gehaltstechnisch meist NICHT honoriert. Und DESHALB ist es auch so schwierig, auf die Frage zu antworten, "ja was verdient denn nun ein Administrator?" "Und was mach ich wenn ich gekündigt werde weil Externe das übernehmen?" "Dann gehst du nach Indien und wirst Outsourcing-Projektleiter". Was - nebenbei bemerkt - dort mit bis zu 50.000 US$ im Jahr vergütet wird, man kennt ja seine Pappenheimer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Weiterbildung
Gehalt "Junior" IT-Systemadministror (6)

Frage von Husker1 zum Thema Weiterbildung ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...

Weiterbildung
IT-Jobs: Wo die meisten Informatiker in Deutschland arbeiten (1)

Link von michi1983 zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...