Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gesucht wird die beste Methode, um die Anmeldezeit von Usern mit Active Directory-Anmeldung unter Win7 auf ein Minimum zu reduzieren.

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: kottan

kottan (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2013, aktualisiert 11:27 Uhr, 1854 Aufrufe, 5 Kommentare

Um die Dauer des Anmeldevorgangs unter Win7 auf das möglichste Minimum zu verkürzen, würde ich gerne die Userprofile bei einem neuen Server gleich optimal einstellen, um das Optimum an kurzen Anmeldezeiten (mit Active Directory Anmeldung an Server 2008R2) zu erreichen. Welche Methode ist hier erfahrungsgemäß die schnellste?

Kurze Background-Info:
Es handelt sich um eine Schule, in der die User keinen eigenen PC haben, sondern sich täglich auf ca. 4-5 verschiedenen PCs anmelden. Manchmal ist ihr Login noch im Cache und sie loggen sich innerhalb von 2-3 Sekunden ein, aber eben nur wenn sie auf diesem schon kurz vorher mal angemeldet waren.

Ideal wären ja die Anmeldezeiten eines rein lokalen Logins. (~10 Sekunden) Allerdings müssen die User per Active Directory angemeldet sein und GPOs sollen ihnen auch zugewiesen werden können.

Gibt es die Möglichkeit, dass AD-User an den PCs gemeinsam auf EIN lokal liegendes Profil zugreifen und dann per Ordnerumleitung noch ein oder zwei Verzeichnisse mit dem Server synchronisiert werden (z.B. Desktop und Browser-Bookmarks)?

Bzw. welche Lösungen verwendet ihr, um die Anmeldezeiten absolut gering zu halten?

Mitglied: infowars
18.01.2013, aktualisiert um 12:41 Uhr
Also ich benutze für so was Linux.
Aber prinzipiell:
Je kleiner das Profil, desto schneller läd's auch.
Verschlüsselung verlangsamt das ganze und mit Licht im Kabel geht's schneller.
Die Geschwindigkeit der Clients spielt auch eine Rolle, magnetische und mechanische Bauteile im PC z.B.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
18.01.2013 um 12:59 Uhr
Hallo,

für Eigene Dateien und Desktop eine Ordnerumleitung auf eine Serverfreigabe einrichten, dann werden die nicht mehr beim starten abgeglichen.
Und meist liegen dort die meisten Daten.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Jochen
18.01.2013 um 13:33 Uhr
Habt ihr Servergespeichterte Profile oder liegen die schon lokal?
Müssen userspezifische Einstellungen zwischen den Rechnern übertragbar sein? Falls nein wäre das schon die erste Möglichkeit Zeit einzusparen.
Im schlimmsten Fall habt ihr aber ziemlich viel Speicher mit den Profilen belegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
18.01.2013 um 14:02 Uhr
Ideal wären ja die Anmeldezeiten eines rein lokalen Logins. (~10 Sekunden) Allerdings müssen die User per Active Directory angemeldet sein und GPOs sollen ihnen auch zugewiesen werden können.

Was habt Ihr denn für ein Netzwerk?


Gibt es die Möglichkeit, dass AD-User an den PCs gemeinsam auf EIN lokal liegendes Profil zugreifen

Ja ... das DefaultProfile wird immer dann verwendet, wenn der Benutzer noch kein lokales Profil hat, und kein servergespeichertes Profil vorgesehen ist. Und wenn Ihr (was für Schulen ja selbstverständlich sein sollte) mit Wächterkarten oder entsprechender Festplatten-Schutzsoftware (HD-Guard, drive.keeper usw.) arbeitet, werden beim Neustart die lokalen Profile der Schüler wieder gelöscht, so daß beim nächsten Login wieder das DefaultProfile verwendet wird.


und dann per Ordnerumleitung noch ein oder zwei Verzeichnisse mit dem Server synchronisiert werden (z.B. Desktop und Browser-Bookmarks)?

Also was denn nun? Umleitung oder Synchronisation? Das sind zwei verschiedene Dinge. Bei uns in der Schule haben wir eine Ordnerumleitung für die Dokumenten-Ordner (Dokumente, Musik, Bilder usw.). Den Desktop lassen wir außenvor, die Schüler sollen gleich lernen, richtig (nämlich in den Dokumenten-Ordnern) zu speichern und nicht auf dem Desktop.


Bzw. welche Lösungen verwendet ihr, um die Anmeldezeiten absolut gering zu halten?

Ein leistungsfähiges Netzwerk ist immer gut. Außerdem eine leistungsfähige Festplatte (am besten SSD), denn wenn Ihr das so machen würdet, daß immer das lokale DefaultProfile verwendet wird, dann entfällt zwar die Netzwerkübertragung, aber das Profil wird dann vom DefaultProfile-Ordner in den Profilordner des betreffenden Users kopiert.


Schöne Grüße von der Elbe,
Winfried
Bitte warten ..
Mitglied: Jochen
18.01.2013 um 14:05 Uhr
Im Fall des Default Profile dann auch dringlichst darauf achten dass das nicht so vollgeblasen wird.
Hier sind schon Dinge wie riesige Wallpaper und dergleichen für ein paar Sekunden beim Start verantwortlich.

Habe gar nicht richtig beachtet dass ihr eine Schule seid und die lokalen Profile nach jeder Abmeldung eigentlich gelöscht werden sollten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
WLAN Anmeldung vor Active Directory Anmeldung? (1)

Frage von PascalSpethmann zum Thema Mac OS X ...

Windows Server
gelöst Verschlüsselungsmethode Active-Directory Domänen Usern (4)

Frage von User79 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...