Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gross- kleinschreibung bei PXE Installation wichtig?

Frage Linux

Mitglied: eKwie

eKwie (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2006, aktualisiert 16.02.2006, 3805 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich habe nun meine PXE Installation so weit, das sie Suse9.3 installiert.
Nun soll es jedoch Suse10 sein.

Bei genau den selben settings, nur eben einem anderen Installationsordner auf
dem Server findet er bei Suse10 das Image nicht.

Der Datepfad ist garantiert richtig.
Die NFS Freigaben sind wie bei Suse9.3.
Es ist die komplette DVD kopiert worden (7.9 GB).

Den einzigen Unterschied den ich feststellen konnte ist, das bei der Suse9.3
alles klein geschrieben ist, und bei Suse10 alles gross (auch Dateiendungen).

Die 08000600.SPL zeigt er mir als gezippte Datei an.. wenn ich sie nun zu einer
08000600.spl (wie bei Suse9.3) umbenenne, zeigt er sie mir als Shockwave Flash an.

Kann es daran liegen dass dieses "Image" nicht gefunden wird?

Mit freundlichen Grüßen marcel

ps: woran kann es sont liegen?
Mitglied: eKwie
06.02.2006 um 09:58 Uhr
Ja es liegt an der gross und kleinschreibung.

Mit "for i in `find -type f`; do mv $i `echo $i | tr [A-Z] [a-z]`; done" kann man gleich alle mit einmal umbennennen.

[A-Z] [a-z] bitte durch das komplette Alphabet austauschen!

Mit freundlichen Grüßen =)
Bitte warten ..
Mitglied: tuxler
15.02.2006 um 15:45 Uhr
Hallo,

hab dasselbe Problem wie eKwie.
Suse 9.3 läuft ohne Probleme über PXE, aber die Version 10.0 nicht.

Hat da jemand schon ein Lösung für das Problem.
Das mit der Groß- und Kleinschreibung bringt bei mir nichts, die Datein sind sowieso alle kleingeschrieben bei mir.

NFS, DHCP, TFTP Dienste laufen. Es scheint so, also ob kein Zufriff auf die autoinstall.xml erfolgt.
Das einzige, was mit aufgefallen ist, das in der original isolinux.cfg bei Suse10.0 keine RAMDISK mehr geladen wird, was aber bei Suse9.3 schon noch der Fall ist. Kann das was mit dem Problem zu tun haben? Ich auch schon versucht , den Eintrag RAMDISK aus der default Datei zu löschen, bringt aber auch nichts. Der Client lädt trotzdem die RAMDISK, und dann geht nichts mehr. Ich komme immer wieder ins manuelle Installationsmenü.


Danke schonmal für eure Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: tuxler
16.02.2006 um 20:54 Uhr
Hi,

der Problem liegt an den Datein "linux" und "initrd".
Mann muss beide Dateien von der Version 10.0 in das Verzeichnis /srv/tftboot kopieren.

Da Suse9.3 auch noch installiert wird, hab ich die Datein von der Version 10.0 in "linux10" und "initrd10" umbenannt. Die Datei "default" ist dementsprechend anzupassen.

Die autoinstall.xml Dateien hab ich auch neu mit der Version 10.0 erstellt.

Funktioniert soweit bei mir.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst SCCM und WDS Server als separate Verteilungspunkte über PXE konfigurieren (1)

Frage von MiMa89 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...