Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke

GELÖST

Gigabit Netzwerk - Switch to Switch - Bottleneck

Mitglied: designaholic

designaholic (Level 1) - Jetzt verbinden

07.12.2009, aktualisiert 18.10.2012, 8803 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

im Zuge einer kompletten Umstellung eines 100mbit Netzwerkes habe ich folgende Frage. Diese habe ich mittels einer Skizze verdeutlichen soll.

a036dcd62c2b192ff9f49e5771cf694c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

In dieser Skizze sind 4 Switche eingezeichnet, die jeweils Gigabit Switche sein sollen. In Raum 1 + Raum 2 sind jeweils ca. 20 Clients zu finden. Im Keller Bereich befindet sich der Server sowie der Router.

Ich bin leider nicht der wirkliche Profi, aber habe bei dieser Planung die Angst das ein Bottleneck in jedem Raum entstehen könnte, da die Switche untereinander ja nur über einen Gigabit Port verbunden sind. Sollte ich hier doch eher jeweils einen STP-fähigen Switch kaufen oder gar auf den Etagenverteiler verzichten?

Ich freue mich auf jede Antwort!
Mitglied: aqui
07.12.2009, aktualisiert 18.10.2012
Nein, du solltest lediglich einen Core Switch und Access Modelle kaufen der Link Aggregation also das Bündeln von Links supportet.
So kannst du die 3 Links aus den Räumen z.B. mit je 2 mal GiG (oder mehr...) am Core Switch auflegen und hättest dann kein Bottleneck mehr. Wenigstens der Link in den Keller zu den Servern sollte das können.
Minimal würde es also reichen den Core und den Kellerswitch Link Aggregation fähig zu beschaffen !! Dann bist du auf der sicheren Seite !
Wenn du managebare Switches nimmst supporten das so oder so die meisten !
Mit STP hat das Thema nicht das geringste zu tun...da verwechselst du wohl was .. ?!!

Nähere Infos zu der Thematik findest du hier:
http://www.administrator.de/forum/motherboard-mit-2-onboard-lan-anschl% ...
http://www.administrator.de/forum/traffic-am-server-auf-2-nics-verteile ...
http://www.administrator.de/forum/kann-man-einen-server-zur-performaces ...
http://www.administrator.de/forum/link-aggregation-frage-zur-hash-confi ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.12.2009 um 16:17 Uhr
sali designaholic

Was läuft den genau auf den Rechnern?
Wenn dies nur Office-Kram ist, dann musst du dir nicht wirklich Gedanken über die Verbindung zwischen den Switches machen, da reicht Gigabit eigentlich längstens.
Sind es aber Workstations mit Konstruktions-Software (CAD o.ä.) dann sieht das Ganze schon ein bisschen anderst aus.

Eine weitere Frage ist, wie du das Ganze Gigabit auslasten willst ... schaffen das deine Server?

Wenn nur ab und zu Lastspitzen auftreten, die über 1 GBit gehen, würde ich es zu Beginn bei Gigabit lassen, jedoch mit der Option es später auf 10GBit aufzurüsten.

Eine vieleicht günstigere Möglichkeit wäre (je nach länger der Kabel und Platz in der Steigzone), dass du mehrere Gigabit-Verbindungen zusammenfasst (bei CISCO heisst es EtherChannel, bei HP heisst es Trunk).

Edit: Oder allgemein Link Aggregation, wie es mein "Vorschreiber" geschrieben hat

Gruss
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
07.12.2009 um 16:29 Uhr
Hallo,

der obere Etagenverteiler hat ja den primären Sinn die Etagenverteilung zusammenzufassen und gesamt in den Keller zu übertragen.
Wenn Du genug Kabel hast, kannst Du auf den ja verzichten.

Als Option würde ich auch eher 10GBit nutzen statt 2x1GBit. Entsprechende Module sind inzwischen gar nicht mehr so teuer.
Und wenn man deshalb den Etagenverteiler einsparen kann, sollte es passen.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: designaholic
07.12.2009 um 16:30 Uhr
Es geht um eine Werbeagentur. Also schnell können Roh-Print-Daten bis zu 2-3 GB sein, die entsprechend gebackuped bzw. abgerufen werden müssen. Momentan besteht schon ein 24er 100Mbit Switch Netzwerk. Nun wurde ich beauftragt das ganze Netzwerk Zukunft-Sicher zu gestalten.

Die Server schaffen das mit Sicherheit, es handelt sich hierbei bei den aktuellen Xserve von Apple.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.12.2009 um 16:48 Uhr
Also dann ist es doch ganz einfach:

1.) Entweder die Option mit Link Aggregation fähigen Switches. Wenn du einen Hersteller nimmst der einen guten Verteilalgorythms supportet sind die sicherlich richtigen Bedenken von StefanKittel eigentlich kein Problem. Mit Link Aggregation fährst du also sicher und preiswert und kannst die Last problemlos abfangen.

2.) 10 GiG wäre dann die andere Option. Das bedeutet aber zwingend das du vom Core Switch in den Keller eine Glasfaser liegen hast und die muss auch noch OM-3 spezifiziert sein, sonst kannst du die 10 GiG Option vergessen.
Technisch sicher das beste aber auch mit Abstand die teuerste Lösung

In dem Umfeld solltest du schon bündeln um nicht im Netzwerk den Schwachpunkt zu erzeugen..
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.12.2009 um 17:05 Uhr
Bin ich jetzt völlig neben der Schiene oder gibt es 10GBit/s nicht auch schon über Ethernet (Cat. 6a oder Cat. 7, bin mir nicht sicher)?
Bitte warten ..
Mitglied: designaholic
07.12.2009 um 17:11 Uhr
Doch klar gibts das heißt z.B. bei 3 Com 10GBase-X http://www.it-administrator.de/lexikon/10_gigabit_ethernet.html
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
07.12.2009 um 17:18 Uhr
http://www.heise.de/netze/artikel/10-Gigabit-pro-Sekunde-ueber-Kupfer-2 ...

Reichweite; 55 Meter mit CAT6e (500 MHz), 100 Meter mit CAT6a (625 MHz)

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: designaholic
07.12.2009 um 19:01 Uhr
Danke für Eure konstruktive Kritik und Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.12.2009 um 23:22 Uhr
@StefanKittel: Meinst du 55 Meter mit CAT5e (500 MHz) oder wirklich CAT6e?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.12.2009 um 23:29 Uhr
Nur noch ein Schlusssatz zum Thema 10G-BaseT: Es gibt derzeit keinen Hersteller am Markt der diesen Standard supportet ! Diese 100 Meter sind also pures Wunschdenken.
Machbar auf Kupfer ist derzeit nur CX-4 oder SFP+ mit Twinax Kabel. Reichweite maximal 10 Meter !! 10G-BaseT supportet wie gesagt kein Hersteller am Markt derzeit !
Der naive Einwand von Lousek: "10GBit/s nicht auch schon über Ethernet.." besagt alles und gar nix und zeugt vielmehr von erheblichen Unwissen zum Thema Glasfaser !
Ethernet gibt es ja auch auf Glasfaser, oder ist das etwas kein Ethernet was darüber geht ???

Vergiss also ganz schnell 10 GiG Kupfer über Längen mit mehr als 10 Metern. Da ist zwingend Glas erforderlich. Natürlich kommt man auch mit altem OM-2 50µ Glasfaser oder den noch älteren 62,5µ klar aber da solltest du mit Längen über 30 Metern sehr vorsichtig sein !
Max. sind 150 Meter bei 50µ OM-3 Faser möglich !
Längen darüber kannst du dann nur mit Monomode Glasfaser 9µ betreiben !!

Diesen derzeitigen Sattus solltest du bei der Längenplanung unbedingt beachten sofern die 10 Gig Variante für dich ein ganagbarer Weg ist.
Mit Trunkting hast du diese Problematiken vorerst nicht ! Das geht auch mit 100 Meter Kupferkabel ! Aber eben nur mit 1 GiG.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
07.12.2009 um 23:46 Uhr
Zitat von Lousek:
@StefanKittel: Meinst du 55 Meter mit CAT5e (500 MHz) oder wirklich CAT6e?
Schau Dir mal die Tabelle unter http://www.heise.de/netze/artikel/10-Gigabit-pro-Sekunde-ueber-Kupfer-2 ... ganz unten an.
Ich weiß allerdings in der Tat nicht wie die Umsetzung der Anbieter aussieht. Ein Standard macht ja noch kein Produkt

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
08.12.2009 um 11:39 Uhr
Hallo,

ich weiß, bei solchen Fragen wird gerne der Ehrgeiz geweckt, aber überlege wirklich einmal, ob der Bottleneck in der Realität überhaupt IRGENDEINE Rolle spielt.


Von einem 24 Port 100 MBit-Switch auf deinen oberen Vorschlag ist schon ein echt großer Sprung.

IMHO wirst Du wahrscheinlich direkt wieder weg gejagt, wenn Du mit einer 10Gbit-Variante ankommst! Das kostet und wenn man nicht weiß, ob man es braucht, braucht man es meist auch nicht.


Gigabit ist verdammt schnell und außerdem müssen Deine Server es erst einmal schaffen, mehreren Clients volle Gigabit-Geschwindigkeit bereit zu stellen...


Ich würde Switche nehmen, bei denen Du LCAP-Trunks nutzen kannst, aber 10Gbit ist schon ne ganz andere Nummer.

Phil
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Neuer Gigabit-Switch
Frage von mossoxLAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Guten Tag, ich bin Inhaber einer Steuerkanzlei und möchte i.R.d. Neueröffnung meine IT aufstocken. Im Moment arbeiten wir virtuell ...

Switche und Hubs
Welches Gigabit Switch und mit oder ohne POE?
gelöst Frage von BrixiusSwitche und Hubs4 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen Switch. Leider kenne ich mich auf diesem Gebiet nicht ...

Switche und Hubs
Gigabit Switch - Empfehlung
Frage von adm999Switche und Hubs19 Kommentare

Hallo Forum, brauchen einen Gigabit Switch für 1 Fritz!Box, 10 Clients, 2 Server, 2 Drucker Aktuell läuft das ganze ...

Switche und Hubs
Kaufempfehlung für Gigabit-Switch gesucht
gelöst Frage von 16568Switche und Hubs12 Kommentare

Wie der Titel schon sagt: ich suche Erfahrungswerte/Kaufempfehlung. Suche einen Switch mit 48 Ports 1GB, und mind. 1-2 Ports ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...