Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gigabit LAN nur zu 30 Prozent ausgelastet

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: FanaticJoker

FanaticJoker (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2009, aktualisiert 05:34 Uhr, 11833 Aufrufe, 13 Kommentare

Mein Problem ist, dass die Gigabit-Leitung zu meinem Server im LAN nur zu 30% ausgelastet wird ?

Hallo Zusammen,

Mein Problem:
Ich habe hier einen Windows Server 2003 R2 Standard im Netzwerk, dieser ist via 1GBit angeschlossen. Jedoch werden Dateien nur mit 30% der Netzwerkauslastung kopiert.
(Aktuelle Treiber auf jedem System für jede Hardware)
Gibt es eine Art Bandbreitenbegrenzung bzw. Bandbreiten Reservierung ?

Zur Hardware:
Rechner:
OS:Windows XP Professional SP3
CPU: Intel Q9450
RAM: Corsair DDR3 4GB
Mainboard: ASUS Striker II Extreme (2x Gigabit)
HDD: 2x Samsung 500GB RAID 0
Netzwerkcontroller: NVIDIA nForce Networking Controller (MTU 1500 Bytes)

Switch:
D-Link 5x 1GBit

Router:
FritzBox 7170 (hat seperaten Port auf dem Switch also kein Datentransfer über die Box)

Server:
OS: Windows Server 2003 R2 Standard Edition SP2 x64
CPU: AMD Athlon 64 X2 5200+
RAM: Corsair DDR2 8GB
Mainboard: ASUS M3A78- CM RS780V
HDD: 1x Samsung 500GB
HDD2: 5x Samsung 1TB (TrueCrypt AES verschlüsselt)
Netzwerkcontroller1: Intel(R) PRO/1000 GT
Netzwerkcontroller2: Realtek RTL8168C Gigabit


Was ich getestet habe + Ergebniss:
-Iperf : Banbreitenmessung mittels TCP-Protokoll volle Bandbreite (ca. 115MB/s)
-Verbindung via Crossover Kabel (nur 30%)
-anderes LAN Kabel (30%)
-Andere Netzwerkkarte (nur 30%)
-Kopieren einer einzelnen Datei von einer unverschlüsselten Platte 50%
-Kopieren einer einzelnen Datei von einer verschlüsselten Platte 30%
-Kopieren zweier Dateien von einer verschlüsselten Platte (selbe) 50%
-Neuste Treiber sind installiert
-Keiner Firewall dazwischen
-MTU auf Jumbosize erweitert (auf beiden Rechnern die selbe MTU) (30%)
-Ob ziehen vom Server oder auf Server "schieben" kommt aufs selbe Raus (30%)
-Statt Rechner mit Notebook (GBit) getestet (30%)
-Zweiter Port auf dem Rechner getestet (30%)

Was ich biete:
Ich bin gerne bereit dem Löser des Problem 30-40 Euro via PayPal oder Banküberweisung zu schicken... da ich mir hier echt schon die Zähne ausgebissen habe

Bitte helft mir... ich weiss einfach nicht mehr weiter... Ich bin gelernter Fachinformatiker und mit dem Latein am Ende...
Ich werde alle folgende Fragen beantworten oder nötige Tests durchführen... aber bitte unterstützt mich ... google gibt auch nichts brauchbares her... was könnte ich denn noch Testen ?

PS: Was mich noch sehr stutzig macht ist, dass mein Kollege die gleiche Server Hardware hat, jedoch bekommt er voll 100% mit Hitachi 1TB Platten
Mitglied: aqui
04.10.2009 um 09:43 Uhr
Diese Hinweise hast du auch umgesetzt: ??

http://www.psc.edu/networking/projects/tcptune/

http://www.heise.de/netze/artikel/TCP-IP-Tuning-221778.html

Die Netzwerk Performance mit Kopieren unter Winblows zu messen ist Unsinn, denn Windows CIFS ist von sich aus sehr langsam durch die Verwendung sehr kleiner Pakete.
Für eine genaue und sinnvolle Performancemessung benutzt man NetIO oder Iperf:

http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
04.10.2009 um 12:41 Uhr
Unter Windows XP/2003 ist es ein bekanntes Problem, weil es sich hier um ein Performanceproblem von SMB1 handelt.

Windows Vista/2008 unterstützen SMB2, was diese Probleme nicht hat. Bei einem Versuch vor einiger Zeit konnte ich die Daten über das Netzwerk genauso schnell verschieben wie lokal von Platte zu Platte.

Desweiteren: deine AES-Verschlüsselung frisst arg viel CPU-Leistung, welche dann beim Datentransfer fehlt.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
04.10.2009 um 20:01 Uhr
Moin,


schon mal per FTP kopiert und gemessen? (iss ein aggressiveres Protokoll als SMB/CIFS)

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.10.2009 um 23:37 Uhr
Hallo Verzweifelter
Wie schnell sind denn die RAIDS? Schon gebenchmarkt?
Vergleich doch noch mal ganz genau mit Deinem Kollegen, was da soft- und hardwareseitig anders ist. Es ist übringens unüblich, dass GB zu 100% ausgelastet ist, ist der Kollege sich sicher? Oft schaffst Du im Dateitransfer weitaus weniger, je nach Treiber hab ich 500 MBit gesehen, aber auch weniger bis runter zu 160 MBit (ok, die 160 waren unter Linux).
Ebenso mit dem schon genannten netio zusätzlich nochmal testen.
Was meinst Du mit
-Kopieren einer einzelnen Datei von einer unverschlüsselten Platte 50%
...
...
Wie kopierst Du, welche Platte/RAID liest und welche schreibt? Auf welchem System oder von welchem auf welches?

Und kopierst Du bei Deinem 30%-Ergebnis eine große Datei oder viele kleine?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.10.2009 um 12:33 Uhr
Unter Linux kann man aber auch problemlos 750 Mbit sehen mit der richtigen Hardware... !!
Wie bereits oben gesagt: Vergiss aber ganz schnell die Kopiererei mit Windows CIFS über Shares oder SMB allgemein. Ein sehr ineffizientes Protokoll durch die Verwendung vieler kleiner Pakete im Netz.
Das sagt rein gar nichts über die wahre Netzwerk Performance aus.
Das kannst du nur erreichen mit NetIO oder IPerf, da diese Tools die Netzperformance unabhängig von Plattenperformance usw. messen !!
Ansonsten vergleichst du Äpfel mit Birnen und dann ist deine Performance Messerei so sowie vollkommen unsinnig und auch überflüssig, da nichtssagend !
Bitte warten ..
Mitglied: FanaticJoker
05.10.2009 um 13:45 Uhr
Danke euch auf jeden Fall schonmal, werde das heute Abend prüfen.

mit IPerf habe ich ja schon getestet und da habe ich volle 115MB/s

werde mich also noch reinhängen und euch meine Erkenntnisse schicken...

@DerWoWusste
auf meinem Rechner habe ich ein RAID 0 auf das ich vom Server ziehe... Also normale Platte -> RAID0
Der Raid0 schafft laut HDtune etwa 160MB/s ne nach Blockgröße

Mein kollege verwendet Windows Server 2008, wie gesagt leider kann ich nicht mehr sagen ob das bei ihm mit Windows Server 2003 anders war. Und ja das Netzwerk ist zu 100% ausgelastet wenn kopiert wird, habe mich selbst davon überzeugt.

@all werde auf jeden Fall mal noch mit NetIO testen...

danke schonmal an alle !
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.10.2009 um 15:07 Uhr
Wenn IPerf dir 115 MByte/s (~920 Mbit/s) anzeigt, ist das ja erstmal ein hervorragendes Ergebnis ! Dann wird NetIO ähnliches erbringen.... Interessant wäre hier mal die Performance bei den unterschiedlichen Paketgrößen !

Fakt ist das es dann definitiv NICHT an deinem Server und seiner Netzwerkkarte bzw. dessen HW liegt ! Soviel ist ja dann mit dem IPerf Ergebnis schonmal klar !!
Bitte warten ..
Mitglied: FanaticJoker
05.10.2009 um 15:47 Uhr
Zitat von aqui:
Wenn IPerf dir 115 MByte/s (~920 Mbit/s) anzeigt, ist das ja erstmal
ein hervorragendes Ergebnis ! Dann wird NetIO ähnliches
erbringen.... Interessant wäre hier mal die Performance bei den
unterschiedlichen Paketgrößen !

Fakt ist das es dann definitiv NICHT an deinem Server und seiner
Netzwerkkarte bzw. dessen HW liegt ! Soviel ist ja dann mit dem IPerf
Ergebnis schonmal klar !!


Daher vermute ich einfach, dass es eine Einstellung am OS ist... also etwas Softwaretechnisches...also Layer 5-7 im OSI Modell ...
Daher suche ich etwas wie eine Bandbreiten-Begrenzung oder -Reservierung...

Ein Arbeitskollege von mir hatte die Idee mit "preemtiven Multitasking", was haltet ihr davon ?
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
05.10.2009 um 16:17 Uhr
Versuch es mal via FTP, dass ist dafür weit besser geeignet. Aber bitte nicht Filezilla, das hat irgendwie ne Begrenzung bei 40MByte pro Sekunde, nutz da lieber den FTP-Dienst vom IIS.

Es liegt definitiv an SMB1, mit SMB2 (Windows Server 2008) ist es weg.
Bitte warten ..
Mitglied: FanaticJoker
05.10.2009 um 16:36 Uhr
Ja nur will ich nicht immer über FTP mit meinem Server kommunizieren, sondern einfach über Copy&Paste...

Ich will ja wissen warum es damit nicht geht... auch wenn es über FTP funktionieren würde...

Aber ich werde das heute abend auch noch testen, interessiert mich selbst
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
05.10.2009 um 16:59 Uhr
Es ist wie gesagt die Protokolländerung von Windows Server 2003 zu Windows Server 2003. Wenn du Vista/Win2008 nutzt, wird SMB2 genutzt, was eben nicht so minimal verhackstückelte Datenpakete nutzt sondern weit effektiver die Bandbreite nutzt.

Es gibt auch keine Möglichkeit unter WinSrv2003/WinXP SMB2 zu nutzen, weil es ein Feature ist, was es nur für Vista und höher gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: FanaticJoker
05.10.2009 um 17:02 Uhr
Zitat von tikayevent:
Es gibt auch keine Möglichkeit unter WinSrv2003/WinXP SMB2 zu nutzen, weil es ein Feature ist, was es nur für Vista und höher gibt.

hehe... das wäre jetzt auch meine nächste Google Recherche geworden =)

Ach zur info, ich kopiere 30-100GB große Acronis Backup-Files... daher hätte ich auch gern die 100% Bandbreite
Bitte warten ..
Mitglied: FanaticJoker
05.10.2009 um 19:10 Uhr
Ein Symptom das ich noch ausgelassen habe ist, dass die CPU des Servers auf 45-50% rutscht beim Kopieren (Task = System) ist finde ich auch etwas heftig... egal ob ich von einer verschlüsselten oder unverschlüsselten Festplatte kopiere.

So... mit IIS hab ich es jetzt auch mal getestet, jedoch hat er hier starke einbrüche etwa alle 2 Sekunden, d.h. er geht auf 10% fällt gleich wieder auf 7%, dann 13% und wieder zurück auf 10% --- so hangelt er sich langsam den 50% entgegen... dann aber auch nicht weiter

Ach ja... es ist ein 10Meter Cat5e Kabel verlegt... das noch zur Hardware
Ergebniss von NETIO:
Die Ausgabe der Netzwerkverbindung im Taskmanager habe ich mit " -> XX%" dahinter geschrieben

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel


TCP connection established.
Packet size 1k bytes: 99636 KByte/s Tx, 67406 KByte/s Rx. -> 80%
Packet size 2k bytes: 99462 KByte/s Tx, 68714 KByte/s Rx. -> 90%
Packet size 4k bytes: 111564 KByte/s Tx, 87570 KByte/s Rx. -> 95%
Packet size 8k bytes: 109125 KByte/s Tx, 89680 KByte/s Rx. -> 95%
Packet size 16k bytes: 109808 KByte/s Tx, 94064 KByte/s Rx. -> 95%
Packet size 32k bytes: 111380 KByte/s Tx, 97986 KByte/s Rx. -> 95%
Done.


Ergebniss von h2benchw:

Physikalische Platte 0 / Systempartition / unverschlüsselt

D:\>H2benchw.exe 0 -a
H2bench -- by Harald Bögeholz & Lars Bremer / c't Magazin für Computertechnik
Version 3.13/Win32, Copyright (C) 2009 Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG
Niederländische Übersetzung: F&L Technical Publications B.V.
!!! WARNUNG: Ergebnisse werden nicht abgespeichert!
ATA-Platte: SAMSUNG HD502IJ
Seriennr. : XXXXXXXXXXXXX
Firmware : 1AA01113
Unterstützte UDMA-Modi: 0 1 2 3 4 5 6 7
UDMA-Mode 6 aktiviert.
Akustik-Management vorhanden, aber abgeschaltet.
Kapazität: 976768065 Sektoren=476938 MByte, CHS=(60801/255/63)
10 Sekunden Timerüberprüfung (Win32) ............. Ok.
Timerauflösung: 0.000 µs, 2713.000 MHz
Timerstatistik: 30967212 Aufrufe, min 0.13 µs, mittel 0.15 µs, max 799.81 µs
Einige Sektoren lesen zum Aufwärmen... Fertig.
Tests zur Interface-Transferrate mit Blockgröße 128 Sektoren (64.0 KByte):
Sequenzielle Leserate Medium (ungebremst): 68.1 MByte/s
Sequenzielle Leserate Read-Ahead (Verzögerung: 1.01 ms): 86.8 MByte/s
Wiederholtes sequenzielles Lesen ("Coretest"): 172.1 MByte/s
Zonenmessung Lesen: Kalibrierung... ca. 51.5 MByte/s bei 50% der Kapazität.
Lese mit 1000 Messpunkten (7631 Blöcke à 128 Sektoren = 476.94 MByte)

Physikalische Platte 3 / Datapartition / AES verschlüsselt

E:\>H2benchw.exe 3 -a
H2bench -- by Harald Bögeholz & Lars Bremer / c't Magazin für Computertechnik
Version 3.13/Win32, Copyright (C) 2009 Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG
Niederländische Übersetzung: F&L Technical Publications B.V.
!!! WARNUNG: Ergebnisse werden nicht abgespeichert!
ATA-Platte: SAMSUNG HD103UJ
Seriennr. : XXXXXXXXXXXX
Firmware : 1AA01113
Unterstützte UDMA-Modi: 0 1 2 3 4 5 6 7
UDMA-Mode 6 aktiviert.
Akustik-Management vorhanden, aber abgeschaltet.
Kapazität: 1953520065 Sektoren=953867 MByte
10 Sekunden Timerüberprüfung (Win32) ............. Ok.
Timerauflösung: 0.000 µs, 2713.000 MHz
Timerstatistik: 25670341 Aufrufe, min 0.13 µs, mittel 0.15 µs, max 70.79 µs
Einige Sektoren lesen zum Aufwärmen... Fertig.
Tests zur Interface-Transferrate mit Blockgröße 128 Sektoren (64.0 KByte):
Sequenzielle Leserate Medium (ungebremst): 111.8 MByte/s
Sequenzielle Leserate Read-Ahead (Verzögerung: 0.62 ms): 151.4 MByte/s
Wiederholtes sequenzielles Lesen ("Coretest"): 178.9 MByte/s
Zonenmessung Lesen: Kalibrierung... ca. 96.0 MByte/s bei 50% der Kapazität.
Lese mit 999 Messpunkten (15262 Blöcke à 128 Sektoren = 953.88 MByte)

Ergebniss von HD_Speed (Random Blocksizi 512KB - 1024KB):

Systempartition:
[Test Stop 05.10.2009 20:04:33] errors: 0 average: 82.8 MB

Datapartition (AES):
[Test Stop 05.10.2009 20:07:02] errors: 0 average: 118.1 MB
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Welcher Annex A Router mit VPN und Gigabit-LAN? (7)

Frage von kolloni zum Thema Router & Routing ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (4)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...