Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie greife ich als Remotebenutzer aus einer Session heraus auf ein nicht map-bares USB Device zu?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DerPaddl

DerPaddl (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2010, aktualisiert 09:47 Uhr, 2547 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Terminalserver-Problem weiter helfen.

Folgende Situation bzw. folgender Aufbau:
Ein ThinClient mit XP embedded greift per (Windows)RDP auf Sessions auf einem System mit Windows Server 2003 R2 zu.
Nun will ich mit einem Programm auf ein USB Gerät zugreifen, das weder ein Drucker ist, noch als Speichermedium mapbar ist (möglichst allgemein, das akute Problem ist mit einem Kartenleser).
Das Gerät ist, um das ganze einfacher zu machen, am Server angeschlossen - wenn möglich soll es an den ThinClient, da gibts aber genug Beiträge für die Problemlösung hier, also bleibts vorerst direkt am Server.

Lokal am Server und Remote vom ThinClient aus wird das Gerät erkannt (System\Gerätemanager), jedoch kann ich nur lokal mit einem Programm darauf zugreifen. Remote kann weder der Admin, noch ein anderer Benutzer mit einem Programm darauf zugreifen.
Da ich mit einem bestehenden System arbeite, kann ich nichts dazu sagen ob spezielle Richtlinien eingerichtet wurden...

An den Benutzerrechten kann es ja eigentlich nicht liegen (lokal kann ja jeder mit dem Programm darauf zugreifen), Routingtechnisch kanns auch nicht sein (ich kann per Gerätemanager ja Remote darauf zugreifen, nur nicht mit dem Programm).

Vielen Dank schonmal

DerPaddl
Mitglied: goscho
02.09.2010 um 11:00 Uhr
Morgen DerPaddl,
dein Problem scheint ein programmspezifisches zu sein.
Kann es sein, dass dieses Kartenlesegerät einen virtuellen seriellen Anschluss erzeugt und dieser dann in die RDP-Session mitgenommen werden muss?
Ich hatte das Problem schon, dass dabei nur die COM 1-3 von einem Programm genutzt werden konnten, der virtuelle aber als COM 6-8 hinzugefügt wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: DerPaddl
02.09.2010 um 11:09 Uhr
Danke für die schnelle Antwort Goscho. Von einem virtuellen seriellen Anschluss weiss ich nichts, werde mich jedoch mal mit dem Hersteller in Verbindung setzen.

Eventuell wichtiger Zusatz: Der Treiber des Lesegerätes hat eine "Funktionsschnittstelle", mit der man, wenn man die passenden dlls einbindet, über Skripte oder selbst geschriebene Programme auf das Gerät zugreift. Kann das Problem auch hier, also bei den dll Dateien bzw. der Verwendung von dlls in Sessions, liegen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Front-USB erkennt alle Geräte als VMware-Device (6)

Frage von bremserfhfb zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...