Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sehr große Email an Exchange User führt zu Problem?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: stormwind81

stormwind81 (Level 2) - Jetzt verbinden

15.04.2011, aktualisiert 27.04.2011, 7046 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

SBS 2008
Client : Win Vista

Seit heute können bei einem User keine Emails mehr empfangen werden.
Outlook Verbindet sich aber wenn man auf "Senden/Empfangen" klickt erscheint bei dem Ladenbalken ab 97% eine Fehlermeldung.
Emails können ganz normal verschickt werden und werden empfangen.
Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass gestern jmd eine Email an diesen User verschickt hat. Diese Mail ist über 100MB groß.
Jetzt frage ich mich was macht der Exchange bei so großen dateien wenn zb die Empfangsgrenze bei 50MB liegt?
Lädt er sie dann trotzdem runter und stellt sie nicht zu, oder schickt er eine Meldung an den Sender das diese nicht angekommen ist?
In der Warteschlangenliste stehen ja auch nur emails die zu versenden sind oder?
Ich vermute da irgendwo das Problem.

OWA kann ich leider nicht testen, CA ist derzeit nicht installiert.



Der Fehler trat nicht mehr auf nachdem ich das PW reseted und den Client mehrmals neu gestartet hatte.
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 16:32 Uhr
Seit heute können bei einem User keine Emails mehr empfangen werden.
Das kann im Exchange 2010 mehrere Gründe haben:
1.) E-Mail Postfach komplett voll => kein Senden + Empfangen möglich
2.) E-Mail Postfach bis zur Grenze gefüllt, dass das Zustellen von E-Mails nicht mehr erlaubt wird => Senden möglich, Empfangen nicht
=> bekommt der Sender eine Fehlermeldung, wenn ja welche?
Outlook Verbindet sich aber wenn man auf "Senden/Empfangen" klickt erscheint bei dem Ladenbalken ab 97% eine
Fehlermeldung.
=> Welche Fehlermeldung wird angezeigt?
Emails können ganz normal verschickt werden und werden empfangen.
=> Ich schätze mal von den anderen Usern, oder? Weil oben schreibst du, dass keine E-Mails mehr empfangen werden können.
Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass gestern jmd eine Email an diesen User verschickt hat. Diese Mail ist über 100MB groß.
Jetzt frage ich mich was macht der Exchange bei so großen dateien wenn zb die Empfangsgrenze bei 50MB liegt?
=> Auf jeden Fall nicht "sich tot stellen"
In der Warteschlangenliste stehen ja auch nur emails die zu versenden sind oder?
=> In der Warteschlange sollte gar nichts stehen, da die E-Mails so schnell versendet werden, dass du das gar nicht siehst. Wenn da länger was/das gleiche drin steht, dann stimmt da was nicht
OWA kann ich leider nicht testen, CA ist derzeit nicht installiert.
=> Das ist nicht gut. Das OWA ist zentraler Bestandteil von Exchange 2010. Ohne OWA kannst du viele Sachen nicht machen, die nur über OWA möglich sind. OWA ist sozusagen die Erweiterung der Exchange-Verwaltungskonsole (nicht mehr nur Webmail wie bei früheren Exchange Versionen).
=> Im OWA kannst du mehrere Analysen zu dem Problem laufen lassen, die du sonst nirgendwo machen kannst.

Schöne Grüße
ITinfrastruktur
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
15.04.2011 um 17:35 Uhr
Hi ITinfrastruktur :D Was für ein Nickname. hehe
Danke erstmal für deine Antworten.

=> Ich schätze mal von den anderen Usern, oder? Weil oben schreibst du, dass keine E-Mails mehr empfangen werden können.

Bei allen anderen Usern funktioniert alles normal.
Ich wollte die Fehlerquelle eingrenzen können ob es was Lokales oder doch Globales ist.
Nur bei dem einen User wurden keine Mails zugestellt sondern im Outlook kam eine Fehlermeldung die ich jetzt nicht grad aus Kopf weiß.

=> Auf jeden Fall nicht "sich tot stellen" face-wink

Ok, was außer nicht tot stellen macht Exchange dann noch?
Wird die Mail jetzt empfangen und zwischengespeichert oder nicht? Bei Exchange 2003 kann man ja die nicht zugestellten Mails in einem bestimmten Ordner finden.

=> In der Warteschlange sollte gar nichts stehen, da die E-Mails so schnell versendet werden, dass du das gar nicht siehst. Wenn da länger was/das gleiche drin steht, dann stimmt da was nicht

Ich weiß das hier Mails angezeigt die nicht rausgehen. Ich wollte wissen ob hier dann auch die empfangenen Mails, die nicht zugestellt werden, auf scheinen.


=> Das ist nicht gut. Das OWA ist zentraler Bestandteil von Exchange 2010. Ohne OWA kannst du viele Sachen nicht machen, die nur über OWA möglich sind. OWA ist sozusagen die Erweiterung der Exchange-Verwaltungskonsole (nicht mehr nur Webmail wie bei früheren Exchange Versionen).
=> Im OWA kannst du mehrere Analysen zu dem Problem laufen lassen, die du sonst nirgendwo machen kannst.

Jepp, im moment ist es halt nicht installiert. Kommt aber noch.

P.s.: Mich wundert das sich noch keiner Aufgeregt hat. Hab die Daten zu den Maschinen im ersten Thread hinzugefügt. :D
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:48 Uhr
Hallo,

bevor du viele Baustellen gleichzeitig aufreißt, würde ich dir folgendes empfehlen, da du die Fehlermeldung nicht zur Verfügung hast und offensichtlich nicht an den Arbeitsplatz des Users kannst oder der User dir gerade nicht zur Verfügung steht:

1.) Setze das Kennwort des betroffenen Users am DC zurück
2.) Erstelle bei dir lokal am Outlook ein neues Profil und richte das Postfach des jeweiligen Users bei dir ein
3.) Funktioniert alles richtig?
=> JA: Es ist ein lokales Problem am PC des Users => Alle Profile in Outlook löschen, neues Profil erstellen und wieder mit Exchange verbinden
=> NEIN: Es liegt am Exchange

Wenn es am Exchange liegt, überprüfe folgende Sachen. Vielleicht lässt sich so das Problem eingrenzen:
- Zu wieviel % ist das Postfach des Benutzers belegt?
- Bekommen die Sender die an den jeweiligen Benutzer eine E-Mail senden eine Fehlermeldung zurück?
- ... => überlege ich mir, wenn es soweit ist

Gruß
ITinfrastruktur
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 18:06 Uhr
Wird die Mail jetzt empfangen und zwischengespeichert oder nicht? Bei Exchange 2003 kann man ja die nicht zugestellten Mails in
einem bestimmten Ordner finden.
Ich würde sagen, wenn du eingestellt hast, dass nur E-Mails mit max. 50MB empfangen werden dürfen, dass dann der Exchange das empfangende E-Mail mit 100MB gleich zurückweist. Sicher bin ich mir allerdings nicht. Ich denke nicht, dass das E-Mail empfangen wird und dann irgendwo in einen separaten Ordner oder ein separates Postach zugestellt wird. Ich glaube auch, dass der Sender dann eine E-Mail bekommt, dass sein E-Mail zurückgewiesen wurde, weil es zu groß ist - das wäre für mich auch logisch. Nur wie gesagt: 100%ig sicher, bin ich mir nicht.
Ich weiß das hier Mails angezeigt die nicht rausgehen. Ich wollte wissen ob hier dann auch die empfangenen Mails, die nicht
zugestellt werden, auf scheinen.
Ich glaube nicht. In der Warteschlage werden meiner Meinung nach nur E-Mails angezeigt, die gerade auf die Verarbeitung warten. Sprich: Beim Versenden von E-Mails stellen sich alle E-Mails in einer Reihe an und werden nach und nach versandt. Gleiches auch beim Empfangen bzw. beim internen zustellen. Abgearbeitete und zurückgewiesene E-Mails sieht man hier nicht. Ich kann nur für Exchange 2010 sprechen und da gibts für das spezielle Analysetools im OWA. Kann allerdings ein E-Mail nicht versendet werden, weil beispielsweise der empfangende Mailserver "busy" ist, dann bleibt es in der Warteschlage und du siehst das.
Jepp, im moment ist es halt nicht installiert. Kommt aber noch.
Kann man nicht auch auf OWA zugreifen ohne das man in CA hat? Zumindest im Exchange 2003 funktionierte das ohne Probleme. Im Exchange 2010 haben wir ein CA.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
15.04.2011 um 18:29 Uhr
Zitat von ITinfrastruktur:
> Wird die Mail jetzt empfangen und zwischengespeichert oder nicht? Bei Exchange 2003 kann man ja die nicht zugestellten Mails
in
> einem bestimmten Ordner finden.
Ich würde sagen, wenn du eingestellt hast, dass nur E-Mails mit max. 50MB empfangen werden dürfen, dass dann der
Exchange das empfangende E-Mail mit 100MB gleich zurückweist. Sicher bin ich mir allerdings nicht. Ich denke nicht, dass das
E-Mail empfangen wird und dann irgendwo in einen separaten Ordner oder ein separates Postach zugestellt wird. Ich glaube auch,
dass der Sender dann eine E-Mail bekommt, dass sein E-Mail zurückgewiesen wurde, weil es zu groß ist - das wäre
für mich auch logisch. Nur wie gesagt: 100%ig sicher, bin ich mir nicht.
Genau so ist das auch, wenn direkt über MX empfangen wird.
Sollten die Mails mit einem POPer abgeholt werden, ist es aber nicht mehr automatisch so. Der hat nämlich auch passend eingestellt zu sein.
Auch die Einstellungen beim Provider müssen passen.
Ob der POP-Connector eine Fehlermeldung an den Sender schickt, weiß ich nicht, da die Mail ja schon im Postfach beim Provider gelandet ist.
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
16.04.2011 um 12:13 Uhr
Genau so ist das auch, wenn direkt über MX empfangen wird.
Sollten die Mails mit einem POPer abgeholt werden, ist es aber nicht mehr automatisch so. Der hat nämlich auch passend eingestellt zu sein.
Auch die Einstellungen beim Provider müssen passen.
Ob der POP-Connector eine Fehlermeldung an den Sender schickt, weiß ich nicht, da die Mail ja schon im Postfach beim Provider gelandet ist.

Hallo

Danke für die Antworten.
Gottseidank benutzten wir hier keinen PoP Connector. Bei so einem Szenario kann ich mir gut vorstellen, dass der keine Meldung an den Sender schicken wird. Er wird lediglich eine Fehlermeldung im Eventvwr posten das er Mails eines bestimmten Postfaches nicht abrufen konnte wegen "zu groß".

2.) Erstelle bei dir lokal am Outlook ein neues Profil und richte das Postfach des jeweiligen Users bei dir ein

Gute Idee. Ich werd das PW reseten und am Rechner das Profil löschen und mich mit Exchange neu verbinden lassen und geb danach bescheid.

Schönes WE noch.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Activesync Problem bei IOS 10.1.1 und Wildcard SSL Zertifikat (2)

Frage von hasel123 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 - ActiveSync-Problem bei einem Benutzer (3)

Frage von mario87 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Problem (6)

Frage von Peacer zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...