Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Genauere Erläuterung f. Script um Benutzer Recht auf Ordner zu geben

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Xenome

Xenome (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2012 um 09:31 Uhr, 2726 Aufrufe, 4 Kommentare

Bezieht sich auf folgenden Thread:
http://www.administrator.de/articles/detail.php?id=49842

Hallo liebe Community,

wie im Vorwort schon erwähnt bezieht sich meine Frage auf einen bereits gelösten und geschlossenen Thread. Bei diesem Thread ging es darum den "Homelaufwerken" einzelner Nutzer die Berechtigungen zu ändern.
In einer Ähnlichen Form würde ich es auch gerne umsetzen, jedoch verstehe ich den Befehl noch nicht zu 100% und möchte deshalb vorher einmal hier nachfragen ob der Befehl so richtig wäre.

Es sollen bei 662 Homeordnern der Administrator und der Domänenadministrator entfernt werden, sodass nur noch der eigentliche Nutzer und der Backup-Agent drauf Zugriff haben. Folgende Befehle würde ich an meiner Stelle ausführen:

1. for /f %%i in ('dir /b /ad') do cacls %%i /E /G Administrator:N

Hierbei bin ich mir aber nicht sicher, da der Parameter /G ja für Grant stehen soll und ich den Admin ja nicht aufgelistet haben möchte.

2. for /f %%i in ('dir /b /ad') do cacls %%i /E /G Domänen-Admins:N

Bei diesem Befehl bin ich ebenfalls unsicher, da dies ja eine Domänengruppe ist.

Ich würde mich freuen wenn mir einer bei meinem Problem behilflich sein könnte.

MFG

Xenome
Mitglied: MisterExpulso
22.06.2012 um 09:57 Uhr
Hallo Xenome,

ich würde vorschlagen folgenden Befehl zu benutzen:
01.
for /f %%i in ('dir /b /ad') do cacls "%%i" /C /E /R "Administrator" "Domänen-Admins"
Ich gehe davon aus, dass der Benutzer und der Backup-Agent schon Zugriff haben.
Zur Erklärung:
/C: Setzt den Vorgang bei Zugriffsverweigerung fort
/E: ACL bearbeiten
/R: Zugriff für den angegebenen Benutzer bzw. die Gruppe entfernen. (Revoke)


Gruß,
DB
Bitte warten ..
Mitglied: Xenome
22.06.2012, aktualisiert um 11:33 Uhr
Hallo DB,

vielen Dank für die schnelle Hilfe. Werde es gleich mal ausprobieren und dir Rückmeldung geben.
Der jeweilige Nutzer und der Backup-Agent haben bereits die entsprechenden Rechte.

[EDIT]
Gibt die cmd irgendwelche Bestätigungen aus oder läuft das Script einfach durch? Weil dann könnte ich ja mit >> beispiel.txt überprüfen ob alles funktioniert hat.
[/EDIT]
Grüße

Xenome
Bitte warten ..
Mitglied: MisterExpulso
22.06.2012 um 12:21 Uhr
Ja, es werden die jeweiligen bearbeiteten Verzeichnisse bzw. ein Fehler ausgegeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Xenome
22.06.2012 um 13:18 Uhr
So, habe jetzt mal das script durchlaufen lassen. Leider bekomme ich folgende Fehlermeldung:

"Zuordnung von Kontennamen und Sicherheitskennungen wurde nicht durchgeführt."

Kann mir den Fehler leider nicht erklären.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
gelöst DATEV Benutzer nur Leserechte geben (2)

Frage von Chonta zum Thema Sonstige Systeme ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Einem besonderen Benutzer unter CentOS 7 shutdown Recht geben (2)

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOO zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(2)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10
Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (12)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
Exchange Postfach leeren - nicht löschen (10)

Frage von AndreasOC zum Thema Exchange Server ...