Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Großer NAS-Server selber bauen

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: ET-Foley

ET-Foley (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2008, aktualisiert 18.10.2012, 16947 Aufrufe, 27 Kommentare

8 (6) TB NAS-Server

Hallo Leute,
ich plane eine NAS selbst zu bauen, dazu habe ich allerdings noch ein paar spezielle Fragen an euch.
Also er soll für Lanpartys von 100 bis 200 Leute geeignet sein, also sprich jede menge Power haben, in allen Berreichen! ^^

Ich habe mir folgendes System vorgestellt:

Board:
EVGA nForce 680i SLI - Motherboard - ATX - LGA775 Socket - UDMA133 ...

CPU:
Q6600 4 x 2.40 GHz

Netzwerkkarte:
INTEL - Intel PRO/1000 PT Quad Port Server Adapter

Rams:
2 x 2 Gigabyte Corsair Rams

Raid Controller:
3Ware 8506-8 SATA RAID Controller

Festplatten:
8 x 1 TB SATAII Festplatten

Netzteil:
Corsair 650 Watt

So nun meine Fragen:

- Wenn man einen starken RAID Controller wie z.b. den von 3Ware 8506-8 hat, braucht man dann auch eine starke CPU wie einen QuadCore oder reicht da auch ein DualCore, eventuell sogar ein SingleCore?

- Ist die Leistung einer Intel PRO/1000 PT genauso, wie als ob ich 4 x 1 Gigabit billig Netzwerkkarten in mein System einbauen würde? (ich meine ob der Netzwerkprozessor von Intel auch wirklich benötigt wird)

- Ist das System überdimensioniert oder braucht man diese Leistung um 8 TB an den Mann zu bringen?

- Kann RAID 5 auch 8 Festplatten verwalten oder brauche ich dafür einen RAID 10 Kontroller?

Und ich würde gerne alle Ideen und Vorschläge von euch hören.

Liebe Grüße Thomas
Mitglied: Supaman
07.08.2008 um 19:07 Uhr
Kann RAID 5 auch 8 Festplatten verwalten oder brauche ich dafür einen RAID 10 Kontroller
raid-10 und raid-5 sindvöllig unterschiedlich. wenn du viel platz an einem stück haben willst, ist raid-5 das richtige für dich. ein raid-5 array kann i.d.r. aus so vielen platten bestehen, wie der controller ports hat.

du kannst mit windows nicht so ohne weiteres 8 tb bereitstellen, windows kann standardmässig nur partitionen bis gb, darüber brauchst du GPT: http://www.microsoft.com/whdc/device/storage/GPT_FAQ.mspx

die leistungsfähigkeit eines fileservers hängt von mehreren faktoren ab: raid-system / festplatten, raid-controller, cpu power, netzwerk chipsatz, anbindung zum switch.

bei deiner kostellation ist die netzwerkkarte der flaschenhals, mehr als 75-90 mb(sec gehen effektiv bei gigabit nicht über die leitung. wenn dann 200 leute drauf zugreifen, kannst du dir ausrechnen, welche rate für jeden überigbleibt. lösung: teaming/bonding/trunkung (heisst je nach hersteller immer etwas anders)

ein e6420 hat bei voller auslastung des gigabit netzwerks ca. 50% cpu auslastung. intel netzwerkkarten sind zu empfehlen, da sind viele tcp/ip funktionen schon auf dem chip was die server cpu entlastet.
Bitte warten ..
Mitglied: D3S3RT
07.08.2008 um 19:40 Uhr
Er hat ne 4Port Gigabit Netzwerkkarte, da würde ich den Flaschenhals eher im Controller sehen.

Ich würde mir auch genau überlegen, auf welche Art du den Benutzern die Daten zur Verfügung stellen möchtest.
http, ftp, smb . Wobei ich letzteres echt nicht empfehlen würde. Mein Favorite wäre nen Ftp server. Die sind auch für große Benutzergruppen ausgelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
07.08.2008 um 20:08 Uhr
Moin,

Ich würde mir nicht nur überlegen, ob FTP oder sonstwas sinnvoll wäre, sondern auch, welches Betriebssystem du überhaupt verwenden möchtest. Linux sollte IMO mit 6-8TB problemlos klar kommen. Und nach meinen Erfahrungen ist Linux meist im LAN schneller zu Gange, weshalb auch immer. Was Samba von so großen Daten- und User-Mengen hällt kann ich leider nicht sagen.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
07.08.2008 um 21:03 Uhr
Mensch, das klingt ja nach einer großen Raubkopiererparty...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: VW
07.08.2008 um 21:09 Uhr
Moin Arch,

Die Spiele besitzt doch bestimmt jeder Zuhause. Das geht bestimmt nur darum, dass nciht jeder seine 30-40 Spiele mitschleppen muss und ein hochperformantes NAS sicherlich schneller ist, als, wenn man immer die CDs einlegen muss ....

Andersrum betrachtet: kommt das nicht bei jeder LAN-Party vor, dass man Spiele mal dem anderen "ausleiht"? Ich kenne jedenfalls nichts anderes. Wobei dann meist die Freigaben auf den jeweiligen "Quell-PCs" waren, was dich Suche natürlich erschwert hat.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
07.08.2008 um 21:45 Uhr
Also, erstmal vielen Dank für eure Antworten !
Der 3Ware Raidcontroller ist so ziemlich das einzigste und beste, was im SATAII Bereich zur verfügung steht.

@Supaman

Also die Netzwerkkarte wird selbstverständlich übers Teaming an Hochleistungs HP Switches angeschlossen!

@Arch Stanton
Also der Server soll haupsächlich als Datenaustausch für User genuzt werden,... sprich man "könnte" den Server auch leer ins rennen schicken.

@All
Eine Frage wurde jedoch noch nicht ganz beantwortet:
"Kann man bei der Leistung der CPU sparen, wenn der Kontroller und/oder die Netzwerkkarte genug Leistung hat?"

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
07.08.2008 um 21:57 Uhr
Kann man bei der Leistung der CPU sparen, wenn der Kontroller und/oder die Netzwerkkarte genug Leistung hat?"
das musst du ausprobieren, das betriebsystem und die installierten dienste spielen dabei auch eine große rolle. zieh mit 4 clients bei voller rate vom server, schau dir die cpu auslastung an, dann weist du mehr. alles andere ist spekulation.
Bitte warten ..
Mitglied: setixx
07.08.2008 um 22:25 Uhr
Hi,
ohne dich von deiner Bastelei abhalten zu wollen. So wie es aussieht willst du ja schon eine recht hochwertige (für Privatmenschen) Hardware einsetzten. Schau dir doch mal die Systeme von supermicro an. Ich bin sicher hier findest du schon fast eine wunschlosglücklich Lösung, die man auch noch bezahlen kann.

Sie auch http://www.happyware.de/

Gruß setixx
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
07.08.2008 um 22:33 Uhr
Hi also ich zahle ca. 1600 Euro für mein Projekt,.... weil ich alles zum einkaufspreis bekomme und es absetzten kann da ich es auch in meiner Firma verwenden möchte. und daher wird das ein recht günstiger spaß !!!! ^^

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
08.08.2008 um 08:02 Uhr
Soetwas dann in einer Firma verwenden? Ich würd dann eher von teuren ärger sprechen.
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
08.08.2008 um 14:08 Uhr
@wiesi200

Das würde ich gerne von dir näher erklärt haben.

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
08.08.2008 um 15:39 Uhr
Du verbaust zwar ne gute Netzwerkkarte und einen Controller aber der Rest sind Desktop Komponenten.

Das Netzteil ist sicher nicht für Dauerbetrieb ausgelegt wie es in einer Firma üblich ist.
Willst du 24/7 Festplatten verbauen oder normale?

Meiner Erfahrung bringt soetwas im dauerbetrieb nur Ärger. Am besten fertig kaufen dann hat man seine ruhe damit.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
08.08.2008, aktualisiert 18.10.2012
Moin,

was mit PC-Komponenten in einem "Server" passieren kann, kannst du hier auch nachlesen... Was auch immer es in dem Fall war, wird es vermutlich an den nicht 24/7-geeigneten Komponenten gelegen haben...

VW
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
08.08.2008 um 17:34 Uhr
@wiesi200
Ich hatte nie erwähnt, das der Server 24/7 laufen soll!

Wir reden hier ja schließlich von Sata und nicht von SCSI Platten. Abgesehen von den Festplatten würde mir allerdings kein grund einfallen, qwarum solch eine Workstation nicht 24/7 durchlaufen sollte? Die Kondensatoren auf dem Board sind teure,... und alle anderen Komponenten sind auch Qualitativ sehr Hochwertig.
Wobei ich, wie du sicher gelesen hast, die Platten im RAID5 laufen lassen und fällt eine aus schieb ich einfach eine nue rein?! So und nun sind wir wieder beim Preis/Leistungs Verhältniss. Könntest du mir eine kleine Kostenaufstellung machen was es kosten würde alleine mit SCSI Platten 8 TB zusammen zu kriegen? Oder hast du einen Händler welcher in solchen Preis Kategorien solch ein System fertig auf den Markt bringt?

@VW
In dem Artikel den du mir geschickt hast, wurde z.b. ein ASRock Board verwendet, welches nach meinen Erfahrungen schlechte Komponenten verbaut hat. (Kondensatoren)

@Allgemein

Ich kenne einige Server Hoster, welche "Desktop-PC´s" als Gameserver in Rechenzentren Housen, diese sind natürlich dann 24/7/365 voll im einsatz.
Und sie funktionieren tadellos.

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
08.08.2008 um 18:46 Uhr
es absetzten kann da ich es auch in meiner Firma verwenden möchte

Ich hatte nie erwähnt, das der Server 24/7 laufen soll!

Du willst in einer Firma täglich alle Server ausschalten? Hey mein Exchange braucht alleine schon ne 3/4 Stunde da würd ich wahnsinnig werden.

Hallo ich hab nie von SCSI Platten geredet (nur so neben bei, wir sind jetzt sowieso im SAS Zeitalter).
Es gibt auch SATA 24/7 Platten vom Preis her sind die meist nur 20-30€ teurer.
Und ich muss sagen ich hätte nicht Lust jedes Jahr die Festplatte auszutauschen.

Und auch wenn das Board etwas besser ist kann es Qualitativ sicher nicht mit einem Intel Serverboard mithalten.

Außerdem hast du bei einem Kpl. System komplett anderen Service als bei was selbst zusammengeschusterten

Hey wenn du hin und wieder damit Lan-Partis machen willst taugt es was, aber wenn in einer Firma wir irgendein Verkäufer so etwas andrehen wollte, den würde ich sofort wieder heim schicken. In einer Firma kann man so etwas nicht gebrauchen und ein solches Angebot auch wenn es billiger ist, ist nicht seriös.

Aber wenn du wirklich glaubst das du's besser weist. Dein eigenes Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
08.08.2008 um 18:54 Uhr
das hier wäre z.B. so eine 24/7 SATA2-HDD mit 1TB...

Wenn man sich den Preis jetzt z.B. bei Alternate anguckt, sind die garnicht so viel teurer als die Standard Desktop-HDDs mit 1TB.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.08.2008 um 13:38 Uhr
Ach ich möchte dich da noch auf einen Gedankenfehler hinweisen 8 x 1TB Festplatten im RAID 5 ergeben nicht 8TB die du an den Mann bringen kannst
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
10.08.2008 um 19:11 Uhr
@wieso200
hmmm,.... lass mich raten,... vielleicht ja 6 TB nutzbar ?!

steht übrigens bei genauem hinschauen auch unter der Überschrift!

"8 (6) TB NAS-Server" (6) TB !!!

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.08.2008 um 19:42 Uhr
hmmm, ohne Hot Spare falsch

Kapazität der kleinsten Platte im Array * (Anzahl der Platten – 1)

7TB
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
10.08.2008 um 21:01 Uhr
also wenn ich 4 Festplatten im RAID 5 nehme kann ich aber nur die kapazität von 3 Festplatten nutzen. Wenn ich 8 Festplatten habe kann ich doch nicht die Kapazität von 7 sondern nur von 6 Festplatten nutzen.

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: VW
10.08.2008 um 21:05 Uhr
Moin,

das habe ich auch mal gedacht ...

Aber hier siehst du, wie das RAID5 aufgebaut ist.

Es sind zwar über die 8 HDDs mehr Infos verteilt, zu denen man Paritäts-Infos speichern muss, allerdings existieren gleichzeitig mehr Infos, um eine defekte HDD zu rekonstruieren.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.08.2008 um 21:12 Uhr
Und wie siehts dann mit 3 Platten aus? Oder 5

So könnte man das mit RAID 50 rechnen

ne die Formel passt schon.

Aber wenn du mir nicht glaubst:
http://de.wikipedia.org/wiki/RAID
Bitte warten ..
Mitglied: VW
10.08.2008 um 21:16 Uhr
Aber wenn du mir nicht glaubst:
http://de.wikipedia.org/wiki/RAID
Rate mal, welcher Link hinter meinem o.g. "hier" steckt ...

VW
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.08.2008 um 21:18 Uhr
Ja paralell arbeitet und richtig liegt kommt das gleiche ergebniss raus.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
10.08.2008 um 21:21 Uhr
... Das ist dann immerhin gleich mal mit Bestätigung, dass wir richtig liegen
Bitte warten ..
Mitglied: SaschaB
14.02.2009 um 23:00 Uhr
Was ist eigentlich aus deinem Projekt geworden?

Läuft der Server so wie geplant?
Bitte warten ..
Mitglied: ET-Foley
16.02.2009 um 14:39 Uhr
Also ich habe mich erstmal für 4 x 1TB platten entschieden und 2 x 160GB im RAID1 entschieden!
die 2 x 160GB sind nur für das System welches dann nur für sich läuft. Den RAID-Controller habe ich weggelassen um erstmal zu testen was Nvidia (onboard) so zu bieten hat und es genügt meinen Ansprüchen!
Nvidia hat auch noch Software dabei um die 2 x 1 Gigabit im Teaming zu betreiben und das Funktioniert auch super!
Ich habe mich für (nur für das Interesse) für Samsung SATAII 1TB 32MB Cach Festplatten entschiede, platten laufen total ruhig!

Liebe Grüße Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Igel selber bauen bzw. Windows "abspecken" (6)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 7 ...

Server-Hardware
NAS-Server Platten auslesen (4)

Frage von Roeder zum Thema Server-Hardware ...

Peripheriegeräte
gelöst Switch selber bauen (9)

Frage von denndsd zum Thema Peripheriegeräte ...

Xenserver
Xenserver 6.5 - Backup Server und VM auf NAS (1)

Frage von caspi-pirna zum Thema Xenserver ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...