Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Geklontes XP auf iMac - Gerät nicht deinstallierbar

Frage Apple

Mitglied: LittleFlame

LittleFlame (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2009, aktualisiert 16:31 Uhr, 4705 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen. Das ist mein erster Beitrag, also zeigt ein wenig Gnade.

Folgendes Problem:

20´ iMac mit Windows XP in unserer Domäne. Funktioniert fehlerfrei.
Der 20 Zöller soll nun gegen einen 24´ iMac ausgetauscht werden (Ebenfalls mit Win XP).
20´er wurde auf 24´er geclont:
Trauriges Ergebnis: 7 nicht installierte Treiber (Chipsatz, Video, Audio, Bluetooth, usw usw...)
Wurde alles manuell nachinstalliert.
Nun zum eigentlichen Problem:
Ich habe auf dem 24´er noch die alten Netzwerktreiber. Wenn ich die neu installierten Netzwerktreiber einstelle (IP, DNS etc) bekomme ich die Meldung, dass bereits eine Netzwerkkarte mit den eingestellten Daten existiert. Diese wird mit nach einblenden der ausgeblendeten Geräte auch angezeigt, ist jedoch nicht "eingegraut"... wird also sozusagen als aktiv angezeigt.
Ich kann die Karte deaktivieren, aber ich kann sie nicht deinstallieren. ("Das Gerät konnte nicht deinstalliert werden. Es ist eventuell für den Systemstart erforderlich")

Das Kommandozeilentool Devcon brachte ebenfalls kein Ergebnis. Auch damit konnte die alte Netzwerkkarte nicht entfernt werden.

Ich bitte um hilfreiche Vorschläge

Danke im voraus und schonmal schönen Feiertag...
Mitglied: Alphavil
10.06.2009 um 09:11 Uhr
Warum ein so schöner iMac mit Windows misshandelt wird, ok das ist ne andere Sache

Aber nun wieder zur Sache:

Wurde Bootcamp benutzt ? Ich würde es über ne VM (z.B. VMWare Fusion) laufen lassen. Da gibt es den Unity-Modus, da verschmelzen MacOSX und Windows zu einem System. Du hast ganz normal dein OSX und kannst über dieses die Windows-Programme aufrufen, funktioniert ohne Probleme. Dann hast du auch weniger Probleme mit den Treibern


Greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: empreality
10.06.2009 um 09:55 Uhr
Zitat von Alphavil:
Warum ein so schöner iMac mit Windows misshandelt wird, ok das
ist ne andere Sache

Dafür gibts genügend Gründe. Wir haben hier 12 iMacs mit XP-only laufen. Keine unserer zahlreichen Anwendungen gibts es als OSX-Version. Aber trotzdem wollte die Geschäftsführung aus optischen Gründen Macs in den Kundenbereichen stehen haben. Das ist das Ergebnis

Zum Thema:
XP klonen hat seine Tücken wenn man es nicht richtig macht. Wenn eine Neuinstallation von XP nicht in Frage kommt (das wäre definitiv die beste Lösung) versuche mal folgendes:

1)
CMD starten und ausführen:

01.
cd /D c:\windows\inf 
02.
devcon.exe findall * > hwlist.txt 
03.
 
04.
for /F "tokens=1,2 delims=:" %%i in (hwlist.txt) do @for /f "tokens=1,2 delims= " %%a in ("%%i") do devcon.exe remove "@%%a" 
05.
devcon.exe rescan
Jetzt Neustart

Die Devcon.exe scheinst du ja schon zu haben. Dadurch werden die Treiber vom alten Mac restlos entfernt und die neue Hardware durch die Geräteerkennung wieder zugefügt.

2)
NewSid 4.1 besorgen und durchlaufen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 7Gizmo7
10.06.2009 um 10:48 Uhr
Treiber CD erstellen mit Bootcamp
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
10.06.2009 um 11:01 Uhr
Wir haben hier 12 iMacs mit XP-only laufen.

Früher wäre man dafür auf den Scheiterhaufen gekommen

Keine unserer zahlreichen Anwendungen gibts es als
OSX-Version.

Welche den z.B. ?

Aber trotzdem wollte die Geschäftsführung aus
optischen Gründen Macs in den Kundenbereichen stehen haben. Das
ist das Ergebnis

Ich hol mir jetzt auch nen Porsche und bau nen Fiat-Motor ein Das hat Zukunft 'g
Ja die gute alte Geschäftsführung

Zum Thema:
XP klonen hat seine Tücken wenn man es nicht richtig macht.

Das stimmt allerdings, ich benutze dafür neuerdings CloneZilla für die Verteilung im Schulungsraum. Ist OpenSource und funktioniert sehr gut
Bitte warten ..
Mitglied: LittleFlame
10.06.2009 um 16:18 Uhr
Sodala... erstmal ein riesengroßes Danke an euch alle. Ihr habt zumindest weiter zum Verständnis beigetragen.


Bis jetz keine wirkliche Lösung

Weitere Ergebnisse zu meiner Recherche zu dem Thema (Falls es jemand anderem mit ähnlichem Problem gibt)

Microsoft bietet zum Thema Windows Cloning das Tool "sysprep" an... siehe links

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;Q314460

http://www.heisig-it.de/sysprep.htm

http://blog.danielhahn.eu/2008/arbeiten-mit-sysprep/



Naja, wie auch immer. Vielen Dank und schönen Feiertag!

LittleFlame


@empreality: Sehr schönes Script. Respekt. Aber ich denke, dass es mir die gleiche Fehlermeldung ausspuckt wie die manuelle Variante: No Device removed (oder ähnlich. weil es einfach nicht funktioniert)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
gelöst IMAC - Festplatte-Partition Fehler (3)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Mac OS X ...

Windows 10
gelöst SID Change bei geklontem Windows 10 Pro (9)

Frage von alpardac zum Thema Windows 10 ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Trennung von Geräten (5)

Frage von Tastuser zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Infineon TPMs unsicher!

Information von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Firewall

PfSense Repository für Version 2.3.x

(2)

Information von Dobby zum Thema Firewall ...

LAN, WAN, Wireless

WPA-2 hat erste Risse: KRACK

(5)

Information von the-buccaneer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware

GPD Pocket: Winziger Laptop für Wenig Tipper

(1)

Information von pelzfrucht zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (23)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (20)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Anmeldedomäne festlegen (13)

Frage von flotaut zum Thema Windows 7 ...