Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gigaset se555 linkstation und dyndns

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: megamonica

megamonica (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2006, aktualisiert 14.12.2006, 6291 Aufrufe, 5 Kommentare

hallo,
ich versuche verzweifelt meine buffalo linkstation also ftp server für meine freunde zur verfügung zu stellen!
Im internen netz funktioniert es auch einwandfrei! aber über meine dyndns adresse funktioniert es nicht! ich befürchte, dass meine einstellungen im router nicht ganz richtig sind! ich habe jetzt schon vieles von portforwarding gelesen und dass die ports 20-22 freigeschaltet werden müssen!
Ich habe jetzt unter dem menüpunkt virtueller server dei ports eingetragen! aber es funktioniert trotzdem nicht!
angepingt hab ich sie auch und die anderen vorschläge hab ich auch schon angewendet und alles fuktioniert nur über webftp oder von außerhalb geht es halt nicht!
kann mir jmd sagen, was ich vielleicht noch falsch gemacht haben könnte bzw. ob die einstellungen im router richtig sind!
Ich hoffe sehr darauf, denn ich bin mit meinem latein am ende...
Mitglied: aqui
09.12.2006 um 13:08 Uhr
Port 22 benötigst du nicht ! FTP benutzt lediglich TCP Port 20 und 21 ! Du musst also folglich in der Port Forwarding Liste des diese Incoming TCP Ports statisch auf die IP Adresse des FTP Servers forwarden. FTP kann aber Probleme bereiten über NAT, da der Port für den Datenkanal dynmaisch ausgehandelt wird. Manche NAT prozesse können damit nicht sauber umgehen !
Du solltest deshalb besser alle FTP Clients im passive Mode (ist einstellbar im Setup der Clients) also sog. passive FTP betreiben. Damit eröffnet der Server den Datenkanal und nicht der Client !
Damit sollte das in jedem Falle problemlos klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: megamonica
10.12.2006 um 00:50 Uhr
hmm also ich verstehe nicht ganz, wo ich das passiv einstellen soll!
Ich bin ja allgemein nicht so ganz sicher bei den einstellungen am router! leider ist die bedienungsanleitung nicht so aufgebaut wie letzendlich das menü im router! es gibt zB keine menüpunkt portforwarding sondern nur "virtueller server" wo man dann ne ip-adresse eintragen soll, ein feld für lan-port und eins für den öffentlichen port! außerdem ein kästchen indem man es aktivieren kann... also nichts mit aktiv passiv oder portforwarding...
im router gibt es ja einen menüpunkt für dynamisches dns, da hab ich ja meine daten von dyndns eingetragen! reicht das? müss man die adresse nicht noch irgendwo eintragen??
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.12.2006 um 11:53 Uhr
OK, etwas merkwürdige Nomenklatur am Gigaset aber das kommt meist dabei raus wenn das korrekte "Port Forwarding" in irgendwas Deutsches übersetzt wird.... Nundenn...
Das ist aber die richtige Stelle im Router. Als interne Adresse muss dann da die der Buffalo Station stehen. Der solltest du auch dann eine statische Adresse geben und keine per DHCP falls das überhaupt möglich wäre sonst könnte die sich ändern. Ich gehe aber davon aus das diese Adresse statisch vergebbar ist !
Als eingehende Ports muss dann dort TCP 20 und TCP 21 stehen die transparent auch auf diese Ports intern gehen müssen also ebenfalls 20 und 21.

Passive FTP stellt du am FTP Client ! ein und nirgends am Router !!! Das ist eine FTP Option ! Wenn du auf Google nach passive FTP suchst wirst du zig Erklärungen dazu bekommen !
Mit passive FTP am FTP Client müsste der Zugriff über den Router auf die Buffalo Station problemlos klappen !
Bitte warten ..
Mitglied: megamonica
12.12.2006 um 17:13 Uhr
also versteh ich das jetzt richtig, dass derjenige, der auf meine daten zugreifen will das passiv ftp einstellen muss? soweit ich das gelesen hab, ist in den browsern wie internet explorer und mozilla von vornherein schon passiv ftp eingestellt!
ich bin mir nachwievor auch niht sicher, dass es mit dem dyndns einstellungen richtig ist! ist es ausreichend, wenn im router menü nur an dem punkt dynamisches dns meine daten eingetragen sind?!
kann es eigentlich funktonieren, dass ich mich bei webftp einlogge?! hab jetzt schon einiges gelesen, dass das vom eigenen netzwerk über den router gar nicht funktioniren kann!
wobei ich auch schon freunde gefragt hab, die konnten sich auch nicht einloggen!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.12.2006 um 20:56 Uhr
Ja, das ist richtig. Der komplette Algorithmus ist hier:

http://slacksite.com/other/ftp.html

ganz gut beschrieben ! Das Problem ist der Random N+1 Dataport. Ggf. musst du dort eine Portrange eröffnen um das zu erlauben. Das ist aber etwas abhängig von deinem Router und wie der FTP Connections behandelt.
Im Zweifelsfalle hängst du die Buffalo an einen DMZ Port an dem Router der dann generell alles an diesen Port forwardet. Ist etwas Risiko..... aber da die Buffalo nur auf SMB und FTP antwortet sicher tragbar.
Bei DynDNS brauchst du wirklich nur deine Daten und dein Passwort eintragen. Obs klappt kannst du immer sehen wenn du deinen Router von aussen mit der DynDNS Adresse pingst (Sofern ICMP am WAN Interface erlaubt ist...) wenn er antwortet funktioniert DynDNS problemlos...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Zwei DSL Leitungen, Zwei Fritzboxen, Zwei Dyndns Accounts - Portweiterleitung klappt nicht (4)

Frage von caravandriver zum Thema Router & Routing ...

Internet
gelöst Strato MX eintrag DYNDNS (5)

Frage von bootloader zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...