Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

GEZ fürs Gewerbe

Frage Sicherheit

Mitglied: simonheinrich

simonheinrich (Level 1) - Jetzt verbinden

15.08.2011 um 09:01 Uhr, 5341 Aufrufe, 12 Kommentare

GEZ anmelden für gewerblich genutzte Computer.

Guten Morgen,

ich bin seit 7 Jahren in der IT Branche selbstständig (Gewerbe mit Reparaturen, Verkauf, usw.), das ganze läuft nebem meinem Studium, der Gewinn hält sich also in Grenzen. Letzte Woche bekam ich plötzlich Post von der GEZ, ein Anmeldebogen für die gewerblich genutzten Geräte. Ich dachte es reicht, wenn ich für meine Privatwohnung 18€ im Monat zahle, aber offenbar nicht. Auf dem Bogen soll ich angeben, wieviele Geräte (Computer wären dann ja neuartige Rundfunkgeräte, einen TV Anschluss habe ich nicht) ich dort vorhalte, weil jedes einzelne Gerät gebührenpflichtig sei.. Hier sind ja bestimmt viele (Klein)Unternehmer unterwegs, wie habt ihr das gemacht? (zu verträglichen Kosten...) es ist ja nun klar, dass sich in einer Computerwerkstatt ordinärerweise mehr als ein Computer befindet... (für jeden öffentlich rechtlichen Fernsehkanal hab ich einen gebaut, um parallel in den vollen Genuss zu kommen ;)

Vielen Dank
Mitglied: ThomasH.
15.08.2011 um 09:15 Uhr
Morgen,

bin da auch an einer konkreten Antwort interessiert. läuft bei mir ähnlich, Nebengewerbe auf einem schon privat bezahltem Grundstück. Ich zahle allerdings schon fleissig

MfG Th.
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
15.08.2011 um 09:32 Uhr
Moin,

soweit ich das erinnere zahlt man heute als Kleingewerbetreibender nur den Mindestbetrag (bei mir € 17,28 vierteljährlich). Das zahlt praktisch jeder, da wohl jeder einen PC mit Internetanschluss hat (ein Autoradio im Firmenwagen reicht auch).
Aber das ist viel Bewegung drin, ab 2012 gibt es glaube ich wieder Neues. Ansonsten findet man unzählige Kommentare dazu im Netz.

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
15.08.2011 um 09:44 Uhr
Moin,

dazu sag ich nur eins:

Gericht: VG Trier 2. Kammer
Datum: 20.05.2010
Aktenzeichen: 2 K 63/10.TR

Zitat:
01.
Betreibt ein Rundfunkteilnehmer in seiner Privatwohnung, in der er herkömmliche private Rundfunkgeräte bereithält, zusätzlich in seinem nebengewerblich genutzten Arbeitszimmer einen internetfähigen Rechner, den er (auch) gewerblich nutzt, so ist für diesen Rechner gemäß § 5 Abs. 3 S. 1 RGebStV (juris: RdFunkGebStVtr RP)  keine Rundfunkgebühr zu entrichten.
Oder auch:

Gericht: Bayerischer Verwaltungsgerichtshof München 7. Senat
Datum: 27.04.2011
Aktenzeichen: 7 BV 10.443

Zitat:
01.
Im Einklang mit der bisher zur aufgeworfenen Frage ergangenen obergerichtlichen Rechtsprechung (HessVGH vom 30.3.2010 MMR 2010, 500; OVG RhPf vom 17.6.2010 Az. 7 A 10416.10 <juris>; NdsOVG vom 3.1.2011 ZUM 2011, 273) ist der Senat der Auffassung, dass für nicht ausschließlich privat genutzte neuartige Rundfunkempfangsgeräte auch unter Berücksichtigung der grundsätzlichen Trennung zwischen privatem und nicht privatem Rundfunkteilnehmerverhältnis und der Entstehungsgeschichte der Vorschrift keine Rundfunkgebühren anfallen, wenn deren Inhaber ein anderes (herkömmliches) Rundfunkempfangsgerät zum Empfang bereithält und die Geräte ein und demselben Grundstück oder zusammenhängenden Grundstücken zuzuordnen sind, unabhängig davon, ob das Erstgerät zu privaten oder zu nicht privaten Zwecken genutzt wird.
bzw.:
01.
e) Nachdem das vom Kläger selbst privat bereitgehaltene herkömmliche Rundfunkempfangsgerät und sein beruflich genutzter PC seit seinem Umzug in ein Einfamilienhaus ein und demselben Grundstück zuzuordnen sind, ist somit für den PC gemäß § 5 Abs. 3 Satz 1 RGebStV für den streitgegenständlichen Zeitraum keine Rundfunkgebühr zu entrichten.
Kannst die GEZ gerne auf die Urteile verweisen.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
15.08.2011 um 09:45 Uhr
Zitat von vossi31:
Moin,

soweit ich das erinnere zahlt man heute als Kleingewerbetreibender nur den Mindestbetrag (bei mir € 17,28
vierteljährlich). Das zahlt praktisch jeder, da wohl jeder einen PC mit Internetanschluss hat (ein Autoradio im Firmenwagen
reicht auch).
Aber das ist viel Bewegung drin, ab 2012 gibt es glaube ich wieder Neues. Ansonsten findet man unzählige Kommentare dazu im
Netz.

Henning


Hi Henning.

17,28€ vierteljährlich? Was soll das sein?
Man zahlt ja Monatlich ü 18€

VG
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
15.08.2011 um 10:28 Uhr
Hallo Xaero1982,

scheinar zahle ich nur fürs Radio im Firmenwagen und für die PC's gilt das was Du selbst in Deinem anderen Beitrag schreibst. Ich habe eine GmbH, die ich aber auch nur zu Hause in der Privatwohnung betreibe.

http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenuebersicht/index_ger.html

und hier unter Punkt 9)

http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenpflicht/index_ger.html


Henning
Bitte warten ..
Mitglied: Ridecymbal
15.08.2011 um 10:33 Uhr
Zitat von simonheinrich:
für jeden öffentlich rechtlichen Fernsehkanal hab ich einen gebaut, um parallel in den vollen Genuss zu kommen ;)


sehr schön....

GEZ? Was machen die? Noch nie von gehört
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
15.08.2011 um 11:01 Uhr
Interessant finde ich, dass ich ein paar mal Anmeldebögen bekommen habe, obwohl ich bei denen schon das Komplett-All-Inklusive-Premium-Paket (Fernseher) angemeldet habe.
Angemeldet bin ich mit meinem vollen Namen, die Bettelbriefe gehen jedoch an meine gekürzte Form des Vornamens.... Soviel zur GEZ
Bitte warten ..
Mitglied: breaky
15.08.2011 um 11:11 Uhr
also ich habe eine ganzen Ordner voll Konversation mit der GEZ bzgl. dieses Themas, Nebenerwerrb in privat bezahlter Wohnung.. Trotzdem meine Lebensgefährtin als Rechtsanwältin die Sachen bearbeitete hat wurde ich es irgendwann leid.
Mir wurde von der GEZ ein Teilnehmerkonto erstellt und ins Minus gesetzt. alle Urteile und alle Entscheidungen von welchem Gericht auch immer wurden nicht akzeptiert.
ich zahl nun 2x und hab dafür meine ruhe.
Bitte warten ..
Mitglied: Ridecymbal
15.08.2011 um 11:34 Uhr
dann ist deren rechnung ja aufgegangen: hartnäckig bleiben und genug druck machen. bleibt einem ja nichts anderes als selbst zu klagen. und wer macht das schon.
ich hatte mal einen von denen vor der haustür stehen. ich war zu der zeit student, 3 monate in der wohnung, noch nichts am start, weder fernseher noch pc. der typ hält mir ein formular hin und erzählt mir, als student wäre ich von den gebühren befreit!
dazu würde er mir informationsmaterial schicken. in einem freifeld des formulars hat er dann in großen buchstaben "bitte infomaterial zukommen lassen" reingeschrieben und mich gebeten das formular zu unterschreiben. was ich leider getan habe. nach ein paar wochen bekam ich post von der gez. allerdings kein infomaterial sondern eine rechnung rückwirkend für die letzten drei monate.

ich glaube die gez ist eine unterorganisation von der mafia
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.08.2011 um 12:07 Uhr
Kurzform:

Im gleichen Haus muss man nur einmal für Rundfunkgeräte zaheln. Fürs Auto, auch wenn es das private Auto ist nochmal zusätzlich für geschäftlicheh Nutzung.

Im Endeffekt zahlt man also zewimal, einmal für das grundstück und einmal fürs Auto, sofern man ein Gewerbe ausübt oder freiberufler ist.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: simonheinrich
15.08.2011 um 15:15 Uhr
Danke für die vielen hilfreichen Kommentare.

Bei mir ist es so: Mein Erstwohnsitz ist bei meinen Eltern, dort habe ich auch mein Gewerbe angemeldet und meine Räumlichkeiten. In meiner Zweitwohnung wo ich studiere habe ich das "Rundum Sorglos Paket" für 18€ angemeldet... Laut der FAQ auf der Hompage...

Nur das Radio im Firmenwagen ist anmelde- und gebührenpflichtig. Für die PCs ist keine zusätzliche Rundfunkgebühr zu entrichten, wenn bereits (auf ein und demselben Grundstück) ein herkömmliches Rundfunkgerät angemeldet ist.
ist das ja OK, da meine Eltern ihre privaten Geräte angemeldet haben und sich mein Geschäft auf demselben Grundstück befindet. Für mein Auto melde ich das Radio dann an, da es sich steuerlich um einen Firmenwagen handelt. Oh und wie ich grad gelesen habe, müssen bei nicht-verheirateten Paaren wohl beide Gebühren zahlen. Dann ist es ja nur eine Frage der Zeit bis meine Freundin einen Brief bekommt.. Das ist ein furchbarer Saftladen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...