Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke

Gigabit Switch hinter Router verringert Bandbreite

Mitglied: elahappy

elahappy (Level 1) - Jetzt verbinden

11.04.2012, aktualisiert 18.10.2012, 14065 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi zusammen,

ich hab da ein Problem mit meinem Netzwerk seit dem ich bei Kabel BW bin. Mein Gigabit Switch bremst die Bandbreite von 50Mbit auf 10 aus.

Kabelanschluss --> Fritzbox--> Switch --> Clients/NAS(mit Printserver)

Am Kabelanschluss hab ich die Fritzbox(6360 Cabel) von Kabel BW stehen. Das ist im 1. Stock - nur so als Info. Im zweiten Stockwerk stehen 3 PCs + NAS/Printserver.

Nun zur Verkabelung - Wollte eigentlich die Fritzbox im Bridge-Mod(also nur als Modem) nutzen und im zweiten Stock meinen alten Router mit den PCs und der NAS/Printserver verbinden.
Leider ist das bei Kabel BW nicht möglich.

Zitat: Beachten Sie bitte, dass die Funktion auch seitens des "Kabel BW"-Anschlusses unterstützt werden muss, was unserer Kenntnis nach nur bei den Business-Anschlüssen der Fall ist.


OK kein Problem missbrauche ich einfach meinen alten Router als Switch und alles ist gut. Nur zur Erklärung - Hab die Fritzbox einfach normal als DHCP-Server/4-Port Switch gelassen und hab dann von dem ersten Port der FB ein Cat5e Kabel zum alten Router gelegt(Anschluss Port 1). DHCP-Server am alten deaktiviert, da ja nur als Switch benutzt.

Eigentlich hatte so kostengünstig alles funktioniert(Volle Bandbreite an allen Clients 50Mbit). Leider habe ich jetzt keinen Port mehr für die NAS/Printserver über. Port 1 Fritzbox Port 2,3 und 4 die PCs. OK kein Problem hab mir einen Gigabit Switch gekauft als Ersatz für den alten Router/Switch.

Und ab hier brauch ich eure Hilfe. Mit dem alten Router(den ich als Switch missbraucht hatte) war die volle Bandbreite von 50Mbit an allen PCs verfügbar. Mit meinem "tollen" neuen Gigabit Switch nur noch 10Mbit.

Wo könnte hier das Problem liegen?

Wenn mir wer einen Tipp geben kann wäre ich sehr dankbar. Sollte eine Information fehlen die für die Lösung des Problems wichtig ist einfach fragen.

Sag dann schon mal danke an die helfenden Jungs/Mädels


info:

Produktmerkmale - Sitecom LN-121 Gigabit Switch 8 Port (10/100/1000 Mbit/s)

Network speed: Unmanaged 8-Port 10/100/1000Mbps Switch # MAC Address Table Size: 8K # Switch Fabric: 10Gbps Forwarding Capacity # Transmission Method : Store-and-forward # Diagnostic LEDs :Power LAN: Activity/Link

Forwarding Rate: 10Mbps- 14,880pps 100Mbps- 148,809pps 1000Mbps -1,488,095pps # Address Aging Timer # Automatic Update # Max Power Consumption: 4.5 Watts # Jumbo Frames : 9.6KB # QoS: 802.1p (4 Queues)

Interface Options: RJ-45 ,10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T Universal UTP Cable Recognition for Straight-Through or Crossover Cables (MDI/MDI-X) # Network Protocol and Standards: 802.3 Ethernet, 802.3u Fast Ethernet 802.3ab Gigabit Ethernet 802.3x Flow Control # 802.1P priority queuing
Mitglied: MrTrebron
11.04.2012 um 15:04 Uhr
Servus,

ich weiß zwar nicht warum das eine Linux/Unix Frage ist aber ...
Woher weißt du denn welche Bandbreite bei den Clients an kommt?
Welche Betriebssysteme werden denn verwendet? (Vielleicht daher Linux/Unix)
Sicher das die Clients mit dem Switch auch eine Gigabit Verbindung herstellen?

Gruß
Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
11.04.2012 um 15:15 Uhr
Kann es sein, dass du zum Verbinden der Geräte ein Crossoverkabel einsetzt?
Das erklärt den Geschwindigkeitseinbruch und die lange Verbindungszeit beim Kabelanschluß.
Gigabit Ports müssen mit geraden und vollen 8 Adern belegten Kabeln verbunden werden.
Nachdem ja alles unmanaged ist, stehen alle Switchports auf autonegotiating. Die alte Fritzbox konnte nur 100MB, was für den DSL- oder Kabelanschluß ja auch voll gereicht hat. Da tritt das Problem eines nicht voll belegeten Kabels oder eines ungünstig belegeten Crossoverkabels nicht auf.

Das die neue Fritzbox voll funktional bleiben muss, ist logisch, da ja das Telefon darüber läuft.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: elahappy
11.04.2012 um 15:34 Uhr
Ich will nochmal schnell mein Problem schildern:

Die Bandbreite des Internetzugangs wird durch den Gigabit Switch von 50Mbit auf 10Mbit gedrosselt. Bei Verwendung des Netgear Switchs(alter Router) ist die Volle Bandbreite von 50Mbit verfügbar.

Ach ja das mit dem Linux-Forum ist mein Fehler.

Betriebssystem auf den Clients - Windows 7/XP
Patchkabel: Es sind keine Crossover im Einsatz

gruß

ela
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.04.2012, aktualisiert 18.10.2012
Das Forum kannst du selber ganz einfach ändern indem du nur mal auf "Meine Beiträge" klickst dann "Bearbeiten" und unten das Forum änderst...so einfach ist das !
Zurück zum Thema !
Das ist Unsinn was KBW da schreibt. Du kannst jeglichen Router an dein Kabelmodem anschliessen also auch deinen alten. Es sei denn der neue Router hat ein Kabelmodem gleich integriert...dann hast du ein Problem.
Alle Kabel Provider machen simple DHCP am WAN Port so das dort am Kabelmodem jeglicher Breitbandrouter vom Baumarkt funktioniert !
Ansonsten sollte ein Modem integriert sein gelten die Schritte zum Kaskadieren von 2 Routern:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Dein GiG Switch drosselt natürlich niemals von sich aus die Geschwindigkeit, denn das wäre ja Blödsinn. Da das so ein glatter Wert von 10 Mbit ist liegt die Vermutung nahe das seine Autonegotiation (automatisches Aushandeln der Linkgeschwindigkeit) nicht sauber funktioniert ! Oder.... du ein falsches Kabel benutzt (4 Drähte statt der erforderlichen 8 im Stecker) Oder....dein GiG Switch ein Billigmodell vom Blödmarkt Grabbeltisch ist und kein MIDI-X supportet.
Dann kannst du dem nur begegnen indem du die Geschwindigkeit fest auf 1 Gig in der NIC (Treiber Einstellung) oder Switchport einstellst...sofern das bei der HW möglich ist. "Unmanaged" 8-Port 10/10.... verheisst schon nicht wirklich Gutes...
Das Kabel muss in jedem Falle ein Patchkabel sein bei dem alle 8 Drähte verbunden sind !
Bitte warten ..
Mitglied: ringlord
20.12.2012 um 18:28 Uhr
Entschuldige mich für mein Deutsch.

Ich habe mich speziell registriert weil Ich ein ähnliches Problem habe :
mit mein Sitecom LN-121 Gigabit Switch 8 Port (10/100/1000 Mbit/s) erhallte ich auch auf die meisten ports nur 10 Mbit.
Ich weiss nicht ob dass relatiers is an wiefiele ports angeschlussen sind.
Wenn ich den switch mit einem D-Link wechsel, dan bekomm ich Gigabit auf allen ports.

Alzo hab ich das problem an Sitecom gemeldet und die würden mich ein neues Switch senden (vielleicht mit einem anderen firmware, dass weiss ich noch nicht.

Also viel Glück !
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
20.12.2012 um 21:37 Uhr
@ringlord
Wenn die Kabel schlecht sind kann sich vieles beim Gerätetausch ändern. Gerätetausch kann auch bedeuten, dass ein anderes Endgerät eine andere Geschwindigkeit erhält. Es ist auch denkbar, dass Konfigurationen vorgenommen worden sind, die aktuell unsinnig sind und dass deshalb die Geschwindigkeit in den Keller geht.

Gigabit ist schon eine technische Meisterleistung auf dem RJ45 und Telefonkabel. Und jetzt gibts es über fast die gleiche Kabel noch 10 Gigabit.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Neuer Gigabit-Switch
Frage von mossoxLAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Guten Tag, ich bin Inhaber einer Steuerkanzlei und möchte i.R.d. Neueröffnung meine IT aufstocken. Im Moment arbeiten wir virtuell ...

Switche und Hubs
Welches Gigabit Switch und mit oder ohne POE?
gelöst Frage von BrixiusSwitche und Hubs4 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen Switch. Leider kenne ich mich auf diesem Gebiet nicht ...

Switche und Hubs
Gigabit Switch - Empfehlung
Frage von adm999Switche und Hubs19 Kommentare

Hallo Forum, brauchen einen Gigabit Switch für 1 Fritz!Box, 10 Clients, 2 Server, 2 Drucker Aktuell läuft das ganze ...

Switche und Hubs
Kaufempfehlung für Gigabit-Switch gesucht
gelöst Frage von 16568Switche und Hubs12 Kommentare

Wie der Titel schon sagt: ich suche Erfahrungswerte/Kaufempfehlung. Suche einen Switch mit 48 Ports 1GB, und mind. 1-2 Ports ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 14 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 14 StundenSicherheit9 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 15 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor

Information von Frank vor 16 StundenSicherheit12 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...