Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gibt es kompatiblere und weniger kompatible VLAN-Switche?

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: flyingKangaroo

flyingKangaroo (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2012 um 08:44 Uhr, 4301 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

wir wollen in unserem Netzwerk in Zukunft tagged-VLANs einsetzen (802.1q).

Im Wikipedia-Artikel zu VLAN habe ich gelesen, daß es wohl Switches gibt, die VLAN-Tags 'lernen' kann, jedoch selbst kein Tag-insert oder -remove beherrscht... wie ist das gemeint?
Gibt es also Switche die sich mit 802.1q im Datenblatt schmücken, allerdings trotzdem nicht Tags explizit bestimmten Ports zuordnen können (dazu ist IMHO ja ein insert/remove erforderlich wenn die dort angeschlossene Hardware nix mehr mit den VLAN-tags zu schaffen haben soll)?

Gibt es also VLAN-kompatiblere und weniger kompatible VLAN-Switche?

Btw. kennt von euch jemand einen 8-port-GBe-Switch OHNE Lüfter, der tagged-VLANs unterstützt (also auch insert und remove)?

Danke.

Gruß
Dieter
Mitglied: MrNetman
05.06.2012 um 09:05 Uhr
Hi Dieter,

Ein interessanter Aspekt. Aber da scheint etwas mit der Übersetzung nicht geklappt zu haben.

#- Es gibt Switches, die VLANs lernen können. Das macht aber nur Sinn für eine besondere Gruppe von MAC-Adressen oder eben den Uplink um die Verbindung zu den anderen VLANs ohne weitere Konfiguration halten zu können.
#- VLAN Tags müssen üblicherweise vom Switch am Port eingefügt werden. Das gilt für fast alle sogenannten Edge-Ports, also wo Endgeräte dran sind.
#- Es gibt Ports (Uplinks, truncks ..), die rühren das VLAN-Tag nicht an und verteilen es einfach weiter.
#- Es gibt Endgeräteports, die haben sowohl Pakete mit einem VLAN-tag und auch Ethernet-Pakete ohne solche Tags. Diese werden häufig für VoIP verwendet. Der PC wird dan am Ethernetport des Telefons angeschlossen.

Einen der billigsten VLAN-Switche gibt es von Netgear: GS108E, aus Metall und Lüfterlos, aber mit externem Netzteil.
Nachteil: Proprietäre Einrichtung mit einer Software. Zur Nutzung der vollen VLAN-Kompatibilität muss man diesen Modus (802.11q) erst aktivieren. Ansonsten hat man nur 8 VLAN-Nummern zur Verfügung.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2012, aktualisiert um 10:56 Uhr
Oder der Cisco SG-200-8 oder, oder... es gibt zig Hersteller. Der Cisco kann noch erheblich mehr als die NetGear Gurke und ist nur unwesentlich teurer.
Vergiss den Unsinn mit "unterschiedlichen" VLAN Techniken !
IEEE 802.1q ist ein weltweiter bindender Standard an den sich alle Hersteller zu halten haben.
Folglich ist so ein billiger NetGear vom Blödmarkt Grabbeltisch auch immer kompatibel zu einem Cisco High End Switch und allem was zwischen diesen beiden liegt ! Solange sie beide 802.1q sprechen was sie aber immer tun.
Grundlagen zu dem Thema erzählt dir auch dieses Tutorials im Forum:
http://www.administrator.de/contentid/110259
http://www.administrator.de/contentid/58974
http://www.heise.de/netze/VLAN-Virtuelles-LAN--/artikel/77832
(Das Routing kannst du dir dann fürs erste wegdenken...)
Gesamt gesehen aber ein sehr sinnvoller Schritt von euch das netzwerk durch VLANs und damit kleinere Broadcast Domains zu segmentieren um so die Performance zu erhöhen. Auch im Hinblick auf die Security macht man so immer einen Schritt nach vorn. Der richtige Weg also ein Netzwerk zu designen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Mehrere Switche per Trunk verbinden - korrekte VLAN-Config (8)

Frage von Stadtaffe84 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Switche und Hubs
gelöst 3com 5500G-EI 48P Switche und VLAN (12)

Frage von Ascen77 zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...