Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ghost Image verteilen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: jimbeam128

jimbeam128 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2007, aktualisiert 26.06.2007, 7854 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

ich würde gerne mal mit euch Verteilmöglichkeiten von Ghost Images diskutieren:

- Vorweg: Server/Client basierende Lösungen kommen für mich / meine Firma leider nicht in Frage

Letzenendes soll ein USB-Stick entstehen von dem gebootet wird und dann das Ghost Image - welches im Netzwerk liegt (und wir paradoxerweise uns wieder einer Server/Client Struktur annähern) - auf die Arbeitsstation gebracht werden soll.

Da gibt´s ja nun unterschiedliche Lösungsansätze:

-->Man könnt ja zum Beispiel eine gute alte DOS-Boot Diskette mit Ghost und Netzwerktreibern drauf erstellen

--> Oder man könnt ja auch ne Bart PE CD / USB-Stick benutzen, welche mit Netzwerktreibern und Ghost ausgestattet ist...

Mehr Möglichkeiten jetzt so nicht ein. Hat vielleicht jemand noch ne Idee Marke "Eierlegende Wollmilchsau" die das auf die Rille kriegt?

Gibt´s vielleicht sogar ne Möglichkeit von nem Instant-Linux Ghost-Images via Netzwerk auf den PC zu bekommen?

Bin dankbar für konstruktive Anregungen bzw. Erlebnisse...
Mitglied: Supaman
25.06.2007 um 17:16 Uhr
schau dir mal acronis true image mit snap-deploys plug in an. gebootet wird über PXE netzwerkboot, in der konsole tauchen dann die empfangsbereiten maschinen auf, denen du ein beliebiges image zuweisen kannst. sid + maschinen name wird für jedes gerät automatisch unterscheidlich vergeben. dazu kannstd u noch einen suchpfad für ev. benötigte treiber angeben.
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
26.06.2007 um 08:30 Uhr
Erstmal danke für deine Antwort. Snap Deploy hatte ich mir auch schon mal angesehen. Also wenn das alles so funktioniert wie´s beschrieben ist, dann ist das Programm absolut Gold wert.
Wie oben erwähnt, will man keine "schöne" Lösung, sondern erstmal ne Bastellösung mit bootfähigem USB-Stick und Images auf ner Netzwerkshare...

Sonst noch Ideen, wie man Images (per USB-Stick) draufbügeln kann?
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
26.06.2007 um 09:37 Uhr
OK, ich hab mich jetzt für die Bart PE - Variante auf einem USB-Stick entschieden. Mit dem Tool "PetoUSB" ist es supereinfach ein vorgefertiges PE auf einen USB-Stick zu bannen, welcher obendrein bootfähig ist. Kein lästiges rumgehampel mit dem Raussuchen der Systemdateien oder formatieren mit HP-Tools...

Die Bootgeschwindigkeit vom Stick ist ebenfalls mehr als akzeptabel. Hab n Kingston DataTraveler II mit 512 MB benutzt und das PE ist in 53 Sek. (!!!) fertig gestartet. Und ich hab noch Antivir, Gost und ein paar andere Progs drauf, also schon relativ umfangreich!

Kann ich nur weiterempfehlen! Werd meine Images jetzt erstmal mit dem PE-Stick auf die Rechner lutschen...

That´s all Folks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (16)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (15)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Hosting & Housing
gelöst Webserver bei WIX, aber DNS Server wo anders (9)

Frage von laster zum Thema Hosting & Housing ...