Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

GPO Intsalltion-Freigabe

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: nidgoniki

nidgoniki (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2011, aktualisiert 18.10.2012, 4014 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo alle zusammen,

bin etwas neu auf dem Gebiet der Server-Verwaltung und habe eine allgemeine Frage, welche mir wahrscheinlich die meisten hier beantworten können.

Ich habe eine Domäne eingerichtet, User hinzugefügt, Profilordner erstellt und alles Funktioniert hervorragend.

Meine Frage lautet, wie kann ich einem Benutzer eine Freigabe mit GPO erteillen, damit er selber Programme installieren kann.
Standardmäßig kann der Benutzer, nach einer Anmeldung, keine Programme installieren. Es wird immer nach dem Admin-Passwort gefragt. Da ich keine Lust habe immer hinzurenen und das Passwort einzugeben, wollte ich wissen, wo man dies mittels GPO erteilen kann.
Habe einige Quellen gefunden, doch die AUswahl ist riesig und ich finde keine Konkrete Lösung. Habe einige GPO´s bereits erstellt und mit den Organisationen verknüpft doh leider ohne Erfolg.
Wenn jemand weiterhelfen könnte wäre ich dankbar.


Gruß Niki
Mitglied: HubertN
06.10.2011 um 19:06 Uhr
Moin

Du kannst einem Benutzer dafür keine Freigabe erteilen. Entweder hat der angemeldete Benutzer administrative Rechte oder er hat sie eben nicht. Daran hängt nun einmal das Recht, ob ich Programme installieren kann oder nicht.

Du kannst per GPO unter "Eingeschränkte Gruppen" definieren, wer alles in der lokalen Gruppe der Administratoren ist. Allerdings sehe ich keinen Sinn darin, Benutzern ganz allgemein Adminrechte auf den Computern zu geben. Das würde dann auch für alle Computer in Reichweite der GPO gelten - auf gut deutsch hätten dann alle deine Benutzer auf allen Computern (nicht nur dem eigenen) Adminrechte.

Wenn du das für einen einzelnen Benutzer willst, dann gehe auf den Computer und füge das entsprechende Konto zu den Administratoren hinzu.


Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
Moin,

ich machs kurz...
'#1 ganz ganz oben
Das wissen - das man zum verdienten führen des Admintitels braucht - auch

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: nidgoniki
06.10.2011 um 20:31 Uhr
Hallo Leute,

grandios danke für die Info.

Bei den Usern die eine Installationsberechtigung haben sollten, handelt es sich nur um einen Nutzer. Habe jetzt auch einen ganz anderen Weg gefunden wie ich das "umgehen" kann.

1. Erstellung eines Adminacount auf dem Computer.
2. User meldet sich nicht in die Domäne sondern auf den Comuter an. "PC-Name"\Admin.
3. Nun kann er das Programm installieren.
4. Nach der Installation meldet er sich ab und meldet sich wie gewohnt in die Domäne wieder an.


Gruß

Niki
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
06.10.2011 um 20:36 Uhr
Hallo,

interessanter Ansatz...

Mich nervt es, immer meinen Haustürschlüssel mitnehmen zu müssen. Jetzt habe ich die Lösung: Ich lasse immer die Gartentür offen stehen und hänge vorne ein Schild hin, dass ich ums Haus gehen muss...


Phil
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.10.2011 um 21:34 Uhr
Zitat von nidgoniki:
Hallo Leute,

grandios danke für die Info.

  • das waren 3 Infos

Bei den Usern die eine Installationsberechtigung haben sollten, handelt es sich nur um einen Nutzer.
Bei den Usern == Mehrzahl
einen Nutzer <> Mehrzahl

Darf ich dich nochmal kurz zitieren?
bin etwas neu auf dem Gebiet der Server-Verwaltung
  • ich nicht und ganz ehrlich diese 3 genannten Tipps sind Goldwert.
Habe jetzt auch einen ganz anderen Weg gefunden wie ich das "umgehen" kann.
1.
2.
3.
4.

Bitte nicht hier mit solchen umgehungstricks hier die Pferde scheu machen

Gruß
Niki

zurück, schau dir das verlinkte mal in Ruhe an, falls nicht - nimms mir nicht übel, aber lernressistente Möchtegernadmins haben wir leider schon genug.
-1 wenig anspruchsvoll
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
06.10.2011 um 22:59 Uhr
@T-Mo
das waren 3 Infos
... und schon die erste davon war es wert, sie zu "veröffentlichen" ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: nidgoniki
07.10.2011 um 00:26 Uhr
Hallo Leute,

@der_Phil
Kritisieren, Verzeren, keine Bergündung, keine Lösung = Zeitverschwendung.


@TimoBeil

Da lernressistente Möchtegernadmins alles reinschreiben können und ich nicht weis ob ich mich auf die Quelle verlassen kann oder nicht, was ist mit dieser hier:

http://openbook.galileocomputing.de/windows_server_2008/

PS: Danke für die drei goldenen Infos



Gruß Niki
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
07.10.2011 um 08:46 Uhr
Hallo,

Zitat von nidgoniki:
@der_Phil
Kritisieren, Verzeren, keine Bergündung, keine Lösung = Zeitverschwendung.

ich hätte vielleicht etwas präziser sein können, aber mal im Ernst:
Warum haben Deine Domänen-User keine Adminberechtigungen?

--> damit sie nichts kaputt machen können.

Wenn sie sich jetzt lokal als Admin anmelden, ist dein komplettes Sicherheitskonzept hinfällig. Sie können z.B. einfach ihren Domänenuser zu der gruppe der lokalen Admins hinzufügen und dann auch später alles falsch machen.

Ein User kann und darf keine Programme installieren.

Ein Admin ist dafür verantwortlich, die entsprechende Software auf die Rechner zu bekommen. Das geht mit Turnschuhen und Laufen oder mit Softwareverteilungen, wie z.B. GPOs. Das ist in manchen Umgebungen anspruchsvoll und viel Arbeit, aber eben unumgänglich.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.10.2011 um 09:54 Uhr
moinsen,

nun schau dir einfach mal ein paar Beiträge von bestimmten "Kollegen" an...

  • Zu Tipp 1&3
Und im Zweifel wissen die Volontäre von MS mehr über die Arbeit der Hauinternen Praktikanten, als ein fremder.

  • Zu Tipp 2
Da schreib ich mal lieber nix dazu, denn Eigenlob stinkt
Obwohl der Typ, der das in dem Tipp genutzte Werkzeug geschrieben hat, ist mitsamt seiner Firma von M$ aufgekauft worden.

Zu Phil:
--> damit sie nichts kaputt machen können.

Ist nur die Halbe Wahrheit - der Job eines Admins ist sich zu informieren, zu dokumentieren und sauber zu handeln.

Nun stell dir einfach mal vor der User installiert sich ein Java oder einen Acrobat - ansich ja nix verwerfliches - da gibts schlimmeres.
  • Glaubst du im Ernst, der holt sich Infos, welche Lücken da gefunden werden und besorgt sich ein Update?
Falls ja, dann ist er mit etwas Recht Admin.

  • Kennst du die Nummer mit den Abhängigkeiten? Da installierst du hier x und dort braucht es Version Y, die mit Anwendung Z garnicht läuft.
Und wie findest du das dann raus?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: nidgoniki
07.10.2011 um 18:34 Uhr
Hallo Leute,

nur ein User soll Adminrechte haben. Er kann machen und tun was er will. Zu jeder Zeit wohlgemerkt. Dieser einzelner User kennt sich mit Sicherheit und Anwendungen besser aus als ich. ICh bin leider nicht immer erreichbar und kann ihm halt nicht immer alles installieren. Usw.......

Nun wollte ich einfach eine Lösung haben für dieses Debakel. ICh weiß das der Admin die volle Verantwortung hat und fals etwas schief läuft er dafür gerade stehen muss. Doch wenn dieser einzelner User es verursacht, dan ist er auch selber schuld.

So sieht das Szenario aus, ich könnte leider ewig weiterschreiben aber ich wollte halt nicht die Situation sondern eine darauf abgestimmte Lösung haben.

Bin ja nicht hier im Forum um meine Lebensgeschichte zu erzählen

Trozdem danke nochmals für die Infos, auch bezüglich der Aufgaben die ein Admin mitsichträgt.



Gruß

Niki
Bitte warten ..
Mitglied: joshivince
10.10.2011 um 15:03 Uhr
So viele Infos und Antworten zu einer kleinen, einfachen Frage =)
Und bei mir? Kaum jemand antwortet, lässt sich herab mir zu helfen... und ich gehe ja schon über GPOs... von wegen lernresistent und so :p

Vince
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.10.2011 um 22:06 Uhr
Moin.

Noch ein Zusatz: Es wurde ja auf Softwareinstallations-GPOs hingewiesen. Jedoch sollte man auf MSI-Wrapper hinweisen, die machen das Installieren beliebiger Software, welche nicht als MSI-vorliegt, kinderleicht. Ein bekannter Wrapper (neben 50 Cent) ist WIWW. Bei Interesse bitte melden, wenn Du ihn im Netz nicht mehr findest.
Ziel der Aktion: Über "Software vom Netzwerk installieren" unterhalb von appwiz.cpl kann jeder schwache Benutzer somit beliebige vom Admin authorisierte Software installieren - zur Not interaktiv, im besten Fall wrappt man jedoch Kommandos zur unattended Installation.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
NLB mit SMB Freigabe ist nicht in der Netzwerkumgebung sichtbar (2)

Frage von Gissmo85 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Änderung eines Registryeintrages per GPO (15)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GPO aktiv trotz Deaktivierung (7)

Frage von XxDarkAngelxX zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...