Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gigabyte Board tauschen

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: RogerWilco2009

RogerWilco2009 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.07.2012 um 14:59 Uhr, 3287 Aufrufe, 8 Kommentare

An alle Hardware-Bastler...

Hallo zusammen,

ich habe einen Win2003-Server mit einer komplexen Installation. Bei einer regelmäßigen Wartung habe ich aufgequollene Kondensatoren entdeckt.
Ergo das Board kommt raus...
Es ist ein GigaByte M57SLI-S4, nur ist da keines mehr zu bekommen, zumindest nicht ohne Aufwand.
Welches Board kann man stattdessen einbauen, ohne daß das Windows aus den Schlappen kippt und nach einer Neuinstallation verlangt.

Grüße Roger
Mitglied: cjoksch
13.07.2012, aktualisiert um 15:19 Uhr
HI,
da wirst du um das gleiche Board nicht drum rum kommen.
Wie du schon sagtest selbst die kleinste Abweichung auf
dem Board veranlasst Windows zu einer Neuinstallation.
deswegen mein Rat schau das du das selbe Board bekommst.

grüße

Cay
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.07.2012, aktualisiert um 15:28 Uhr
Moin.

Lies mal http://support.microsoft.com/kb/314082 - das gilt auch für 2003. Man kann jede Installation so preparieren, dass sie überall läuft. Solltest Du derzeit schon eine Raidcontrollerkarte verwenden, kannst Du diese Karte samt Platten sogar ohne Bedenken und ohne Vorbereitung umziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.07.2012 um 15:22 Uhr
Moin cjoksch.

Das ist beim besten Willen nicht so. Lies mal, was MS dazu schreibt, siehe mein Link.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
13.07.2012, aktualisiert um 16:31 Uhr
Hi!

Das ging schon zu Zeiten von Windows NT 3.5x so. Man muss halt schauen, dass das installierte Betriebssystem die nötigen Treiber für den Bootvorgang hat. Solange das Board noch so gut läuft, dass man diese Vorbereitungen treffen kann, sehe ich ebenfalls kein Problem für den Boardtausch.

Noch ein Tipp: Kauf dir ein Board mit Polymer-Elkos (die sind auch unter den Namen Solid-Caps bekannt). Solche Boards sind zwar etwas teurerer aber dafür platzen dann die Elkos nicht mehr auf. Quasi jeder namhafte Hersteller hat solche Boards heute in seinem Lieferprogramm. Vorsicht: Es gibt Boards die komplett mit diesen Elkos ausgestattet sind (solid only) und es gibt Mischkonfigurationen (gemischt mit den "alten" Elkos). Leider ist das oftmals nur im Detail (versteckt im Datenblatt) erkennbar. Gerade für einen Server würde ich aber nur ein solidcaps-only Board verbauen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.07.2012 um 16:40 Uhr
Hi Jungs,
ich will hier ja nicht den Spielverderber geben, aber der von DWW aufgezeigte Weg hat schon so oft nicht geklappt, dass ich davon abrate.
Stattdessen sollte man zu einer Lösung wie Symantec System Recovery bzw. Acronis B&R mit Universal Restore greifen.
Damit eine Sicherung erstellt und diese auf (möglichst anderen Festplatten) wiederhergestellt und es klappt wunderbar mit dem Wechsel einzelner aber sehr entscheidender Bauteile aus PCs oder Servern.
Habe ich bereits dutzende Male gemacht und alle waren stets zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.07.2012 um 17:04 Uhr
Moin Goscho.

Ergänz mal bei Deinem Text das "bei mir" vor "nicht geklappt" ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.07.2012 um 01:07 Uhr
N'Abend,

Solange das ursprüngliche Board noch funktioniert, ist es eigentlich kein Problem das W2K3 "manuell" umzuziehen. Es sind halt nicht immer nur die HDD- und Chipsatz-Treiber, sondern manchmal auch die HAL, wenn man bei der Gelegenheit die Prozessor-Architektur wechselt.

Bei vorqausschauender Planung aber im Normalfall kein Problem.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
14.07.2012, aktualisiert um 16:21 Uhr
Hallo

es gabe noch eine möglichkeit die hier noch niemand gekommen ist. So lange das Server 2003 System noch leuft kannst du auch das system virtualiesen. Kauf neue aktuelle Hardware (Wenn es das Board nicht mehr zukaufen gibt wirst du ihrgent wann mit dem rest auch probleme bekommen) installiere ein vspere ESXi (gibt es auch kostenlos) und clone die maschiene mit hilfe von vCenter Converter Standalon (gibt es auch kostenlos). Habe ich selber schon mal gemacht und hat gut Funtioniert. man muss nur daran denken den firewall zum clonen zudeaktevieren.

Noch eine andere möglichkeit währe Driveimage zu nehmen ein image zu erstellen und dann auf der neuen Hardware wieder einspielen mit der option veränderter Hardware. das hab ich bis jetzt noch nicht mit server 2003 probiert nur mit win xp und win 7.

Schönes Wochenende

PS. eine möglichkeit hab ich noch vergessen du kannst natürlich auch den defekten elko auslöten und durch einen neuen ersetzen ist zwar nicht ganz einfach aber machbar.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Jetway NF591 Intel Celeron Braswell N3160 / 3150 mini-ITX Board (4)

Link von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows 10
gelöst Mainboard Gigabyte GA-870A-USB3 vergisst HDD mit OS W10 nach Updates (4)

Frage von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID 10 Systemfestplatte vom Board Controller oder vom Perc h310 Controller? (8)

Frage von babylon05 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Firewall
PfSense Temperatursensor für das APU2C4 Board

Link von Dobby zum Thema Firewall ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...