Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gemeinsame Nutzung von DSL bei statischen IPs?

Frage Netzwerke

Mitglied: Andreas12

Andreas12 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2008, aktualisiert 03.10.2008, 4678 Aufrufe, 7 Kommentare

BS ist XP pro SP2

Habe einen DSL Anschluss eingerichtet, über ISDN, Splitter, Router,
LAN- Anschluss 2 am Rechner. Verbindung funktioniert. LAN 1 ist ein kleines
Netzwerk mit 5 Arbeitsplatzrechnern.
Das Netzwerk wurde nicht von mir eingerichtet.

LAN2 zum (Internet)Router: von DHCP zugewiesen:
SubNetz:
Gateway:192.168.2.1.
IP: 192.168.2.100


An den Rechnern wurden statische IPs vergeben.
LAN1 Server (Netzwerk): SubN 255. 255. 255. 0
Gtw. 192. 168.10. 2
IP 192. 168.10. 2

Die weiteren Rechner dann xxxxxxxxx10.3
10.4
10.5
10.6
10.7

Sooo….und für xxxx10.7 würde ich gerne die DSL Verbindung freigeben.
Ich habe keinen Plan wie ich jetzt weiter vorgehen muss.

Ich habe versucht über LAN Verbindung2 / Eigenschaften Freigabe für gem. Nutzung
die Verb. freizugeben. Dabei wird die IP von LAN2 (wenn ich das richtig verstanden habe)
auf 192.168.01 festgelegt und das wars dann, die anderen Rechner finden den Server nicht mehr.
Also die Freigabe wieder deaktiviert.

Was läuft da falsch, wie gehe ich vor?

Danke für Eure Beiträge.

Mit freundlichen Grüßen Andreas
Mitglied: aqui
29.09.2008 um 10:35 Uhr
Das Tutorial hier:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

sollte alle deine Fragen sofort beantworten und dein Netz in Minutenschnelle zum Fliegen bringen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas12
29.09.2008 um 16:56 Uhr
Habe es gelesen. Gut geschrieben.

Bin mir aber nicht sicher was ich jetzt wo eingeben muss bzw welche IP
ich jetzt für die Server/Routerverbindung (LAN2) vergeben muß ohne
das Netzwerk 1, Server/ Arbeitzplatzrechner, zu verändern.

Kann ich die Netze nicht einfach überbrücken. ging das nicht unter XP
irgendwie?
Oder hat dies negative Folgen z.B. für die Sicherheit...
kommt es zu Veränderungen am bestehenden Netzwerk?
Bitte warten ..
Mitglied: priez
29.09.2008 um 23:21 Uhr
Wenn du deinen anderen LAN-Mitlgiedern über Windows dein Internet freischaltest bekommt die zweite netzwerkkarte automatisch 192.168.1.1 zugewiesen. Auf diese Netzwerkkarte wird automatisch ein DHCP-Server geschaltet.

Wenn danach deine LAN-Mitglieder an der zweiten Netzwerkkarte eine neue IP anfordern (neustarten ist am einfachsten) bekommen sie dich als Gateway und alles sollte funktionieren.

Die Funktion "überbrücken" wird nicht wirklich unterstützt.

Bei google eventuell nochmal nach ICS suchen. Denn das willst du machen.

Mit freundlichen Grüßen

René
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.09.2008 um 12:32 Uhr
@Andreas12
"...Bin mir aber nicht sicher was ich jetzt wo eingeben muss.."

Was ist denn da nicht klar ?? Das Tutorial beschreibt das so genau das auch ein kompletter Laie das versteht ?!

Du kannst alles eingeben dort ausser dem IP Netz was du an LAN-1 vergeben hast !!!
Wenn das also die 192.168.2.0 als IP Netz ist (Die 0 in der Adresse beschreibt immer das Netzwerk selber !) mit einer 24 Bit Subnetzmaske (255.255.255.0) dann darf dieses Netzwerk nicht mehr an LAN-2 auftreten, das ist ja klar sonst hättest du 2mal das gleiche IP Netz am Rechner und der weiss nicht mehr wohin...

Wenn du also an LAN-2 wie oben deine 192.168.10.0 einstellst ist wieder alles OK, denn wie du ja selber sehen kannst ist dein IP Netzwerk im 3ten Byte (der .10) ja unterschiedlich zum ersten (mit der .2) und der Rechner hat so wieder seine Orientierung !!!
Diese Konstellation erzwingt aber ein zusätzliche statische Route im Setup deines DSL Routers !!

Hier nochmal bei möglichen Varianten für dein Szenario:

4792f5888ff747a1b6fdf0cf78e74ea2-ics - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Achtung: Wenn du mit Windows ICS arbeiten willst ober musst dann musst du in den erweiterten Eigenschaften der LAN-1 NIC den Haken bei Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung setzen !!!
Dann wählst du den Adapter für das Heimnetzwerk aus, was dann natürlich dein LAN-1 Adapter ist !!!

Nochmal Achtung: Windows erzwingt jetzt auf diesem Adapter (LAN-2) das Netzwerk 192.168.0.0 /24 und vergibt sich dabei selber die IP 192.168.0.1 !!
Diese darfst du NICHT mehr verändern, denn sonst funktioniert das gesamte ICS nicht mehr !!
Der ICS Rechner arbeitet jetzt auch als DHCP Server auf dem Heimnetzwerksegment (bei dir LAN-2), so das du die Clients in diesem Netzwerk unbedingt auf IP automatisch beziehen stellen musst ebenso das DNS Setting !!!

Sollte das ICS nicht funktionieren kann es sein das es sich aufgehängt hat und du rebootest den Rechner einfach. In der Regel rennt es danach problemlos !!!
Vergiss nicht das durch das NAT was auf dem ICS Rechner gemacht wird Probleme beim gegenseitigen Zugriff entstehen können !!
Wenn du du keine Clients im Router Segment hast ist das aber egal !
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas12
30.09.2008 um 22:57 Uhr
Okay, danke.

Ich werde mal die Lösung ohne DHCP probieren.
An LAN2 (vom DSL Router kommend ) vergebe ich die IP: 192.168.2.100
Gateway:192.168.2.1.
Subnetz: 255.255.255.0

Oder sollte ich hier von vornherein eine andere Adresse nehmen
wegen des DHCP Adressbereichs des DSL- Routers?

Dann die statische Route für den Router: die IP von LAN1( Netzwerk für Clients)
192.168.10.2
als Gateway LAN2 192.168.2.1.
SubNetz 255.255.255.0

Das Routing muss ich noch aktivieren und dann sollte alles klappen.
( hoffe ich )

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters
IPEnableRouter=1
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.10.2008 um 00:07 Uhr
//"...Oder sollte ich hier von vornherein eine andere Adresse nehmen wegen des DHCP Adressbereichs des DSL- Routers?" ;

Mmmhhh das hängt einzig und allein davon ab WELCHE Range denn der Router hat, ist aber letztlich richtig das sich das niemals überschneiden darf !
Wenn der Router z.B. DHCP Adressen von .100 bis .150 vergibt darfst du sie natürlich NICHT nehmen sondern z.B. die .200. Im Router Setup findest du in der Regel den DHCP Vergabebereich, also einfach mal nachsehen dort.
Relativ sicher sind
hoh e IP Adressen die 192.168.2.254 z.B. sollte der Router vermutlich nicht vergeben per DHCP !!

Deine statische Route für den Router ist FALSCH !!
Damit der Router Pakete an das .10er Netz schicken kann, muss er sie ja wohl zwangsläufig an den zu routenden PC schicken und nicht an sich selber, denn er kennt das .10er Netz ja nicht (Deshalb ja die statische Route die den Weg zeigt !) !!
Der PC mit den 2 NICs kennt es aber sehr wohl !!! Es ist ja an ihm direkt angeschlossen, da müssen die Pakte also hin damit sie ans Ziel gelangen !!

Bitte dazu unbedingt das Paket Handling im Netz im Tutorial lesen !!!
http:
www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_u._Linux.html#toc8
Da wird alles haarklein beschrieben damit du es verstehst !
(Wer Lesen kann ist klar im Vorteil !!)

Die Route im Router muss richtig lauten:

Zielnetz: 192.168.10.0, Maske: 255.255.255.0. Gateway: 192.168.2.254 <- (Das ist die IP der NIC im PC !!)
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas12
03.10.2008 um 21:22 Uhr
Besten Dank für die Hilfe, hat alles wunderbar geklappt.

Habe mir bei der Ausführung jeden Schritt notiert und es war dann,
dank aquis Hilfe, sozusagen selbst erklärend.

Eine letzte Frage hätte ich noch.

Ist es normal dass man den Router immer vor dem PC einschalten muss?
Ist mir noch nie aufgefallen.

Wenn ich den Router abschalte und dann wieder einschalte ( bei laufendem PC und
intakter Internet- Verbindung) funktioniert zwar die
LAN Verbindung zum Router anschließend wieder, das Menü lässt sich aufrufen, aber er kommt nicht ins Internet.

Im Routermenü unter Diagnose steht falsche Zugangsdaten.

Wenn ich den PC neu starte funktioniert die I- Net-Verbindung einwandfrei.
Ist das normal?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

Router & Routing
gelöst Proxmox WAN IPs (13)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...