Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gibts ne software für domänen, die dem admin wirklich arbeit abnimmt ?

Frage Netzwerke

Mitglied: Guinnes

Guinnes (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2008, aktualisiert 19:38 Uhr, 3739 Aufrufe, 7 Kommentare

hallo,

sitz' nun die 3 nacht in folge in unserer firma und stelle win2000 auf winXP um......ist das heute wirklich noch "nötig" oder gibts nicht endlich mal ne software (mal den preis aussen vor gelassen), die folgendes kann:

ich sag der software (zb. am DC)

1. fahre den rechner xyz um 02:00 uhr hoch (wake on lan)

2. zünde win XP setup (vorher format) und lasse XP install. (ohne user eingabe) -> das geht ja auch schon.

3. installiere alle benötigten treiber aus einem treiber pool -> ha , mist geht ja schlecht (netzwerk treiber fehlt ja zu dieser zeit schon auf dem client) oder kann man so eine art (nic) treiberpool eventuell gleich in die XP Installation integrieren ???

4. installiere software aus einem SW pool (also von images etc. die auf server HD's liegen)

5. mache am client gewisse einstellungen (domänenbeitritt, dienste konfigurieren etc.)


gibts "diese" software ? WILL ICH HABEN ! ...und wenn mein chef dafür 2 jahre auf sein gehalt verzichtet ! ;)

Guinnes

ps: falls sonst jemand nen tipp hat, wie man sich das OS installieren/konfigurieren/domäne beitreten etc. leichter machen kann....ich höre !

ne unbeaufsichtigte installation o.ä. wäre sicher ne hilfe, hatte ich schon mal probiert und hatte dann mit dem OS probleme.....
dumm ist auch, dass ich viele verschiedene PC's in der domäne habe (hardwaremässig)
Mitglied: devil2k
16.01.2008 um 15:43 Uhr
Hallo hast du dir schonmal das tool angeschaut, mit dem müsste das machbar sein.
http://www.winfuture.de/xpisobuilder3

dort kannst du ja auch z.B. mehr als einen netzwerk treiber angeben.
Du kannst da auch programme gleich mit installieren lassen und bestimmte einstellungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Folkskygg
16.01.2008 um 16:08 Uhr
Hi,

als alternative gibts auch noch nLite.

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13013534.html - Download
http://www.german-nlite.de/ - Community mit Infos

Gruß
Folkskygg
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
16.01.2008 um 17:20 Uhr
#1 empirum von http://www.matrix42.de/
#2 von www.materna.de gibt es auch was in der richtung, komm aber grade nicht auf den namen
Bitte warten ..
Mitglied: Guinnes
16.01.2008 um 17:49 Uhr
Empirum ist wohl so etwas....will ja möglichst nicht zu jedem client hin und ne CD einlegen....

danke an alle !!!!!!!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Folkskygg
16.01.2008 um 17:53 Uhr
Dann lohnt sich für dich auch ein Blick auf www.enteo.de fand ich persönlich besser als Empirum.

Gruß
Folkskygg
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
16.01.2008 um 19:33 Uhr
Abend,
dann möchte ich noch ein bisschen was zu Empirum erzählen. Ist aus älteren Kommentaren zusammenkopiert, da ich schreibfaul bin.
Wir haben bis jetzt keine negative Erlebnis gehabt, die durch die Software entstanden wäre. Am Anfang waren es hauptsächlich Benutzerfehler. Aber das ist natürlich....

Die Installation der Software gestaltet sich recht einfach. Du kannst eben alles über ein Tool machen: OSInstall, Softwareverteilung, Patchmanagement, RemoteControl, etc...
Jedoch die Konfiguation von manchen Features (OSInstall) ist deutlich komplizierter als es aussieht. Im Produktivsystem haben wir das von einem Fachmann von matrix42 installieren & konfigurieren lassen. Da wir bei uns von einer größernen IT-Landschaft werden.Am Besten vorher an einer Schulung teilnehmen! Der Support ist einfach Klasse und 24h zu erreichen. Das war bei uns ein entscheidender Faktor. Wir machen einfach viele Rollouts über die Nacht bzw. Wochenenden.

Das Programm an sich arbeitet sehr zuverlässig und stabil! Bisher hatten wir noch die den Fall das ein Update, ein Programm, Treiber oder sogar Betriebssysteminstallation fehlgeschlagen ist. Wir haben vor der Umsetzung in das Produktivsystem 6 Monate im Labor getestet.
Die Geschwindigkeit lässt manchmal zu wünsche übrig. Woran das liegt, wissen wir auch nicht ist aber zur Zeit einfach kein Thema (genug andere Probleme!). Es gibt Standorte, da ist es einfach nur "schnell" und dann gibt es 30-32 Standorte wo es einfach ewig dauert.
Desweitern kommt es drauf an, wie du die Software ans LAN anbindest und wie viele Clients drauf zugreifen. Wir haben das Verhältnis 1:1000 gewählt - 1 Empirumcluster -> 10000 Clients (Clients: ca 250.000).

Ich hoffe, ich konnte dir einen kl. Einblick geben.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
16.01.2008 um 19:38 Uhr
Hi Folkskygg,
war bei uns auch im Gespräch. Jedoch ist der Support begrenzt und unter aller Kanone bei unseren Anfragen (z.B. Clusterfehler, Installfehler, Automatische Deaktivierung auf dem Client).

Preislich sicher ein Hingucker wert...vllt. ist in zwischen der Support besser. Unsere Umstellung ist jetzt bisschen mehr als 3 Jahre alt.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Systemdateien
Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User (10)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Server
gelöst Domänen Benutzer via RDP Anmeldung am WDC für spezielle Aufgabe (11)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows Server ...

Sicherheits-Tools
Dr. Keiser PC Wächter gegen Erpressungs Software (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema Sicherheits-Tools ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (38)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (15)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...