Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

GPO für einen speziellen PC

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: tr3bor

tr3bor (Level 1) - Jetzt verbinden

11.04.2010 um 19:19 Uhr, 3078 Aufrufe, 3 Kommentare

Es soll für einen einzigen speziellen Pc eine lokale Ordnerumleitung eingerichtet werden

Hallo,
ich verwende in meiner Domäne Serverseitig gespeicherte Profile. Server ist Win Server 2008 R2 und die Clients sind Win 7 prof. (32 und 64 Bit). Für einen PC ,der eine SSD Festplatte hat, sollen die User daten nach D:\Users\%username% verschoben werden da die C Festplatte nicht genügend Speicherplatz hat. Alle anderen PCs haben nur eine C Festplatte und da soll der Pfad dann bei C:\Users\%username% bleiben.

Einstellen wollte ich das ganze mit GPO:
dafür habe ich eine OU "Meine Computer" erstellt die alle Computer enthält, bis auf den einen "SSD-PC". Unterhalb von "Meine Computer" habe ich eine OU "SSD Computer" erstellt, worin mein "SSD Computer" ist. Mit der OU "SSD Computer" habe ich das GPO welches die Umleitung nach D:\... enthält verknüpft.

Wenn ich nun einen Neuen User erstelle und mich an einem Normalen PC anmelde ist alles korrekt, die Daten werden mit dem PC abgeglichen und man kann sie auch wieder laden. Sobalt ich mich nun aber das erste Mal mit meinem SSD-Computer anmelde wird korrekter weise das profil bei D:\...
erstellt und der inhalt von server geladen. Wenn ich mich nun aber wieder auf einem normalen PC anmelde meckert Windows am Start das er unter D:\... nichts findet (was klar ist da das ein DVD-laufwerk ist).

Es scheint also als wenn der Umgeleitete Pfad im Profil gespeichert wird und die anderen PCs diesen Umleitungspfad dann auch benutzen wollen, solange die GP nicht angewendet wird ist der Umleitungspfad auch nicht bekannt.

Danke für eure Hilfe und Tipps
Mitglied: tr3bor
11.04.2010 um 19:26 Uhr
damit die Benutzerkonfiguration "Ordnerumleitung" überhaupt auf das Computerobject angewendet wird habe ich bei dem GPO die Loopback verwaltung eingeschaltet auf "Zusammenführen"
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
11.04.2010 um 19:56 Uhr
hallo,

wie wärs wenn du die eigenen dateien generell auf den server umleitest ? dann hast das problem mit allen pc's erschlagen, die dateien werden gesichert und du hast kein problem wenn ein user an einen anderen pc geht ;)

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: tr3bor
11.04.2010 um 21:00 Uhr
wäre natürlich auch eine möglichkeit, möchte aber auch gerne wissen was bei mir falsch läuft.

mit gpresult habe ich überprüft welche einstellungen aktiv sind. Die Ordnerumleitung erschteint nur auf dem SSD-Computer und nicht bei den anderen. Die bekommen also gar nicht den befehl zum Umleiten machen es aber trotzdem.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Änderung eines Registryeintrages per GPO (15)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...