Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Geschwindigkeit von mehrfachbelegter Netzwerkkarte über Virtualisierung ?

Frage Virtualisierung

Mitglied: Quebert

Quebert (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2011, aktualisiert 19:40 Uhr, 3273 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich wollte wissen, wie die Geschwindigkeit oder besser gesagt die Auslastung von Netzwerkkarten aussieht, wenn man diese über mehrere virtuelle Maschinen anspricht.

Konfiguration wäre dann so:

Mehrere Virtuelle Maschinen über Brigde auf eine NIC.

Wie wird die Übertragungsrate der NIC dann auf die verschiedenen VMs aufgeteilt?


Danke !

Grüße
Quebert
Mitglied: Dani
27.04.2011 um 13:46 Uhr
Hi Quebert,
das kommt drauf an...wie sieht die deine Umgebung aus?!
Sprich beschreibe deine Umgebung und sag uns was du vor hast. Denn wenn deine Frage auf einen VMWARE-ESX-Umgebung bezogen ist, ist das keine gute Idee.
Beziehe ich deine Frage auf VirtualBox mit 3 Maschinen ist deine Idee gut.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
27.04.2011 um 14:03 Uhr
Hey Dani,

Sorry wenn ich die Frage ein wenig missbrauche mich würde interessieren warum du es bei ESX für keine gute Idee hälst? Geht das besser?

Gruß
PJM
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
27.04.2011 um 14:08 Uhr
Zitat von fisi-pjm:
Sorry wenn ich die Frage ein wenig missbrauche mich würde interessieren warum du es bei ESX für keine gute Idee
hälst? Geht das besser?
Naja, hängt eben immer davon ab wie groß die VM-Umgebung ist, wie viele Maschinen drauf laufen und welche Anwendungen darauf laufen.
Wir haben z.B. Maschinen mit SAN-Anbindung extra phy Netzwerkkarten direkt an die Maschine durchgegeben um keine Performanceprobleme zu erhalten, wenn das LAN mal überlastet sein sollten.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Quebert
27.04.2011 um 14:14 Uhr
Nein, ich wollte das nur mal so wissen, gibts da konkrete Werte dazu ? Wer wir die Performance verwaltet wenn hohe Auslastung an allen Systemen ist?
Bitte warten ..
Mitglied: Winkemann
29.04.2011 um 11:59 Uhr
Beim VMware ESX hängen deine virtuellen Maschinen an einem virtuellen Switch....dieser wiederum hat als Uplink ins echte Netz die physikalische Nic....
über den virtuellen Switch geht also alles ohne irgend ein load balancing drüber....da sich am Ende vom dem vSwitch alles durch den Upload, sprich durch die physikalische NIC drängeln muss.... wenn du die Option mehrerer Hosts hast kannst du wiederum mit virtual Distributet Switches arbeiten...da gibts dann halt auch mehrere Uplinks ins Netz.....geht beim normalen vSwitch auch, musst halt einfach noch ne NIC als Uplink dazu packen


hoffe ich konnte etwas helfen
Bitte warten ..
Mitglied: chuber
30.04.2011 um 16:42 Uhr
BSP: ESXi - Dem vSwitch unter Nic Teaming eine zweite physikalische NIC hinzufügen und eine entsprechend sinnvolle Loadbalancing Methode auswählen. Wenn ein vCenter Server mit den nötigen Lizenzen da ist macht ein Distibuted vSwitch noch mehr Sinn. Das ganze wird vom VMkernel verwaltet. Bei einer Konfiguration mit datastores auf einem NAS spezifiziert man z.b. dann auch bestimmte NICs nur für den IP Storage Verkehr. Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Netzwerkkarte pro Software bestimmen (19)

Frage von SirTobi27 zum Thema Windows Tools ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Geschwindigkeit (28)

Frage von keine-ahnung zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
gelöst Virtualisierung mehrer Win 10 Pro Vms (9)

Frage von WPFORGE zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (13)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...