Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ein getrenntes Bewertungssystem für Antworten von Mitgliedern und ein separates für Beiträge

Frage Off Topic Administrator.de Feedback

Mitglied: Dobby

Dobby (Level 4) - Jetzt verbinden

15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015, 3401 Aufrufe, 25 Kommentare, 4 Danke

Hallo an Alle,

ich bin heute zum wiederholten Mal über einen Beitrag gestoßen in dem einige Mitglieder gute und auch
durchaus bewertungswürdige Antworten abgesetzt haben, doch der Beitrag selber eben mal wieder unter aller Kanone war. zum Beispiel dieser Beitrag

- Nicht genügend Infos vom TO
- Keine Rückmeldung (Interesse)
- Keine Rückmeldung nach Hilfe

Also die Aussagen von @aqui, @Lochkartenstanzer und @goscho decken sich mit meiner Meinung
in den Punkten der Art und Weise, so wie auch der Möglichkeit der Bewertungen im Forum.

Wenn jemand einen guten Beitrag aufmacht und 10 Mitglieder "Schwachsinn" reden und raten sollte der Beitrag doch nicht darunter leiden.

Und anders herum

Wenn jemand einen schlechten Beitrag aufmacht und die Leute im dennoch gute Ratschläge geben
sollten doch nicht die Mitglieder darunter leiden wenn der Beitrag abgewertet wird.

Oder sehe ich das jetzt zu überzogen?

Gruß
Dobby
Mitglied: Jochem
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Moin,

NEIN, siehst Du nicht. Ich habe selbst gerade eine Frage ins Forum gestellt und eine Antwort bekommen, die sich nur peripher mit der Fragestellung beschäftigt. Von daher: Full ACK.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Keineswegs...
Stimme Dir zu. Würde es noch besser finden wenn anstatt der Bewertungen der Antworten, der TO einfach einen grünen Haken neben dem Kommentar setzen könnte mit dem ausgesagt wird das dies die Lösung für sein Problem war(so wie in diesem Beispiel).
Immer öfter finden in den Kommentaren Diskussionen statt die nichts mehr mit der eigentlichen Fragestellung zu tun haben. Mit einem deutlichen Zeichen was die Lösung war, könnten sich viele User die auf einen Beitrag stoßen das Lesen der manchmal sinnlosen Kommentare ersparen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
15.07.2013, aktualisiert um 18:40 Uhr
TO einfach einen grünen Haken neben dem Kommentar setzen könnte mit dem ausgesagt wird das dies die Lösung für sein Problem war.
Jo das ist auch was nettes, von mir aus noch mit einem Lösungspunkt extra oder Punkte die dann als Lösungspunkte markiert bzw. aufgeführt werden,
dann kann man auch schnell sehen was Sache ist.

- 9000 Beiträge und nur 5 Lösungspunkte
- 20 Beiträge und dafür aber 15 Lösungspunkte

Das muss zwar nichts heißen, aber ist ein guter und vor allem schneller Indikator.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: templier
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Zitat von colinardo:
der TO einfach einen grünen Haken
neben dem Kommentar setzen könnte mit dem ausgesagt wird das dies die Lösung für sein Problem war.
Geniale Idee - Die anderen Kommentare könnte man dann ja quasi etwas "Ausblenden" (nicht löschen!).


Viele Grüsse
Ralph

Tante Edith grüsst mal wieder: Und vielleicht auch direkt dann die "grün markierten" Einträge (es können ja mehrer Beiträge zur Lösung des Problems beigetragen haben) an den Anfang des Beitrags verschieben? So das sich der nächste nicht erst durch alles "durchwühlen" muss? Wenn so etwas überhaupt machbar ist? - Von Web- Datenbankprogrammierung habe ich keine Ahnung.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Moin,

weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist, die "bepunkteten" Antworten an den Anfang des Threads zu verschieben. Damit fehlt Dir evtl. der historische Ablauf, was wozu gesagt worden ist. Kann dann hilfreich sein, wenn man erst die "Fehlweisungen" braucht, um die Antworten zu verstehen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: templier
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Hallo Jochen,

die Beiträge kann man sich doch dann immer noch ggf. in Ruhe reinziehen? - Sie wären ja nicht weg? Aber wir kennen das doch alle: Wenn ein Problem da ist, ist es (wie immer nur Zuffällig) absolut Zeitkritsch und umgehend eine Lösung erforderlich - Da müsste man sich dann halt nicht durch etliche Beiträge wühlen..ist aber auch nur meine persönliche Meinung *lach*

Viele Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: templier
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Zitat von Jochem:
Moin,

weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist, die "bepunkteten" Antworten an den Anfang des Threads zu verschieben.
Damit fehlt Dir evtl. der historische Ablauf, was wozu gesagt worden ist. Kann dann hilfreich sein, wenn man erst die
"Fehlweisungen" braucht, um die Antworten zu verstehen.
Wobei Du hast recht - Wenn nämlich innert des Beitrages, vom TO, der absolut "ungewöhnliche" Satz kommt: "Ich habe vergessen zu erwähnen......"
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
LÖSUNG 15.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Also grundsätzlich ne interessante Idee.
Mein Problem ist aber eher das ich die Bewertungen von den Antworten nicht nachvollziehen kann.
Teilweise gibt's auf die Richtige Antwort 4-5 Negative Bewertungen. Ich werfe eigentlich schon so gut wie nie einen Blick auf die Zahlen an der Seite.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
15.07.2013 um 22:51 Uhr
Also grundsätzlich ne interessante Idee.
Ok.

Mein Problem ist aber eher das ich die Bewertungen von den Antworten nicht nachvollziehen kann.
Das kannst Du auch nur wenn Du genau weißt, wer Dir die Minuspunkte vergeben hat, oder besser wer sie Dir "gemobst" hat so wie es im MikroTik Forum läuft. Das ist hier aber nicht gemeint, mal ein Beispiel:

______________________

Jemand eröffnet einen Beitrag und beklagt dort, dass sein schönes 3 Meter langes CAT.5e Netzwerkkabel kaputt zu sein scheint, obwohl es ja nun gut und gerne 5 Jahre auf dem Buckel hat und immer...........blablabla

Und Du antwortest Ihm nun dazu dass er sich doch ein neues CAT.6a Netzwerkkabel für 10 € holen soll und gut ist es.

So und nun entsteht das eigentliche Problem, man möchte dem ganzen Beitrag doch eigentlich die Note 5 - 7, 8 und schlechter nach dem Schulnotensystem vergeben, Dir aber einen Punkt weil man das eben genauso wie Du siehst und
einschätzt, aber genau das funktioniert nicht!!!
______________________

Teilweise gibt's auf die Richtige Antwort 4-5 Negative Bewertungen.
Tja das kann positiv genauso wie negativ sein, da kann man bestimmt noch lange drüber diskutieren, aber ich sehe das ganz genau so wie Du und ich denke das läuft eben auch nur weil das ganze anonym abläuft, damit Du demjenigen dann nicht
auch ein paar Punkte "mobst" nur so aus "Rache" weil derjenige nicht damit klar kommt, aber eventuell würde es auch das
wahllose Minuspunkte "vergeben" etwas zügeln. Aber wie gesagt da kann man ja auch gerne mal einen anderen Beitrag zu
aufmachen.

Ich werfe eigentlich schon so gut wie nie einen Blick auf die Zahlen an der Seite.
Wie bei mir, wenn man mal daneben liegt ist das auch nicht so wild, oder weil jemand sich angegriffen oder düpiert fühlt,
aber einfach nur so finde ich das eben weniger schick genau wie Du es beschreibst, aber dafür müsste man dann eben sehen
wer genau Dir die Punkte "gemobst" hat.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
LÖSUNG 16.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Moin,

bin zwar im Moment auch nicht mehr wirklich aktiv, aber dennoch eine Meinung:

Ich persönlich finde das ganze Bewertungssystem ziemlich überflüssig.

Das mit dem grünen Haken und vielleicht dann einem anpinnen der Lösung direkt unter der Frage wie es in vielen anderen Foren ist wäre da noch das beste.

Ansonsten finde ich - so muss ich sagen, das herausgepickte Beispiel und die Kritikpunkte mal wieder absolut ....

Das Problem an:

"- Nicht genügend Infos vom TO"

sollte nicht irgendwie negativ bewertet werden. Hier verirren sich genug Benutzer hin, die eben kein fundiertes Wissen haben und eben deswegen herkommen um Hilfe zu bekommen. Aber gleich erst mal einen auf den Deckel zu bekommen, weil irgendwelche Angaben fehlen (die aus meiner Sicht oft absolut nichts mit dem Problem zu tun haben) ist für mich unverständlich und total überzogen. Er(der TE) weiß es meist nicht besser und kann erst auf präzise Nachfragen durch uns die gewünschten Infos liefern.

" - Keine Rückmeldung (Interesse)"

Eine Rückmeldung zu verlangen, wenn der Beitrag um 13:13 Uhr erstellt wird und dann nicht mehr innerhalb dieses Tages geantwortet wird als mangelndes Interesse zu betiteln finde ich ebenfalls sehr fragwürdig. Es gibt Menschen die fangen auch erst Nachmittags an zu arbeiten oder haben andere familiere Verpflichtungen - da steht ein technisches Problem und der damit verbundene Forenbeitrag absolut nicht im Vordergrund.

" - Keine Rückmeldung nach Hilfe"

Siehe oben... sorry, aber man kann keinem sagen, ALSO wenn du nicht innerhalb von 3 Stunden antwortest dann muss ich das nun aber negativ bewerten. Sorry, das ist lächerlich.

Sicherlich gibt es Beiträge bei denen der Ersteller einfach verschwindet und nicht mehr gesehen wird. Meine Meinung zu solchen Beiträgen: Lösung bekommen und den Rest verpennt.

Ergo: Kein Bewertungssystem, sondern nur eine bzw. auch gerne mehrere Lösungen - die dann evtl. auch begründet sein sollte z.B. wenn erst 2 oder mehr Beiträge zusammen die Lösung gebracht haben.

Des Weiteren sollte man aufhören diese ständigen Nörgeleien und Vorwürfe an die Ersteller heran zu tragen. Sie melden sich hier an, weil sie ein Problem haben und nicht um sich dumm anmachen zu lassen, was ich hier schon oft genug erlebt habe.
Dann sollte man einfach die Finger still halten und nichts dazu sagen, sondern sich dem nächsten Problem widmen.

Noch was: Eine Frage eines Nutzers mies zu bewerten schießt meiner Meinung nach vollkommen am Ziel vorbei. Manchmal hat man einfach ein Brett vorm Kopf - wie ich neulich im anderen Forum die Frage stellte:
Wie betreibe ich meinen Monitor und meinen AVR(an dem dann mein TV hängt) über einen HDMI Anschluss, weil bei der ATI Graka die Soundkarte mit an Board ist, sprich das Bild- und Tonsignal an meinen AVR geht und ich dann mal darüber nen Film schauen will und eben nicht am kleineren Monitor.
Auf die simple Idee: Monitor via DVI und AVR via HDMI anzuschließen bin ich nach der Frage gekommen: Hat die keinen DVI Anschluss?
Würde ich dafür nun eine Note 10 bekommen, weil die Frage eigentlich total sinnfrei war? Was wäre die logische Konsequenz aus dem Verhalten und der Bewertung: So ein Forum wäre für mich schneller gestorben als ich es gefunden habe.

Just my 2 Cent.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 16.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Moin,

Meine Wünsche/Anmerkungen:

  • Egal wie Frank das Bewertungssystem umstellt, irgendeiner wird vermutlich immer meckern/unzufrieden sein.
  • Getrennte Anzeige der Beitrags-Bewertung und der Kommentarbewertung würde helfen, besser zu erkennen, ob der Beitrag selbst lesenswert ist, oder ob man sich das Ganze nur wegen der Kommentare antut. (Ich erinnere da an den "Backup"-Beitrag letzte Woche..
  • Man könnte natürlich auch Bewertungsrichtlinien in die FAQ schreiben, um die Bewertung nach dem jetzigen System einheitlicher zu gestalten. Die werden dann allerdings vermutlich von keiner Sau gelesen. (Ja ich weiß nur die wenigstens Säue können eh lesen und die meisten lernen es nicht, weil sie vorher geschlachtet werden. )
  • Im Endeffekt läuft die Bewertung eh meist auf "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht" raus, ohne vom wirklichen Gehalt des Kommentars/Beitrags abzhängen. Das wird vermutlich am schwersten abzustellen sein.
  • eine Umsortierung der beiträge, außer dem hin- und herschalten zwischen Thread-Reihenfolge und zeitlicher Abfolge fände ich kontraproduktiv. Um die "Lösung" schneller zu sehen, wäre imho eine farbliche Kennzeichnung besser geeignet.

Grüße und einen schönen sonnigen Dienstag noch,

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.07.2013 um 09:34 Uhr
@Xaero1982

Irgendwie bist Du meines Erachtens völlig am Thema vorbei oder ich habe es wirklich nicht so "rüber" bringen können
das man es recht leicht versteht, worum es denn wirklich geht.

Hier verirren sich genug Benutzer hin, die eben kein fundiertes Wissen haben und eben deswegen herkommen um Hilfe zu bekommen.
Da hast Du wohl etwas falsches heraus gelesen oder verstanden, es geht nicht darum einen oder mehrere Nutzer schlecht dastehen zu lassen, oder einen Beitrag der absolut Top gelaufen ist, einem oder mehreren anderen vorzuziehen, sondern
vielmehr den Benutzern die es denn geschafft haben herauszufinden dass das Forum eine Suchfunktion hat die besser
bewerteten Beiträge zuerst oder vorrangig oder eben einfach so anzuzeigen, dass man sich diesen eben auch zuerst anschaut
und wenn man dann zu dem Schluss gekommen ist dass die Frage sich mit dem gesuchten deckt, man Ihm gleichzeitig noch
mit einer oder mehreren grün markierten oder eben extra gekennzeichneten "Antwort" einen schnellen Hinweis auf die Lösung gibt.

Und ob man ein Modem oder einen Router in Benutzung hat, welches Mainboard man einsetzt und ob ein Switch vorhanden ist bzw. welches OS man einsetzt, kann man auch mitteilen wenn man nicht so helle in der Birne ist.

Eine Rückmeldung zu verlangen, wenn der Beitrag um 13:13 Uhr erstellt wird und dann nicht mehr innerhalb dieses Tages geantwortet wird als mangelndes Interesse zu betiteln finde ich ebenfalls sehr fragwürdig.
Von einer gewissen oder genauen Zeitspanne war gar keine Rede.

Dann sollte man einfach die Finger still halten und nichts dazu sagen, sondern sich dem nächsten Problem widmen.
Danke und dito.

Würde ich dafür nun eine Note 10 bekommen, weil die Frage eigentlich total sinnfrei war? Was wäre die logische Konsequenz aus dem Verhalten und der Bewertung:
Du beziehst das ganze immer noch auf den Menschen selbst und nicht auf die Beiträge und die Antworten auf die es eigentlich abzielt! Wenn Dir jemand rät etwas anzuschaffen also etwas zu kaufen, was auch nicht gerade günstig ist, dann ist es meiner
Ansicht nach sehr hilfreich, wenn ich auf den Namen des Ratgebers "klicke" und dort sehen kann, dass eben genau dieser
bei 20 abgegebenen Ratschlägen davon 15 als Problem lösend markiert worden sind, werde ich mir das bestimmt noch einmal durch den Kopf gehen lassen, bei jemandem der 600 Ratschläge gegeben hat und nur 5 davon wurden als Problem lösend
markiert natürlich auch. Ebenso verhält es sich meiner Meinung nach mit den Beiträgen, ein Beitrag der sehr gut bewertet wird
den werde ich immer einem vorziehen der nicht so gut bewertet wurde, außerdem hat man eine Möglichkeit mehr und nicht
weniger sich die Beiträge danach sortieren zu lassen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
LÖSUNG 16.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Hi,

Wenn jemand einen guten Beitrag aufmacht und 10 Mitglieder "Schwachsinn" reden und raten sollte der Beitrag doch nicht darunter leiden.

tut er auch nicht, negativ bewertete Kommentare haben keinen Einfluss auf die Bewertung des Beitrags. Sie dienen allein der Feststellung, dass der Kommentar "nicht hilfreich ist" (nach 5 negativen Bewertungen soll der Kommentar in Zukunft ausgeblendet werden und ein Moderator bekommt eine Info dazu). Die negativen Bewertungen fließen nicht in die Punkte der User oder des Beitrags rein.

Wenn jemand einen schlechten Beitrag aufmacht und die Leute im dennoch gute Ratschläge geben sollten doch nicht die Mitglieder darunter leiden wenn der Beitrag abgewertet wird.

tun sie auch nicht. Positive Bewertungen werten den Beitrag nur hoch. Kein Mitglieder bekommt deswegen eine schlechte Punktzahl.
Bekommt die eigentlich Frage eine schlechte Bewertung, so kann sie durch gute Kommentare wieder hochgewertet werden.

Es gelten folgende Regeln:
  • man kann einen Beitrag gut oder schlecht bewerten - der Durchschnitt ist die Punktzahl (hier z.B. +4)
  • man kann einen Kommentar schlecht bewerten - der Durchschnitt ist die Punktzahl beim jeweiligen Kommentar - der Beitrag bleibt davon unberührt
  • man kann einen Kommentar gut bewerten - der Durchschnitt ist die Punktzahl beim jeweiligen Kommentar PLUS die positive Bewertung fließt zusätzlich in den Durchschnitt des Beitrags mit ein

D.h. negative Bewertungen für Kommentare haben keine Einfluss auf den Beitrag
Positive Bewertung des Beitrags und der Kommentare werden zusammengelegt und haben Einfluss auf den Beitrag.

Warum das Ganze? Ich finde auch, das "nicht hilfreiche Kommentare" nicht den Beitrag runter ziehen sollen, "hilfreiche Kommentare" können den Beitrag aber klar aufwerten (egal wie schlecht der Beitrag ist). Bei den meisten Fragen funktioniert das System eigentlich sehr gut.

In Deinem Beispiel haben 3 Leute den Beitrag an sich runtergewertet. Durch die 3 positiven Kommentare ist er wieder hochgestuft worden (-3 / +3 = Durchschnitt: 0) bei einer nächsten Bewertung kann der Beitrag auch wieder in den positiven Bereich rutschen.

Klar sollte aber jedem sein, dass eine Bewertung eine reine persönliche Sichtweise ist. Ein realer Bewertungs-Wert kann nur dann entstehen, wenn so viele wie möglich mitmachen und wirklich jeden Beitrag oder Kommentar bewertet wird. Erst dann hat man einen wirklichen "Durchschnittswert". Bei "nur" 2 bis 4 Bewertungen funktioniert so ein System generell nicht wirklich gut.

Das mit dem "markieren" der Lösung in den Kommentaren steht noch auf meiner langen ToDo-Liste. Aktuell kann man nur den Beitrag als gelöst setzte. Ein weiteres noch fehlendes Feature, wird das Thema in Zukunft noch unterstützen. Wir hatten das Thema in einer anderen Frage schon einmal diskutiert, dass ich eine Mail oder interne Benachrichtigung nach einer gewissen Zeit an die User schicke und sie aktiv gefragt werden, ob der Beitrag jetzt gelöst ist. Damit wird das "Feedback"-Verhalten der User hoffentlich verstärkt. Eine Sortierung der Kommentare nach "Zeit", "Verlauf" und "markierten Lösung" (gerne auch farblich markiert) macht Sinn und wird in die ToDo-Liste mit aufgenommen. Default wird aber immer "Zeit" sein (aktueller Stand).

Eine extra Aufschlüsselung der Bewertung nach Beitrag und Kommentare halte ich für nicht sinnvoll, da sich die meisten User gerne nach "einem" Wert orientieren und nicht noch zwei Werte miteinander vergleichen möchten. Für mich gehören die Kommentare (und dessen Qualität) nun mal zum Beitrag dazu. Aktuell fließt die Bewertung noch nicht in die persönlichen Punkte mit ein. Das wird in Zukunft kommen, dazu muss ich in der Datenbank und in den Usertabellen aber einiges ändern (damit die Statistiken auch in Echtzeit schnell funktionieren). Diesen Teil habe ich bereits angefangen und werden ihn so schnell wie möglich fertigstellen (was sich dann auch auf die Performance der Profile, des Stream und des Logins positiv bemerkbar macht). Ich denke auch darüber nach, nur die positiven Bewertungen einfließen zu lassen. Die negativen Bewertungen brauchen hauptsächlich die Moderatoren um die Spammer und Trolle zu finden und sie rauszuschmeißen. Somit hätte das Bewertungssystem dann sein Ziel erreicht. Es soll generell nicht darum gehen, jemanden Punkte zu klauen oder ihn schlecht zu machen.

So, ich hoffe ich konnte einiges aufklären und freue mich auf Eurer Feedback.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.07.2013 um 13:10 Uhr
@Frank

Wie wäre es wenn man bei der Suchfunktion hier im Forum die Beiträge auch nach der Punktanzahl sortieren lassen kann?
Also sagen wir mal jemand gibt in der Suchfunktion die Worte "Raid Rebuild" ein und möchte sich das Ergebnis nach der Anzahl der vergebenen Punkte anzeigen lassen. Wäre das etwas wofür man die Punkte noch zusätzlich verwenden könnte?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 16.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Zitat von Frank:
Hi Frank,
Aktuell fließt die Bewertung noch nicht in die persönlichen Punkte mit ein. Das wird in Zukunft kommen
das ist o.k. Allerdings nur, wenn ich per se und Kommentar gleich automatisch 14 - 27 "like's" bekomme. Das Spiel dazwischen sollte abhängig vom Wetter sein - je wärmer, desto mehr Punkte. Und da ich ja kein Administrator bin ... ist es ja auch völlig Wurscht, welches level ich erreiche (was kommt eigentlich unter 1 ?)

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
LÖSUNG 16.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Hallo @D.o.b.b.y,

das wäre ohne Problem möglich, ist eine gute Idee. Funktioniert natürlich nur, wenn viele User das Bewertungssystem nutzen.
Ich schreibe es auf meine ToDo-Liste

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
LÖSUNG 17.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Hi,

ist die Frage mit meiner vorherigen Antwort jetzt gelöst oder habt ihr trotzdem noch Fragen dazu?

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 17.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Von meiner Seite hat Dein Kommentar dazu geführt, daß das Bewertungssystem so wie es jetzt ist, doch paßt. Man sollte nur die Details noch in http://www.administrator.de/faq/27 ergänzen, damit man keine falschen eindruck hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
LÖSUNG 17.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Hi,

ja, in der Tat, die FAQ dazu muss dringend aktualisiert werden.

Update: ich habe mal eine erste Aktualisierung an der FAQ vorgenommen.

Kann ich Beiträge oder Kommentare bewerten?

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
17.07.2013 um 22:02 Uhr
Hallo,

ist die Frage mit meiner vorherigen Antwort jetzt gelöst oder habt ihr trotzdem noch Fragen dazu?
also ich denke das nun alles in Ordnung ist.

Du hast den Punkt auf der ToDo Liste und die FAQ sind auch angepasst "okidoki" von meiner Seite war es das dann.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: templier
LÖSUNG 18.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Zitat von Frank:
ja, in der Tat, die FAQ dazu muss dringend aktualisiert werden.
Vielleicht sollte man ja, bevor man die FAQ aufruft - Einen Hinweis, per Fenster bekommen, das es grundsätzlich hilfreich ist, gewisse Regeln der deutschen Rechtschreibung zu beherrschen?

Wir sind alle nicht perfekt (ausser @keine-ahnung), aber man sollte das Gegenüber schon einigermassen verstehen können... Das hat ja auch was mit: Stil und Anstand, anderen gegenüber, zu tun. Und gehört für mich zu einer ganz einfachen "Pflichtübung" mit dazu.

@all
Liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
LÖSUNG 18.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Hallo Ralph,

Vielleicht sollte man ja, bevor man die FAQ aufruft - Einen Hinweis, per Fenster bekommen, das es grundsätzlich hilfreich ist, gewisse Regeln der deutschen Rechtschreibung zu beherrschen?

galt die Kritik jetzt mir und meinem FAQ Text, oder denkst du da eher an einen Hinweis für die Allgemeinheit?

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: templier
18.07.2013, aktualisiert um 19:34 Uhr
Zitat von Frank:
galt die Kritik jetzt mir und meinem FAQ Text, oder denkst du da eher an einen Hinweis für die Allgemeinheit?
`
Hallo Frank - Das hat für die Allgemeinheit gegolten. Siehe einen der letzten Beiträge den @kontext in den Papierkorb schieben musste.

Es geht hier, bei Gott, nicht um absolut korrekte Rechtschreibung - Aber wenn man manche Beiträge hier so liest, versteht man eigentlich gar nicht was das Problem ist? *lach*. Und dann ist es mühsam...dem TO überhaupt zu Folgen, respektive, überhaupt Folgen zu wollen....

Ich habe mir Sicherheit auch wieder viele, viele, Rechtschreibfehler in diesem Beitrag - Aber man kann mich zumindest verstehen..... hoffe ich zumindest

Viele liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
LÖSUNG 20.07.2013, aktualisiert 28.10.2015
Moin Ralph,
Es geht hier, bei Gott, nicht um absolut korrekte Rechtschreibung - Aber wenn man manche Beiträge hier so liest, versteht man eigentlich gar nicht was das Problem ist? *lach*. Und dann ist es mühsam...dem TO überhaupt zu Folgen, respektive, überhaupt Folgen zu wollen....
Genau das habe ich vor zwei Jahren auch angeregt bei den entsprechenden Beiträgen. Ich habe den TO via PM gebeten, den Text zu verbessern. Was dies auslöste wissen @Frank und die langjährigen User.

Festgehalten ist das Ganze auch in diesem FAQ-Beitrag. Auf diesen wird soweit ich das weiß beim Registieren auch hingewiesen. Bloß wie viele Leute haben die FAQs wirklich gelesen...

Wenn ich Beiträge sehe, die in 5 Minuten hingekritzelt wurden dann wird mit einem Kommentar hingewiesen und folgt keine Reaktion geht es in Papierkorb.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.07.2013 um 13:38 Uhr
@Dani

Bloß wie viele Leute haben die FAQs wirklich gelesen...
#sudo su @Dani ließ bitte die Antwort hier zu.
Das ist wohl eher der "Whats up" Generation geschuldet, denn die schreiben
alles klein aus und korrigieren die Fehler im Anschluss nicht mehr!

Und genau so schlägt das dann auch in allen anderen Bereichen von diesen Leuten voll durch wie eben auch in diesem
Forum, hier, man hat sicherlich nichts dagegen wenn jemand Grichisch als Muttersprache hat und in den Niederlanden
seit 10 lebt und nun eben zwar perfekt griechisch, englisch und niederländisch kann, es aber mit der deutschen Sprache
hapert, also ich absolut nicht, nur wenn mit konstanter Boshaftigkeit immer in der Ferienzeit vermehrt so etwas auftritt....

Wenn ich Beiträge sehe, die in 5 Minuten hingekritzelt wurden dann wird mit einem Kommentar hingewiesen und folgt keine Reaktion geht es in Papierkorb.
Dafür ein +1 von mir, nur weiter so.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...