Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gibt es Partitionen die sich die Distributionen teilen können?

Frage Linux

Mitglied: D1Ck3n

D1Ck3n (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2012 um 14:30 Uhr, 4306 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich bin noch ein Linux Anfänger!

Hallo Leute,
ist es möglich, dass sich mehrere Linux-Distributionen, die nebeneinander installiert wurden Partitionen teilen können?

Ein Beispiel:

Ich installiere Ubuntu mit folgender Partitionierung:
/boot
/home
/var
/
swap

Fedora mit:
/home
/
/var
/usr
/bin
/usr/local/bin
swap

und OpenSuSe:
/
swap

Könnten sich nun z.B. Ubuntu und Fedora die Partitionen /home, /var teilen und alle Drei die swap Partition? Und wenn ja, wie stell ich das an, dass sie sich das teilen?

Gruß
D1Ck3n
Mitglied: MittelzumZweck
12.10.2012 um 15:05 Uhr
Wenn ich mich nicht täusche, könntest du eine partition anlegen, die von den anderen betriebssystemenbeim starten mitgemountet wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.10.2012 um 18:18 Uhr
moin

  • swap könnte gemeinsam genutzt werden
  • home wird vermutlich gehen, könnte aber bei der einen oder anderen Anwendung zu Problemen führen, wenn die Distributionen jeweils andere Configdaten brauchen.

Andere Partitionen wie /var oder /opt werden garantiert schiefgehen, weil da sich manche Dateien gegenseitig im weg sind. /srv könnte wieder geshared werden, sofern das zum Einsatz kommt.

Aber mein Tip:

Such Dir eine Distribution als hauptdistribution aus udn arbeite damit. Wenn Du mit den anderen dann spielen willst, hau Sie in eine VM.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
12.10.2012 um 22:58 Uhr
Ich weiß nicht ob es so clever ist den Swap-Bereich gemeinsam zu nutzen.
Eigentlich (TM) sollten diese Bereiche beim Systemstart neu angelegt werden. Eigentlich sollten auch die Swap-Formate untereinander kompatibel sein.
Aber da du eben verschiedene Distributionen mischst könnte durchaus einer dabei sein (vermutlich Fedora), der irgendwann mit einem neuen Swap-Format daherkommt, welches die anderen Distris nicht lesen können.
Außerdem sehe ich auch durchaus die Gefahr dass Distributionen eine Swap-Partition nicht einmounten, die nicht von ihnen selbst angelegt wurde - von wegen UUIDs und so...
Bitte warten ..
Mitglied: D1Ck3n
15.10.2012 um 10:55 Uhr
Also wenn die Distributionen das gleiche Dateisystem benutzen (z.B. ext4) sollte es bei der Lesbarkeit doch keine Probleme geben oder?

Ich kahm zu der Frage, weil ich mir überlegt habe, wie man die Partitionen bei mehreren Betriebssystemen besser nutzen kann. Das ist alles Teil eines Projektes, also ist da kein Produktiv-System bei, deswegen ist es auch nicht so wild, wenn alles daneben geht ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.10.2012 um 11:01 Uhr
Zitat von D1Ck3n:
Also wenn die Distributionen das gleiche Dateisystem benutzen (z.B. ext4) sollte es bei der Lesbarkeit doch keine Probleme geben
oder?

Ich kahm zu der Frage, weil ich mir überlegt habe, wie man die Partitionen bei mehreren Betriebssystemen besser nutzen kann.
Das ist alles Teil eines Projektes, also ist da kein Produktiv-System bei, deswegen ist es auch nicht so wild, wenn alles daneben
geht ;)

Moin,

also swap nutze ich immer gemeinsam, wenn ich mehrere linux auf einem System habe, 8meist ein produktiv-System + ein rescue-System). da das aber meist die gleichen Distributionen sind (debian oder ubuntu), hat das noch nie Probleme gegeben. bei allen anderen Teilbäumen des Filesystems (außer vielleicht /srv und/oder /home) gibt es zuvel Streß.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: D1Ck3n
15.10.2012 um 13:03 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von D1Ck3n:
> ----
> Also wenn die Distributionen das gleiche Dateisystem benutzen (z.B. ext4) sollte es bei der Lesbarkeit doch keine Probleme
geben
> oder?
>
> Ich kahm zu der Frage, weil ich mir überlegt habe, wie man die Partitionen bei mehreren Betriebssystemen besser nutzen
kann.
> Das ist alles Teil eines Projektes, also ist da kein Produktiv-System bei, deswegen ist es auch nicht so wild, wenn alles
daneben
> geht ;)

Moin,

also swap nutze ich immer gemeinsam, wenn ich mehrere linux auf einem System habe, 8meist ein produktiv-System + ein
rescue-System). da das aber meist die gleichen Distributionen sind (debian oder ubuntu), hat das noch nie Probleme gegeben. bei
allen anderen Teilbäumen des Filesystems (außer vielleicht /srv und/oder /home) gibt es zuvel Streß.

lks

Ich werde es mal vorsichtig nur mit /home und swap ausprobieren und gucken ob das daneben geht oder nicht.

Danke für eure Antworten!

Gruß
D1Ck3n
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Gibt es ein fertiges Web-Tunnel-Gateway? (27)

Frage von StefanKittel zum Thema Firewall ...

DNS
Nslookup gibt falschen DNS Namen zurück (3)

Frage von ultrapottoti zum Thema DNS ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Frage wegen Partitionen ändern (5)

Frage von DeathNote zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...