Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

GPO- Pfad für 32bit und 64bit richtig setzen

Frage Microsoft

Mitglied: Poehli

Poehli (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2014 um 17:07 Uhr, 1982 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich möchte zwei Konfigurationsdateien per GPO verteilen. ( Computerconfiguration/Windows-Einstellungen/Dateien ) Der Zielpfad ist das Programmverzeichnis. Ich hab jetzt das Problem das ich keine passende Variable habe ( %ProgramFiles(x86) ) oder ähnlich, denn ich muß immer in den 32bit Pfad, habe hier aber XP, W7 32bit und W7 64bit. Keine Variable die mir untergekommen ist verlinkt auf den drei Systemen in den richtigen Programmordner.

Bekomme ich das elegant gelöst oder muß ich erst einen Sack OUs erstellen um einen weiteren Sack entsprechender GPOs zu definieren?

Danke,
Poehli
Mitglied: rzlbrnft
11.08.2014, aktualisiert um 17:14 Uhr
Du kannst dafür entweder Zielbasierte Zuordnung verwenden oder einen WMI Filter, der die OS Architektur abfragt.
Filter für 32bit wäre hier SELECT * FROM Win32_OperatingSystem WHERE NOT OSArchitecture = '64-Bit'.
Entsprechend ohne NOT für 64bit. Die Variable OSArchitecture existiert nur für 64bit Systeme.

Du legst den Filter an und weist ihn dann in der entsprechenden Gruppenrichtlinie zu.
Bitte warten ..
Mitglied: Poehli
12.08.2014 um 10:05 Uhr
Ich gebs zu, um WMI hab ich bisher einen Bogen gemacht
Tja, das führt doch aber auch nur dazu das wenn ein "bestimmtes" Betriebssystem vorliegt er an die richtige Stelle kopiert. Für alle anderen Betriebssysteme kopiert er nicht, das erzeugt zwar schon mal keine Fehler und falschen Einträge, aber die Konfiguration erfolgt doch auch nicht.
Ich erspare zwar das Anlegen von OUs, aber bräuchte trotzdem noch 2 GPOs für die gleiche Aufgabe.

Sehe ich das richtig? Weil das Problem ist ja die Zieladressierung.

%PROGRAMFILES% kann ich für XP und W7 32bit verwenden
%PROGRAMFILES(X86)% für W7 64bit

Es gibt keine vordefinierte Umgebungsvariable die für beide Systeme auf den Standardprogrammordner einer 32bit Installation zeigt.

*EDIT*
Ich sehe gerade das es vermutlich über "Zielgruppenadressierung auf Elementebene" funktionieren könnte, da kann den einzelnen GPO Inhalten über eine weitere Filterebene Selektivität beigebracht werden, aber mein lieber Mann, hoffentlich kapier ich das , wer nimmt mich an die Hand ?

Bei Datei kopieren muss ich die Einträge doppelt anlegen, einmal für 32bit mit %PROGRAMFILES% und einmal für 64bit mit %PROGRAMFILES(X86)% ,
und dann brauch ich
eine WMI für die 64bit Systeme, die bei "TRUE" dafür sogt das der Kopiervorgang nach %PROGRAMFILES(X86)% erfogt und der Rest nicht
Und eine WMI für die 32bit Systeme, die bei "TRUE" nach %PROGRAMFILES% kopiert und den Rest nicht
Diese lasse ich dann per Zielgrupenadressierung auf Elementebene auf die jeweils passende Kopieranweisung los.

Kann das so was werden?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012, Drucker per GPO für 32bit und 64bit Clients greifen nicht (7)

Frage von schnuepel zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Display-Sprache mit GPO setzen (4)

Frage von swisstom zum Thema Windows 10 ...

Windows Userverwaltung
Berechtigungen für XPS Document Writer per GPO setzen (1)

Frage von Fighter-01 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...