Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gelöschte Daten in Ordner verschieben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AMStyles

AMStyles (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2013 um 10:03 Uhr, 1907 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Guten Tag,

ich weiss nicht ganz ob ich hier richtig bin, jedoch beginne ich einfach mal.
Es gibt das allgemeine Problem das sicherlich ein jeder von uns kennt.
Ich habe einen Windows Server als Fileserver, dieser hat einige Freigaben unter anderem z.b. den Ordner "temp".

Da es sich hierbei um ein temporären Ordner handelt, wird dieser nicht in der täglichen Sicherung miteinbezogen.

Es gibt leider einige Menschen die verwenden diesen Ordner nicht nur als temporär, sondern richtig als ablange, und sobald etwas versehentlich gelöscht wurde ist das gezicke gross.

Gibt es nicht irgendwie die Möglichkeit wenn Ordner / Dateien gelöscht werden, dass diese automatisch in einen anderen Ordner verschoben werden, anstatt einfach gelöscht zu werden?

Vielen Dank für die Antworten.
Grüsse,
AMStyles
Mitglied: AMStyles
10.04.2013 um 10:03 Uhr
Ich habe bereits etwas von Ordnerumleitung gelesen, bin mir aber nicht ganz im klaren ob das das richtige ist.
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
10.04.2013 um 10:30 Uhr
Hallo,
Zitat von AMStyles:
Ich habe bereits etwas von Ordnerumleitung gelesen, bin mir aber nicht ganz im klaren ob das das richtige ist.
Ordnerumleitung geht bei Computern in einer Windows-Domäne (mit AD), dabei werden z.B. die "Eigene Dateien" nicht lokal (also bei XP unter "c:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dateien", sondern auf einer Freigabe auf dem Server gehostet. Der Benutzer merkt da aber nix von. Es kann sein (weiß ich nicht), dass man den Papierkorb auch umleiten kann.

Ich glaube aber, dass Du besser den Status der temp-Freigabe änderst. Entweder beziehst Du diese in die Sicherung mit ein, oder Du bastelst Dir ein Skript, dass die Besitzer von Dateien in dem Ordner alle drei Tage darauf hinweist, dass die Daten zeitnah gelöscht werden.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
10.04.2013 um 12:05 Uhr
@AMStyles

was spricht dagegen, diese temporär genutztes Verzeichnis umzubenennen, damit die Funktion/Bedeutung eindeutig ist?

Ich habe in mehreren Projekten immer empfohlen ein sogenanntes zeitabhängiges Temp-Verzeichnis als Freigabe einzurichten.
Zum Beispiel xDaysOnly, wobei x sinngemäß zu ersetzen ist. Dann erstellst Du eine geplante Task, welche nach Ablauf dieser Zeit die Dateien/Verzeichnisse darin löscht. Wenn dann ein Anwender sich beschwert, kannst du ihm mitteilen, daß die Daten nach Ablauf des Zeitraumes gelöscht werden.

Ein Beispiel wäre 2DaysOnly: D. h. Die Daten in diesem Verzeichnis werden am 3. Tag gelöscht. Somit hast du zum einen eine temporäre Ablage für einen begrenzten Zeitraum.

Täglich läuft dann auf dem Fileserver eine geplante Task, welche das Datei-/Verzeichnisdatum prüft und alles löscht, was älter als 2 Tage ist.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
10.04.2013 um 12:31 Uhr
Hi,

hier würde ich auch nicht den Usern "in den Arsch" kriechen, sondern denen die Bedeutung von Temporär erklären. Und wenn Sie es nicht kapieren, werden Sie es schon merken.

Entweder brauche ich die Dateien temporär oder längerfristig. Aber temporär immer zu behalten ist Quatsch.

Erziehung von Usern ist auch unsere Aufgabe, nicht nur alles möglich machen, was die sich wünschen!

Mahlzeit!

Ravers
Bitte warten ..
Mitglied: AMStyles
10.04.2013 um 13:22 Uhr
Es geht mir jetzt weniger darum die User zu belehren oder den Ordner umzubenennen.
Ich möchte einfach nur vorbeugen, dass wenn Daten oder Ordner gelöscht werden, diese automatisch auf den Befehl "Löschen" hören und die Datei anstatt komplett zu löschen einfach in einen anderen Ordner verschieben?

Gibt es da MS interen Komponenten die dies können, oder gibt es evtl. Zusatzprogramme sei es Freeware oder Kostenpflichtig.

Vielen Dank.
Grüsse,
AMStyles
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
10.04.2013 um 13:39 Uhr
Hallo,

Zitat von AMStyles:

Gibt es da MS interen Komponenten die dies können, oder gibt es evtl. Zusatzprogramme sei es Freeware oder Kostenpflichtig.


Evtl. Schattenkopien oder Shadow Copy gennant.
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc771893%28v=ws.10%29.aspx

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.04.2013 um 15:41 Uhr
Hi.
Besser als Shadow copies aber kostenpflichtig wäre undelete server edition von executive software. Kostet etwa 500€. Nicht zu verwechseln mit normaler undelete Software, die nach gelöschten Dateien erst suchen muss.
Bitte warten ..
Mitglied: AMStyles
11.04.2013 um 08:35 Uhr
Merci für all die bisherigen Antworten.
Gibt es noch andere Lösungen, einfaches verschieben beim löschen.

LG,
AMStyles
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
11.04.2013, aktualisiert um 08:44 Uhr
Guten Morgen,
Gibt es noch andere Lösungen, einfaches verschieben beim löschen.
nur Verschieben. In ein Verzeichnis wo nur Du als Admin Zugriff hast. Für den Benutzer der gleiche Effekt, er kommt erstmal nicht mehr dran, die Daten können aber noch zurückgeholt werden.

Ich gebe übrigens Ravers recht. Zwar würde ich nicht von "Erziehung der User" sprechen, aber Du musst Dir als Admin eine Grenze setzen, was geht und was nicht.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: AMStyles
11.04.2013 um 08:43 Uhr
Ja genau so etwas
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
11.04.2013 um 08:46 Uhr
Guten Morgen,

Zitat von AMStyles:
Merci für all die bisherigen Antworten.
Gibt es noch andere Lösungen, einfaches verschieben beim löschen.

Ja, verschieben anstatt löschen.
Wenn du willst das er es verschiebt, soll er es verschieben.
Aus dem Temp raus in einen Ordner der gesichert wird.

Du willst einen Netzwerkpapierkorb. Denn gibt es bei Windows nicht.
Nur die Schattenkopien direkt von MS oder eben Drittanbieterprodukte wie von DerWoWusste genannt.

Wenn das gezicke bei diesen Dateien groß ist wenn Sie gelöscht worden sind, so sind es wohl relevante Daten und gehören in die Datensicherung und du kannst sie wieder herstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: AMStyles
11.04.2013 um 10:19 Uhr
Windows Schattenkopie klingt sehr gut, vielen vielen Dank für all die Informativen antworten !
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.04.2013 um 11:47 Uhr
Ich finde Schattenkopien nur bedingt passend, denn die erstellt sich nur in bestimmten Intervallen, es werden immer Dateien durchrutschen können. Nimm eine Netzwerkmülleimersoftware.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Öffentliche Ordner können von Jedem gelöscht werden (2)

Frage von TIM589 zum Thema Exchange Server ...

Vmware
gelöst Manche VMs lassen sich nicht in Ordner verschieben (3)

Frage von Zippo97 zum Thema Vmware ...

Windows Server
gelöst Ordner kann nicht gelöscht werden- keine Berechtigung (4)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
HP ProLiant DL380 G7, POST Error: 1785-Drive Array not Configured (10)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Drucker per GPO auf Userebene freigeben (9)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
gelöst Office 365 Pro Domäne einrichten OHNE Webseite (9)

Frage von thklemm zum Thema Microsoft Office ...