Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Geschätzte Wartungskosten bei 450 Benutzern, ca 220 Arbeitsstationen und ca 10 Servern

Frage Weiterbildung

Mitglied: Maniinkan

Maniinkan (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2011 um 19:43 Uhr, 6090 Aufrufe, 14 Kommentare

Wartungs-und Servicekosten bei 450 AD-Benutzern, ca 220 Windows XP Arbeitsstationen und ca 10 Windows-Servern inkl. Exchange, zentralen Virenschutz und mehreren Standorten mehr der weniger als 10.000 Euro p/Monat Brutto

Ich schätze die Wartungs-und Servicekosten bei 450 AD-Benutzern, ca 220 Windows XP Arbeitsstationen und ca 10 Windows-Servern inkl. Exchange, zentralen Virenschutz und mehreren Standorten auf mindestens 10.000 Euro p/Monat Brutto
Hierbei fallen alle Aufgaben eines netzwerkes an: Drucker, Rechner installieren, benutzer anlegen, Konton pflegen, Sicherungen einstellen, Netzwerke instand halten etc.
Bin ich damit im Schnitt zu billig oder zu teuer?
Vielen Dank für Eure Erfahreungen/Antworten
Mitglied: mausemuckel
20.03.2011 um 19:49 Uhr
Ich glaube da wird dir von den Professionals hier keiner ne wirklich ehrliche Antwort geben ....oder ???
Bitte warten ..
Mitglied: dog
20.03.2011 um 20:27 Uhr
Wenn du 2 Vollzeitadmins + Wartungsverträge auf den Monat rechnest: Mehr als 10k
Bitte warten ..
Mitglied: Maniinkan
20.03.2011 um 20:52 Uhr
Ich hoffe doch und glaube das sich einige an Ihre Anfangszeiten erinnern - tag und nacht schuften und eher wenig geld, viel verantwortung und pauschal an allem schuld... - und mir würde es helfen grob zu wissen ob dieser geschätzte Preis zu hohc oder zu gering angesetzt ist. Nach dem was ich bisher gelesen und recherchiert habe, sind die Kosten dafür eher bei 20k als bei 10k zu sehen...
Bitte warten ..
Mitglied: Maniinkan
20.03.2011 um 21:03 Uhr
Danke dog.

schätze auch eher auf 14k als auf 10k
Bitte warten ..
Mitglied: Maniinkan
20.03.2011 um 21:04 Uhr
Ich glaube mit unter 10k schafft man es nur in einer einheitlichen EDV Landschaft, einem zentralen Rechenzenrum und nicht wechselnden Usern.
Wenn das wegfällt. schätze ich den Aufwand auf mind. 14k
Bitte warten ..
Mitglied: education
20.03.2011 um 21:04 Uhr
naja so pauschal würde ich das jetzt mal nicht beantworten wollen...

a.) server wie alt? wird regelmässig neu angeschaft oder hängst du da an uralt server rum (älter als 5 jahre)
b.) workstation wie alt? alte langsame kisten oder relativ aktuell
c.) betrift die betreuung auch einen gewissen stundenrahmen sagen wir mal z.b. 16h in der woche

wenn es um altes zeug sich handelt die kisten arsch langsam sind du für die 10k € voll rund um service bieten must ohne stundenrahmen kann es ganz schnell teuer werden da du dich nur um den kunden kümmern kannst . wieviel MA betreuen dann den kunden usw..
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
21.03.2011 um 00:23 Uhr
moin milchmädchen? Mäusejuckel,

Zitat von Maniinkan:
Ich schätze die Wartungs-und Servicekosten bei 450 AD-Benutzern, ca 220 Windows XP Arbeitsstationen und ca 10 Windows-Servern
inkl. Exchange, zentralen Virenschutz und mehreren Standorten auf mindestens 10.000 Euro p/Monat Brutto
  • ich schätze sowas nicht, sondern zähle lieber zusammen

Hierbei fallen alle Aufgaben eines netzwerkes an: Drucker, Rechner installieren, benutzer anlegen, Konton pflegen, Sicherungen einstellen, Netzwerke instand halten etc.
  • Naja Drucker least man doch heute incl. Toner und Wartung
  • Rechner installieren, das richtet man einmalig richtig ein und drückt danach nur noch auf ein Knöpfchen?
  • Konten pflegen ist ja (bei uns) eher mal zwischen zwei Zigaretten getan
  • Benutzer anlegen macht man auch nicht selber, denn das sind wiederkehrende wunderbar scriptfähige Vorgänge
  • Sicherungen einstellen? - Du meinst prüfen, ob wirklich etwas verwertbares auf dem Band angekommen ist? Yupp - das dauert (dabei kann man aber auch etwas anderes nebenher machen)
  • Netzwerk instand halten ist auch so ein mal daumen Begriff - auch hier Switche "logt" man mit dem Syslogserver - wertet den aus und reagiert.
Muß man reagieren, wirds mal tuer und mal nur ein neues Catx Kabel verlegen.


Bin ich damit im Schnitt zu billig oder zu teuer?
  • Wer in der Firma Bruttopreise nennt, der macht was falsch
Vielen Dank für Eure Erfahreungen/Antworten
  • siehe die anderen Antworten, je nach Lizenzmodell kostet ein Virenscanner x oder y €
  • viele identische Systeme sind günstiger, als hier dieses und dort jenes - bei Softwareverteilung ist das testen das teuerste, wenn man nur für eine Gruppe testen muß, kostet es pro Mann/Frau weniger.

  • 1st Level Support und Schulungen sind das teuerste am ganzen Netz - das fehlt in deiner allumfassenden Aufstellung genauso.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
21.03.2011 um 09:10 Uhr
Naja, ich habe keinen Kunden der auch nur annähernd so groß ist.
Habe mir aber sagen lassen, dass man für interne EDV-Abteilungen einen Techniker pro 50 PCs/User rechnet.
Das wäre dann etwas knapp in Deiner Kalkulation.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
21.03.2011 um 10:32 Uhr
Zitat von itdienstleister:
Naja, ich habe keinen Kunden der auch nur annähernd so groß ist.
Habe mir aber sagen lassen, dass man für interne EDV-Abteilungen einen Techniker pro 50 PCs/User rechnet.
Das wäre dann etwas knapp in Deiner Kalkulation.

Also für 50 Pcs / User einen mann find ich übertrieben.
Also ich alleine trau mir schon 200 leute zu. Wenn du 2 bzw. 3 gute Netzwerkadmins hast sollten 450 leute gehen.

Ich würde dir raten das nicht zu schätzen sondern genau zu überlegen wenns ein Wartungsvertrag ist sollst du ja nicht draufzahlen.
Je nach Server funktion alter der Server,der Clients, usw. ist der Preis verschieden.
Was machst du wenn dich die Leute des unternehmens mit Word/ Excel Fragen nerven ? Das EDV wissen der mitarbeiter spielt da auch offt eine Rolle.

Ich an deiner stelle würde dem Kunden anbieten 1 Jahr nach Aufwand zu verrechnen und nach einem Jahr einen Entsprechenden Wartungsvertrag anzubieten.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: bituser
21.03.2011 um 12:18 Uhr
Das kannst du dir ganz einfach ausrechnen

450 Benutzern x 30 Minuten pro Monat = 225 Stunden
220 Arbeitsstationen x 30 Minuten pro Monat = 110 Stunden
und ca 10 Servern x 60 Minuten pro Monat = 10 Stunden
Ergibt Summa Sumarum: 345 Stunden für diese drei Bereiche.

Gibts noch Peripherie wie Drucker, Firewall etc.
Summe der Periferie x 30 Minuten und du hast die Lösung
Bitte warten ..
Mitglied: vetti
21.03.2011 um 20:24 Uhr
Ich habe in den Anfangszeiten um die 300 PC (ohne Server) alleine geschafft. War jung, bekam Annerkennung und war mit dem Verdienst zufrieden <g>. (Vom welchem Stern ich da kam?

Es wären dann zwei Mannjahre, was für lange Zeit knapp ist. Die Ferien,Abgang und die Schulung! =Zeit und Kosten!) muss auch mitberechnet werden. Auch kann es sein, dass man 1-2 im Jahr einen externen Spezialisten herankarren muss.
Ich hatte 25 Jahre Praxis ...
Gruss aus CH
Bitte warten ..
Mitglied: Maniinkan
21.03.2011 um 22:19 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten. Meine Angaben waren wage und ihr würdet wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn ich veröffentlichen würde wie viel ich arbeite und was dabei rüber kommt.
Ich werde es noch schildern. Jetzt muss ich leide rerst noch in die nachtschicht, weil es mal wieder länger gedauert hat....
Bitte warten ..
Mitglied: liamibiza
22.03.2011 um 08:25 Uhr
Guten Morgen,

Zur zeit darf ich eine Fährfirma auf den Balearen betreuen (534 User) an 302 Workstations (verteilt in 3 häfen) mit 7 Serven in 3 verschiedenen Häfen + Onboard systeme auf 23 Fähren.

Zwei admins arbeiten mit mir. Insgesamt im Monat 15k plus ausgaben wie Flugtickets / Hotel / Spesen (Fährtickets kostenlos)

Komme mir aber irgentwie unterbezahlt vor. Das letzte mal das ich ein Wochenende zuhause war ist dann doch schon 2 monate her.

Gruss aus Spanien
Bitte warten ..
Mitglied: vetti
22.03.2011 um 12:06 Uhr
Wenn Sie sich ausnützen lassen und nichts herausschaut, wie Geld oder Beförderung, so ist ein Gespräch notwendig. Die Fakten haben Sie jetzt. Ein Gespräch ist dann fruchtbar, wenn die Emotionen wegbleiben.. Alles Gute?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
gelöst WSUS Win 10 Defender Updates verteilen oder nicht? (4)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Windows Update ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Update gefriert (10)

Frage von KodaCH zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...